2 Fragen zu NL 255 BBS (Party)

    • karamasow
      karamasow
      Silber
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Ich spiele seit kurzem NL 25 BSS auf Party und habe zu diesem Limit mal zwei Fragen:

      1. Meine mich erinnern zu können, dass mal in einem Coaching gesagt wurde die BBJ- Tische sollten wegen des extra rakes nicht unbedingt gespielt werden. Wenn ich aber mit Party Tools die Tische scanne, werden mir gerade die Jackpot Tische viel häufiger als profitable Tische angezeigt (höherer VP$P, mehr Fische). Täusche ich mich da? Und wenn nicht, sollte diese Tatsache das extra rake doch aufwiegen oder?

      2. Ich habe den Eindruck häufiger Spieler zu sehen die nicht einmal einen SS haben, also mit 10- 14 BB da sitzen. Solche Spieler sind ja schon alleine wegen ihres Stacks etwas suspekt. Da mir solche Spieler auf NL 10 nicht so sehr aufgefallen sind, bin ich Umgang mit diesen nicht sicher und ich frage mich wie ich meine calling range auf einen Preflop push anpassen könnte. Als Diskussionsgrundlage gehe ich dabei immer von unknown aus und wie gesagt nie mehr als 14 BB.
      Nach meinen first in raise (wenn ich schon das raise durch limper vergrößern musste komme ich wohl eh nicht mehr raus) kommt der push.

      Mich interessieren hier die Hände TT, AQ, AJ. Call oder fold oder sollte ich bei den Ax Händen noch nach s/o unterscheiden? Evtl. noch 99/ AT dazu nehmen?

      Ich hoffe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt zu haben, und freue mich über konstruktives feedback.

      edit: mir ist schon klar, dass pauschale Aussagen kaum möglich sind, aber deshalb wie gesagt nur Gegner ohne history und mit kleinem SS.
  • 4 Antworten
    • karamasow
      karamasow
      Silber
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Ich habe mal etwas mit dem Equilator rumgespielt und sehe bei 99+, ATs+, KJs+, ATo+, KJo+ für villain habe ich noch fast 50% mit AJs/o, also call oder? Und selbst mit JJ+, ATs+, KQs, ATo+, KQo habe ich noch knapp 43%.
      Habe ich villains range zu weit angesetzt?
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      zu Frage 1)

      von den BBJ Tischen wird (solange der Jackpot nicht sehr groß ist, ich glaube irgendwo ab +300k ist es wieder profitabel, wenn man diese Mathespielchen wichtig findet...) vor allem deshalb abgeraten, weil der Rake an diesen Tischen deutlich höher ist (eben davon wird ja der Jackpot bezahlt).

      Dass viele Fische dort spielen, weil sie hoffen den Jackpot abzuräumen (Lotto ist ja auch weit verbreitet) ist klar, dürften auch durchaus mehr Fische dort sein, als auf den anderen Tischen - aber wie gesagt, der Rake ist deutlich höher, so dass du schon eine enorme Fischdichte brauchst, um das wieder auszugleichen.

      Wenn du meinst, dass das profitabel oder gar profitabler ist, probiere es aus. So im allgemeinen ist das schwer zu sagen, aber prinzipiell ist es wohl eher besser diese Tische zu meiden.

      zu 2)

      mir sind solche Leute noch nicht begegnet, schon gar nicht regelmäßig. Deine calling Ranges finde ich viel zu tight, denn das sind ja keine Short Stack Spieler, die nur starke Hände spielen, sondern Komplettfische, die schon viel verloren haben an dem Tisch (sonst wären sie ja nicht so extrem short stacked) und ohne weitere Reads würde ich solchen Leuten 0 Kredit geben.

      Wenn du in einem Multiwaypot mit anderen Bigstacks bist ist der 10BB Fisch eh' zu vernachlässigen.
      Und wenn du ihn im HU hast, würde ich ihn so spielen wie jeden anderen Fisch - rausbluffen lässt er sich eh' nicht, also rein nach Value spielen und sich freuen, dass er wenn er doch mal eine starke Hand hatte dir nicht mehr abnehmen konnte.
      Wenn du ihn bustet ist er eh' weg oder muss sich für mind. 20BB nachkaufen.
    • karamasow
      karamasow
      Silber
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.501
      Original von Scooop

      Deine calling Ranges finde ich viel zu tight, denn das sind ja keine Short Stack Spieler, die nur starke Hände spielen, sondern Komplettfische, die schon viel verloren haben an dem Tisch (sonst wären sie ja nicht so extrem short stacked) und ohne weitere Reads würde ich solchen Leuten 0 Kredit geben.

      Das habe ich mir während ich mit den ranges rumgespielt habe dann auch gedacht.

      Zu den Jackpot Tischen: Ich glaube es fallen 50cent mehr rake an. Sollte einem das ein deutlich looserer Tisch nicht eigentlich wert sein :f_confused:
    • Mario86
      Mario86
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 1.432
      Fische > Rake...

      Kommt aber drauf an... Ich spiele die Jackpot Tische meistens dann, wenn
      :heart: der Jackpot nicht zu klein ist (so 100k sollten schon drinliegen)
      :heart: ich das aktuelle Limit im Griff habe und auch mit 50 Cent extra Rake nicht allzu stark -ev werde.
      :heart: ich bock hab, zu gambeln und paar k$ abzustauben =)

      btw... neulich mit Quads Aces gegen Quads Tens gewonnen, leider ein nicht-Jackpot-Table ;( Zu dem Zeitpunkt waren ungefähr die Hälfte meiner Tische Jackpot...