[NL] Mein Ziel: 20k in 6 Monaten

    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Hallo Leute,

      an der Überschrift ist schon meine Absicht für das nächste halbe Jahr zu erkennen. Ich heiße Henrik und spiele seit etwa 2 Jahren Poker und seit ca 1 Jahr beschäftige ich mich etwas ausführlicher mit der Materie. Da ich bislang nicht getrackt war, hatte ich leider nur Zugriff auf die Bronze-Artikel, was mich von der Strategie her sehr aufgehalten hat. Dies ist jetzt anders, da ich neben PP auch bei FTP (getrackt) spiele. Ich spiele die SSS und habe mich bei PP bereits bis NL200 durchgeschlagen, bin dann aber 2 mal durch aggressives BRM und Tilt und Blödheit wieder Limits abgestiegen und musste mich wieder hocharbeiten. Damit kommen wir gleich zum eigentlichen Anliegen dieses Threads.

      Ich habe jetzt mein 1. Staatsexamen (Mathe & Chemie) abgeschlossen und möchte mich sehr viel mit Poker und dem gesamten Drumherum beschäftigen.

      Zu meiner Ausgangssituation:

      Account bei PP (~600 $ BR) und FTP (~170$ BR).

      Mein Ziel dieser gesamten Aktion sind nicht unbedingt die 20k Dollar, sondern eher mein Spiel zu verbesseren und konsequenter umzusetzen und vor allem sich nicht zu kostspieligen und dummen Aktionen hinreißen zu lassen.

      Ich spiele wie gesagt die SSS, Multitable sehr gern (14-18 Tische) und bin bereit pro Tag etwa 6-8h Stunden in Poker zu investieren --> 4-6h spielen und 1-2h Strategie lernen.

      Die ganze Geschichte könnte ich sicherlich auch nicht öffentlich gestalten, bin aber der Meinung, dass der "öffentliche" Druck vielleicht seinen Anteil dazu beiträgt sich besser unter Kontrolle zu halten und ich habe die Möglichkeit von Euren Erfahrungen und Hinweisen zu profitieren. Vielleicht haben ja bereits einige von Euch überlegt so etwas zu starten oder bereits durchgeführt und haben hierfür sinnvolle Ratschläge, die mir ggf helfen und mich voranbringen.

      Meine Ideen für das BRM sehen folgendermaßen aus:

      Ich strebe ein 100 Stack BRM des zu spielenden Limits an, welches ich aber zwischen NL10 - NL 100 erst erreiche.

      DH:

      ab 150$ - NL25
      " 600$ - NL50
      " 1500$ - NL100
      " 4000$ - NL 200

      Wie findet ihr dieses BRM? Bin für konstruktive Kritik immer zu haben :)

      Bei FTP habe ich bereits NL10 geschlagen und spiele dort jetzt NL25. Den dazugehörigen Grafen und die Stats poste ich heute Abend, da ich sie auf meinem Notebook habe.

      Ich spiele meist zwischen 16 und 3 Uhr, um diese Zeiten haben PP und FTP die höchste Frequentierung und somit die am meisten Fische.

      Als Tools benutze ich bei PP Poker Tracker 3 und bei FTP Hold'em Manager.

      Schonmal Danke im Voraus und hoffentlich wird dies ein interessanter und hilfreicher Thread.
  • 37 Antworten
    • Jazzy8
      Jazzy8
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 449
      gl
    • Apachenjunge
      Apachenjunge
      Global
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 24
      Hallo,

      schau dir mal diese Seite an

      http://www.officialpokerrankings.com

      dort sind die Ergebnisse aller Tuniere gelistet.

      Ist doch sehr ernüchternd. Dazu kommt das die Fische eher bei Tunieren zu finden sind und weniger beim Cashgame ( b.z. nur in den untersten Limits ).

      Die erfolgreichen Spieler erreichen Ihren Profit beim Omaha Pot Limit Cash Game.

      Beim Texas Holding gibt es meiner Meinung nach nicht genügend Fische um die Kosten für das Rake langfristig einzuspielen und Profit zu erreichen.
      ( bis zu 3,00 USD pro Pott also 5 % , erst ab einem Pott von 60 USD zahlst du weniger als 5 % , bei einem Pott von 120 USD sind es immer noch 2,5 %).

      Die Pros zahlen 0,50 USD pro Pott ( MAXIMUM ) bei Full Tilt, bei Pötten von bis zu 500.000 USD. Dann spielt das Rake natürlich keine Rolle mehr.

      Von einem der leidenschaftlich Poker spielt

      Apachenjunge
    • Arutha1
      Arutha1
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 101
      @op: gl

      @apache: ?? was will er mit Turnierstats, er spielt sss
    • Apachenjunge
      Apachenjunge
      Global
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 24
      die schlechten Spieler findest du bei Tunieren und sehr selten beim Cash Game ( Außnahme Mikro Limit )
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      Original von Apachenjunge
      die schlechten Spieler findest du bei Tunieren und sehr selten beim Cash Game ( Außnahme Mikro Limit )
      i lol'ed
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.809
      lol
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Meiner Erfahrung nach befinden sich auf den Limits von NL10 bis NL200 genug Fische. Weiter oben habe ich bisher noch nicht erfahren. Ich gehe auch nur von einer Winrate von 1-2 bb/100 aus. Das müsste denke ich drin sein.

