Free Showdown Raise OOP?

    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Die Idee ist mir beim Spielen gekommen und bezieht sich auf das Spiel gegen aggressive und vor allem tricky Gegner. Es kommt hierbei ja nicht selten vor, dass man am Turn geraised wird. Haben die Gegner keine made Hand, nehmen sie sich den Free SD.
      In HPFAP gibt es ja das Konzept, seine made Hands von Zeit zu Zeit als C/R am Turn zu spielen, um hier und da Freecards zu erhalten, z.B. falls man OOP auf einem Draw ist und ggf for Value. Das geht natürlich nur, wenn die Freecard, die der Gegner dadurch ggf erhält, unproblematisch ist.
      Die Idee ist nun, mit einem Blatt bei dem man auf einem Draw ist, die Hand aber trotzdem SD-Value besitzt OOP am Turn einen C/R zu spielen. Die Foldequity dürfte noch etwas höher sein, als bei einem Free-SD Raise in Position. Das ganze ist in meinen Augen deswegen interessant, weil ich beobachtet habe, dass die Spieler (insbesondere die tricky) aus Angst vor einem erneuten C/R am River oft check behind spielen, selbst wenn sie eine solide made Hand haben. Evtl muss man dafür mti einer sehr starken Hand am River mal einen C/R gespielt haben.
      Da man nun öfter C/R Turn spielt, bekommt man desweiten auf diese Weise noch öfter Freecards am Turn, weil die Gegner Angst haben in einen C/R zu laufen.

      Thoughts?

      *edit* Eine zusätzliche Frage wäre, ob sich das ganze (bei sehr starken Draws mit SD-Value) auch auf eine Bet/3-Bet-Sequenz ausweiten lässt
  • 13 Antworten
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Interessant. Ich gebe mal ein -mögliches- Beispiel:

      Hero: A:club: 7:club: in BB


      MP3 (LAG) raises, Hero calls.

      Flop: T :club: 6:club: 2:diamond:

      Hero checks, MP3 bets, Hero raises, MP3 3-bets, Hero calls.

      Turn: 7:heart:

      Hero checks, MP3 bets, Hero raises


      Idee:
      Wenn der Turn c/r den Gegner dazu bringt, check behind zu machen wenn wir den River checken, dann haben wir hier einen OOP free SD Effekt. Die Frage ist, wie oft dies funktioniert.


      @Solidas: Wenn das Konzept an sich Sinn macht, lässt es sich natürlich auf auf 3-bet und Cap ausweiten.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Korn, du hast da einen Fehler in der Bettingsequenz am Flop gemacht.

      Hero checks, MP3 bets, Hero raises, MP3 3-bets, Hero calls. (wahrscheinlich)
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Original von Korn
      @Solidas: Wenn das Konzept an sich Sinn macht, lässt es sich natürlich auf auf 3-bet und Cap ausweiten.
      Ich war mir an dieser Stelle unsicher, weil z.B. bei einer 3-Bet des Gegners am Turn m.E. der SD-Value stark sinkt.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von soLidas
      Original von Korn
      @Solidas: Wenn das Konzept an sich Sinn macht, lässt es sich natürlich auf auf 3-bet und Cap ausweiten.
      Ich war mir an dieser Stelle unsicher, weil z.B. bei einer 3-Bet des Gegners am Turn m.E. der SD-Value stark sinkt.
      Ja, aber wie immer kommt ja so ein Move nur in Frage, wenn du eh mindestens einen Calldown planst
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Original von Korn
      Original von soLidas
      Original von Korn
      @Solidas: Wenn das Konzept an sich Sinn macht, lässt es sich natürlich auf auf 3-bet und Cap ausweiten.
      Ich war mir an dieser Stelle unsicher, weil z.B. bei einer 3-Bet des Gegners am Turn m.E. der SD-Value stark sinkt.
      Ja, aber wie immer kommt ja so ein Move nur in Frage, wenn du eh mindestens einen Calldown planst
      Ja, das schon, aber wenn der Gegner 3-bettet steigt die Chance, dass er auch den River bettet. Dann würden wir bei Cap Turn, C/C River eine BB mehr zahlen, falls wir am River nicht treffen und/oder hinten liegen.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Original von soLidas

