Turnierchen mit AQ nur gecheckt

    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      No Limit Holdem Tournament Blinds: t100/t200 9 players Total number of players : 9 Seat 8: Hero ( 4000 ) Seat 9: Bla ( 2000 ) Pre-flop: (9 players) Hero is Mp1 with A :spade: Q :diamond: Hero raises to t600, 2 folds, MP3 callt (Pot was t1300). Flop: Q :spade: J :club: 5:heart: (t1300, 2 players) Hero checks, MP2 raises all-in t1400, Hero calls. ... Habe mir gedacht, dass der Pot eh schon so groß ist und er sich den Pot eventuell klauen möchte, daher checke ich. Richtig - falsch?
  • 8 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      war ok, da pusht er wenigstens noch schlechtere hände, wenn du direkt pusht, callt er effektiv fast nur mit händen, die dich schlagen
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Find ich schlecht da das board recht drawheavy ist und du ihm gut die entscheidende freecard geben könntest...
    • TMMG
      TMMG
      Gold
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 352
      Hätte auch reingebettet und nicht gecheckt. aber der call ist ok...bekommst hier gute potodds callen am flop, musst den pot nur ein von drei malen gewinnen, aber hier sehe ich dich häufiger vorne!
    • KnutderikeaElch
      KnutderikeaElch
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2006 Beiträge: 410
      also so bist du easy zu exploiten, normal würd ich sagen wir machen immer unsre contibets, das gibt dem gegner keine info... und das er nur bessere hände pusht halt ich bei den sngs der kleinen und mittleren limits für blödsinn.... vor allem wenn ihr short seid callt der imho auch jeden 2ten crap.... ergo: auf jeden fall bet for protection und um keine information zu geben
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Original von ChrisA3 Find ich schlecht da das board recht drawheavy ist und du ihm gut die entscheidende freecard geben könntest...
      Wie jetzt? Der Flop ist rainbow und der einzige unangenehme gute Draw wäre ein OESD, dafür hätte der Gegner aber mit KT oder T9 cold callen müssen. Klar kann er irgendein MPMK, gutshot oder ähnliches haben. Aber auf jeden dieser Draws hat man mindestens einen Redraw. Also alles andere als draw heavy. Und Information gibt man nun auch nicht weg, nur wenn man wirklich 100% Contibet spielt. Aber auf QJx-Board muss man das nicht unbedingt. Wenn man variiert so wie hier mit guten Hd mal checked und mit hoffnungslosen checkt, passt das doch. Immerhin ist es nicht unwahrscheinlich, das QJx den Gegner trifft (immer ein Argument gegen Conti und für c/r). Es gibt noch ein weiteres Argument: Der Gegner hat unter Umständen die Chance, sich noch einen vernünftigen Draw durch eine Freikarte zu ziehen, z.B. einen Flush-Draw am Turn, mit dem er einen dann ausbezahlt.
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      also so drawhaevy finde ich rainbow udn 2conected nun auch nciht wirklich^^
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Hände mit denen Donks callen könnten und gegen die freecards shit sind: AK, KT, KJ, QT, AT, AJ (KQ). Alles überaus realistisch "Coldcall für 2/3 meines Stacks" Hände. Plus Pocket pairs, die auf ihre 2 outs drawen könnten. Ich find nur dumm wenn dann der King, die T oder der Jack (mit abstrichen Ace) am Turn kommen und man auf einma entweder nicht mehr weiß wie man spielen soll... Ich würd btw am Flop 600 oder 700 betten und dann any turn all-in.
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      O.K., die meisten Deiner genannten Hd sind 4-5 Outer, der OESD mit KT macht vermutlich keinen Unterschied, denn in der Praxis wird der All-In eh callen oder vermutlich selber pushen. Die Effektive Stacksize am Flop ist etwa 1600, Potgröße 1300. Eine Freikarte auf einen 4-5 Outer zu vergeben (den der Gegner nicht unbedingt haben muss), kostet einen im Schnitt weniger als 300 Chips. Die Chance, dass der Gegner seine eigene Hand nach einem Check von uns überspielt oder am Turn einen Draw called, der dann extrem unprofitabel für ihn ist, sagen wir mal, wir bekommen dann knap 80% von seinen 1600, sollte das doch zumindestens aufwiegen. Und dies alles schon inklusive der Strategie, das wir in dieser eh All-In gehen werden, egal was auf dem Turn kommt. Also so schlecht kann hier ein Check anstelle einer Conti-Bet nicht sein. In MTTs wende ich das sogar sehr gerne an, irgendwie muss man ja an die Chips der anderen kommen (und mit 9 verbleibenden Spielern in diesem SnG sehe ich den Unterschied nicht).