Kann nix weglegen

    • Biergott
      Biergott
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 4
      Ich hab im Moment so ein blödes Problem
      Ich würd mal sagen vom Können her hab ich schon das Zeug 1$ SnG zu schlagen, hab dort ne knappe Woche gespielt und von 50 auf 100$ hoch.
      Danach gings aber nur noch bergab, innerhalb von nem Monat wieder auf 50, jetzt auf 35
      Bin inzwischen auf FL Cashgames um meine Bankroll wieder mal bisschen aufzubauen, echt deprimierend
      Könnte natürlich alles n Upswing gewesen sein, aber das selbe hatte ich fast genau so schon mal, damals NL Cashgames wos erst so gut lief, und dann irgendwann broke und hab jetz mit dem Geld aus TaF neu angefangen.

      Der langen Rede kurzer Sinn: Ich kann nix folden
      Ich weiß in dem Moment auch, dass ich Scheiße bau und meine Hand geschlagen ist, aber irgendwas in mir übernimmt meine Hände und lässt mich callen. Bin noch in dem Moment auf mich selber böse, weil ich son Mist mach, aber ich kanns net lassen. Ganz schlimm isses bei guter Preflop Hand wenn ich nix getroffen hab und einer pusht und ich denke immer: "Der hat nix, der blufft"

      Irgendwelche Tips, wie ich da rauskomme, oder einfach FL bis ichs gelernt habe?
  • 15 Antworten
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.950
      :D
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Das Zauberwort lautet Disziplin.

      Mache Dir IMMER klar, ob ein bestimmter Zug gegen einen bestimmten Gegner +EV oder -EV ist und dann sei diszipliniert, dies auch durch zu ziehen. Selbst wenn Du gelegentlich geblufft wirst (das wird jeder von uns...), ist das deutlich besser für Deine BR als jeden Mist herunter zu callen in der Hoffnung, dass V doch nur blufft.
    • MedullaOblongata
      MedullaOblongata
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2008 Beiträge: 553
      ich weiss nicht wo du spielst aber zb auf ipoker und ongame gibt es 1$ heads up sitngos, davon ein paar zu spielen hilft sehr, ein gefühl für die hände deiner gegner zu bekommen, hat mir mein freund empfohlen und hat mir auch echt super geholfen, probiers mal aus ;)
    • Biergott
      Biergott
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 4
      im heads-up fällts mir irgendwie leichter mich zu konzentrieren
      ich bin so gut wie noch nie 2ter bei nem 10er sng geworden

      das mit dem coaching is ne feine sache aber ich bin im moment noch sehr zurückhaltend, geld ins pokern zu investieren (außer meine br versteht sich x)
    • shibbyx1
      shibbyx1
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2008 Beiträge: 1.292
      ich denke er würde dich auch 4 free coachen! ;)
      nehme ich mal stark an...
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      hey shibbyx1!

      du hast schon mal die wichtigsten schritte gemacht: problem erkannt, dir den fehler selbst eingestanden und durch diesen thread nach der lösung des problems suchen!

      Die Tatsache, dass du selber sagst das die calls falsch sind und es dich danach ärgert ist auch sehr gut. Ich denke jeder hat in seiner Poker Karriere schon calls bzw ganze calldowns gemacht bei denen er eigentlich wusste, dass diese keinen positiven Erwartungswert haben. Zu 100% abstellen kann man diese wohl nie aber man sollte sie so gut wie möglich begrenzen.

      Mich würde interessieren was du selber denkst warum du während des Spielens davon ausgehst geblufft zu werden wenn du es ja eigentlich besser weißt!

      Das ist im übrigen ein Faktor den viele Spieler unterschätzen. Viele Spieler spielen längst nicht so gut wie sie es theoretisch könnten.

      Ein Vorschlag wäre zB, dass du dir ab jetzt jedes mal den Betrag der schlechten calls auf einen Zettel schreibst und dir damit mal vor Augen führst wie viel BBs du damit verlierst. Das kann hart sein sich das so vor Augen zu führen aber manchmal muss das sein.

      Eine andere Möglichkeit wäre ein Tagebuch zu führen in denen du die wichtigsten Hände der Session postest(natürlich inkl solcher dummen calls/moves etc). Du musst dich allerdings selbst dazu zwingen diese auch alle zu posten. Du wirst beim Spielen merken, dass du den ein oder anderen schlechten call weglassen wirst weil du die "peinlichen" Hände nicht später posten willst.