      Ja, aber wie immer kommt ja so ein Move nur in Frage, wenn du eh mindestens einen Calldown planst
      Ja, das schon, aber wenn der Gegner 3-bettet steigt die Chance, dass er auch den River bettet. Dann würden wir bei Cap Turn, C/C River eine BB mehr zahlen, falls wir am River nicht treffen und/oder hinten liegen.[/quote]Die Frage ist dann allerdings, ob wir diese Bet auch callen müssen.
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Das kommt dann wohl auf die Spielsituation an: Der Turnraise OOP ist ja auch für den Fall gedacht, dass der Gegner einen Free-SD Raise versucht, d.h. wir am Turn tatsächlich vorn liegen mit z.B. Ace High. Bei einer 3-Bet liegt man aber gegen die meisten Gegner hinten denke ich. Vor allen Dingen könnte man bei Call 3-Bet, falls man am River, trifft von Zeit zu Zeit ebenfalls C/R am River spielen.

      Hier noch ein Beispiel, dass ich eben in der Session hatte - gegen 3-Bet Turn hätte ich hier allerdings gefoldet. Es passt nicht 100% in das Muster, aber zeigt einen Check-Behind des Gegners.

      Villain 60/11/1.7

      Party Poker 1.00/2.00 Hold'em [color:#0000FF](5 handed)[/color] link

      Preflop: Hero is SB with A:heart: , J:diamond: .
      UTG calls, CO calls, [color:#666666]1 folds[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], [color:#666666]1 folds[/color], UTG calls, CO calls.

      Flop: (7.00 SB) 7:spade: , K:diamond: , K:club: [color:#0000FF](3 players)[/color]
      [color:#CC3333]Hero bets[/color], UTG folds, [color:#CC3333]CO raises[/color], Hero calls.

      Turn: (5.50 BB) 2:spade: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      Hero checks, [color:#CC3333]CO bets[/color], [color:#CC3333]Hero raises[/color], CO calls.

      River: (9.50 BB) 7:diamond: [color:#0000FF](2 players)[/color]
      Hero checks, CO checks.

      Final Pot: 9.50 BB.
      Results in white below:[color:#FFFFFF]
      Hero has Ah Jd (two pairs, kings and sevens.)
      CO has Js Ac (two pairs, kings and sevens.)
      Hero wins 4.57 BB.
      CO wins 4.56 BB.
      [/color]
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      @soli:

      Genau solche Hände stellen allerdings ein Prob dar, denn in dem Fall ist eine River Bet eine gute Sache, eben genau um Ace high zu folden.
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Stimmt. Ich glaube ich hatte in dem Moment Schiss, dass er ne 7 hält. Den Aspekt hatte ich noch gar nicht bedacht, also dass ein OOP Turn Raise ggf. zusätzlich die Foldequity am River erhöht.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Allgemein finde ich das Konzept sehr interessant, ich glaube allerdings, dass die Umstände nahezu perfekt sein müssen, damit es zur Anwendung kommt.

      Vielleicht 1 mal alle 25.000 Hände. Somit also eher theoretisch interessant.
    • soLidas
      soLidas
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 914
      Vielleicht rechne ich mal nen bisschen rum nächste Woche. Du scheinst btw der einzige zu sein, der es interessant findet ;)
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Original von soLidas
      Vielleicht rechne ich mal nen bisschen rum nächste Woche. Du scheinst btw der einzige zu sein, der es interessant findet ;)
      Das stimmt so nicht, ich hatte mir darüber auch schon Gedanken gemacht (nachdem es einige male geklappt hat, dann aber wieder "zur Seite gelegt", da es mind ebensooft nicht geklappt hat^^). Es ist nur wirklich schwer die richtigen Spots für dieses Play zu finden. Du brauchst hier nen sehr passiven Gegner und ein relativ ungefährliches Board, ne passende Hand und passende Action am Flop.... das kommt sooo selten vor, das es ähnlich wie der Turn check-raise ein rare Move ist.. wie Korn schon meinte ;) .
    • Neric
      Neric
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.05.2005 Beiträge: 39
      Original von soLidas
      Die Idee ist nun, mit einem Blatt bei dem man auf einem Draw ist, die Hand aber trotzdem SD-Value besitzt OOP am Turn einen C/R zu spielen.
      Sklansky hat mal eine ähnliche Idee im Philosophie Forum erwähnt...

      Suppose another planet was composed of champion poker players who usually check raised semi bluffed when they picked up a flush draw on the turn. Explorers who encountered them might immediately think they read my book. But analysts who came along later would first claim that there is no reason to think they got ahold of my book,and then point out that survival of the fittest by itself would mean that these turn check raisers would have to evolve eventually.