      Das wichtigste bei so einem Problem(und ich denke da bist du auf einem sehr guten Weg) sich die Fehler einzugestehen und sich nicht nach irgendwelchen kuriosen Rechtfertigungen zu suchen warum der call doch eigentlich gut war(zB der AF war so hoch, er war die letzte hand auch schon aggro etc)

      Gruß

      Gofa
    • kulmi
      kulmi
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.144
      einen schönen satz hab ich noch: "wer nie geblufft wird, ist ein fisch!"

      man muss oft in kauf nehmen, die beste hand zu folden, wenn man gegen die gegnerische range hinten ist. ich kenne dein problem von früher auch noch, man möchte irgendwie gerne sehen was der andere hat. dies ist zunächst verstädnlich, aber du solltest versuchen auf ein level zu kommen wo du eine hand weglegen kannst und dir sicher sein, soeben den richtigen laydown gemacht zu haben. zu lernen seinen reads zu vertrauen ist ein sehr wichtiger schritt :)
    • bernie0303
      bernie0303
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2008 Beiträge: 3.416
      lol selbes problem hier :f_frown:
      "der kann ned scho wieder was gehittet haben -> call"
      "hmpf, womit macht er diesen move? ich weiß ich bin gegen hand xx beat -> bestätigungscall"


      aber das
      Original von Gofa
      [...]
      Ein Vorschlag wäre zB, dass du dir ab jetzt jedes mal den Betrag der schlechten calls auf einen Zettel schreibst und dir damit mal vor Augen führst wie viel BBs du damit verlierst. Das kann hart sein sich das so vor Augen zu führen aber manchmal muss das sein.
      [...]
      finde ich doch sehr gut. werd ich auch mal machen, und nach nem monat is der betrag vermutlich meine 10fache br.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von bernie0303
      Original von Gofa
      [...]
      Ein Vorschlag wäre zB, dass du dir ab jetzt jedes mal den Betrag der schlechten calls auf einen Zettel schreibst und dir damit mal vor Augen führst wie viel BBs du damit verlierst. Das kann hart sein sich das so vor Augen zu führen aber manchmal muss das sein.
      [...]
      finde ich doch sehr gut. werd ich auch mal machen, und nach nem monat is der betrag vermutlich meine 10fache br.
      Jep, ich finde auch, dass das ein sehr guter Vorschlag von Gofa ist!
    • Lio70
      Lio70
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 861
      Mach von Deinen Sessions Videos, wobei Du alles live über Mikro kommentierst. Schau/hör Dir das Video nach der Session nochmal an. Meist hilft schon das Gefühl, dass Du etwas für andere erzählst/erklärst, dass Du konzentrierter und disziplinierter bist.

      Lio
    • Biergott
      Biergott
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 4
      Poker...... is ein bisschen wie Krieg
      gegen den eigenen Geist/Schweinehund/Es/whatever

      Danke für die vielen guten Tips, werd mich nach dem WE mal dranmachen so ein Tagebuch zu schreiben
      Es schlimme is, das was Gofa sagt
      Viele Spieler spielen längst nicht so gut wie sie es theoretisch könnten.

      is bei mir soo wahr, ich muss meine Probleme einfach in Griff bekommen, denn den ganzen Mathemist lernen (is au net schlimmer als DGL) is kein wirkliches Problem...

      Irgendwie wärs mir liebe ich hätte mit Mathe n Problem, das is greifbarer
    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Original von michimanni
      Original von bernie0303
      Original von Gofa
      [...]
      Ein Vorschlag wäre zB, dass du dir ab jetzt jedes mal den Betrag der schlechten calls auf einen Zettel schreibst und dir damit mal vor Augen führst wie viel BBs du damit verlierst. Das kann hart sein sich das so vor Augen zu führen aber manchmal muss das sein.
      [...]
      finde ich doch sehr gut. werd ich auch mal machen, und nach nem monat is der betrag vermutlich meine 10fache br.
      Jep, ich finde auch, dass das ein sehr guter Vorschlag von Gofa ist!
      Der Elephant ist super dafür - am Ende jeder Session kannst Du die Hände nach den Größten Verlusten ordnen - dann schau in die Hand rein. War für mich sehr wichtig zu sehen, dass ich mit AJ AQ zu oft nach nem cold call reraise oder raise und hinten liege.

      Ausserdem kannst Du im Elephanten die Hände - noch frisch in Erinnerung - sofort kommentieren. Dann weisst Du welcher Emotionale Auslöser noch am Werk war und kannst es beim nächsten Mal früher erkennen...

      Du siehst auch im Elephantn - wieviel Prozent der Verlsute waren schlechte Calls, wieviele Bad Luck sind (schau dann aber auch in den Gewinnen und sieh die Male wo es gut gegangen ist:-)) und wieviele schlechte Reads..
    • ruudFFO
      ruudFFO
      Einsteiger
      Dabei seit: 05.06.2007 Beiträge: 1.704
      Einige Dinge die mir geholfen haben HUSNGS und pr1nnyraiding-serie von dc (alle gegnertypen werden charakterisiert-also lag,tag,maniac etc) oder versuch selber eine charts zu erstellen, welche moves du welchem spielertyp zutrauen würdest, versuch dann am Tisch alle Spieler einzuordnen, wie passt ihr vpip,pfr,wts,fold to cbet in ihr Gesamtbild-diese Werte sind ihr Fingerabdruck- ein Maniac wird bluffen und verrückte Dinge tun während jemand der tight ist eben öfter valuebettet als zu bluffen.
      Schau auch aufmerksam zu, wenn du nicht in einer Hand bist, wie deine Gegner ihre Hände spielen, versuch vor dem Showdown zu erraten was jeder haben könnte. Wie spielen sie ihre bluffs, wie spielen sie ihre starken Hände?
      Wenn ein Spieler nicht gerade auf tilt ist, spielt er meist berechenbar, selbst maniacs sind in ihrer Verücktheit berechnbar (mit air wilde sau spielen und madehands slowplayen etc).
      Auf den Limits auf denen du spielst, sind die meisten Spieler auch nicht in der lage kreative Lines zu benutzen-du wirst es nicht regelmässig erleben, dass villain dich mit einem underpair oder air auf einem flushdraw board floatet um wenn der flush eintrifft ohne flush zu bluffraisen.
      Wenn du auf einem viel höheren level als dein Gegner denkst, verrennt man sich schnell selbst-villain sieht sein Hand und raised dich, und du denkst "mhh weil ich sooft bette raised villain mich"/"weil ich auf Board xyz bette wird villain denken, dass ich nur bette, weil ich denke er würde nichts haben, deshalb raised er als bluff", es ist schon schwer genug, das auszuformuliern, also erwarte nicht, dass solche Gedanken in dem Standard-Mirco-Limit Spieler vorgehen.
      Mittelstarke Hände und Draws callen sie, gute Hände raisen sie.

      Eine andere Sache die mir geholfen hat, ist für Situationen im Poker Analogien und Metaphern zu finden.
      Auch wenn alle über Phil Hellmuth´s Tiercharaktäre im Poker lachen, mir hat das geholfen- stell dir einen nit vor der nur Ak,AA und KK spielt und alle paare um sets zu machen, aber bei jedem Board Angst hat etwas zu setzen, außer er hält die nuts. Da sitzt so ein 50Kilo-Streber zu Hause und wird den ganzen Tag von seine 150Kg schweren Frau rumkommandiert ("Und wehe du verlierst Geld beim Pokern, dann verprügel ich dich mit dem Nudelholz")- Du raised, er callt in den Blinds, du setzt dein Paar Asse auf A37r und tapfer wie er ist min-checkraised er dich. Stell ihn dir vor, wie er sabbernd in Siegerpose vorm PC sitzt und sich wie ein Held fühlt und schon bereit ist zu rufen "Hasimäuschen, aber jetz bin ich der Herr im Haus, ich mach jetzt Geld im Pokern" - und du sagst "nicht mit mir, ich folde und dein Frau wird dich windelweich prügeln wenn sie erfährt, dass du mich nicht wie jeden Randomfish gestacked hast. Ich weiss, dass du ein Set hast und zu unfähig bist um mich zu bluffen".
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Kannst auch einfach fixed Limit spielen. Da kannste fast immer runtercallen mit schwachen Made Hands.
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      call dich nicht ab, lern folden & raisen.