      Ich habe hier mal den Graf und die Stats von meinem Weg aus NL10 zu NL25 samt meiner ersten Session bei NL25. Habe ab ca 150 Dollar NL25 gespielt und zu Beginn liefs auch ganz gut und war 4 Stacks up. Allerdings hatte ich dann einen kleinen Swing von 14 Stacks down. Ausgerechnet kam der im ungünstigsten Moment, da das bei 150 Dollar bereits 1/3 meiner gesamten BR ausmachte. Habe dann versucht mich nicht beirren zu lassen und die Session (5,5k Hände) auf +6 Stacks up geschlossen.

      Sollten Euch grobe Schnitzer bei den Stats auffallen, raus damit :)

      Ich hoffe das klappt mit dem Bild.



      Hier sind die dazugehörigen Stats. Die "PL" Stats bitte nicht beachten, war ausversehen auf einem PL-Tisch.

    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Entgegen meines Vorsatzes aufgrund der Frequentierung der Pokerräume und der damit verbundenen Fischdichte zwischen 16 und 3 uhr zu spielen habe ich heute mal eine Session gegen 13 Uhr begonnen und es waren doch ziemlich viele Fische da. Es lief also sehr gut und ich habe ca 10 Stacks up geschlossen und kann nun eine BR von ~250 $ Dollar aufweisen.

      Stats und Graf folgen:



    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Weiß zufällig jemand, wie ich das Rakeback von FTP (glaub ich 30%) bei Hold'em Manager einstellen kann?
    • GrindoDingo
      GrindoDingo
      Gold
      Dabei seit: 28.02.2008 Beiträge: 1.850
      options -> rakeback and bonuses
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.809
      Original von SavolainenT
      options -> rakeback and bonuses
      und was genau muss man dann einstellen? bei mir zeigt er was falsches an ^^
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Original von RegBuster90
      Original von SavolainenT
      options -> rakeback and bonuses
      und was genau muss man dann einstellen? bei mir zeigt er was falsches an ^^
      Genau, das ist auch mein Problem :)
    • luvmeluvme
      luvmeluvme
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2008 Beiträge: 2.997
      ich glaub du musst da dann 0,27 eingeben. wären dann 27%. sind 27 bei FTP nicht 30.

      mfg
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Okay, danke.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      So, heute habe ich mal eine größere Anzahl von Händen gespielt. Habe mich gleich nach Beginn auf NL25 ins Minus manövriert, um dann wieder bis auf 2 Stacks an BE ranzukommen und gleich nochma fast 10 Stacks down zu sein. Lief alles nicht ganz optimal. War zwischenzeitlich bei -40$ und einem EV von +38$. Habe mich aber dann ab der ca 5000sten Hand ins Plus wuchten und doch noch positiv schließen können.

      Es folgen die Stats von heute:



      und hier die Stats aller bisher im Verlauf der Challenge gespielten Hände plus Graf:





      Ich kann mich also im Moment nicht wirklich beklagen und komme vergleichsweise gut voran. Freitag gibts Rakeback, was ich da so erwarte werde ich mir morgen im Verlauf des Tages mal anschauen. Wünsche eine gute Nacht.
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Gestern kam endlich das Rakeback und ich habe 92,42$ bekommen und meine BR liegt nun bei 455,78$.

      In meinen letzten Session bin ich, glaube ich zumindest, etwas zu loose geworden und habe daher etwas meiner Gewinne einbüßen müssen., Versuche nun dieses leak zu stopfen und heute eine erfolgreiche Session zu spielen. Vielleicht schaffe ich es Anfang nächster Woche mit NL50 zu beginnen. Wollte ich ja ab 600$ tun.

      Hier der momentane Graf:

    • hadra
      hadra
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 664
      GL, werde deinen Blog weiterverfolgen!
    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Dann möchte ich mal wieder ein Update machen. Nach einigem gedanklichen Hin-und-Her habe ich mich dafür entschieden, mein BRM etrwas abzuändern und bereits ab einer BR von ~480$ NL50 Tische zu den NL25 Tischen hinzuzunehmen. Dies klappte zunächst auch ganz gut und ich konnte die erste Session NL50 mit knapp 1000 Händen und einem Gewinn von ca 3 Stacks erfolgreich abschließen. Ein Tag später kam dann genau das, was mir beim Anfang von NL25 passierte, allerdings nur etwas heftiger. Ich konnte machen was ich wollte und verlor sogut wie jede Hand und habe es in ca 7k Händen nicht geschafft auch nur annähernd im Plus zu landen. Ganz im Gegenteil. Ich rutsche zu Beginn des Tages bereits 8 Stacks ins Minus, machte eine Pause (ging angeln ;) ) und habe abends meinen Pokertag fortgesetzt in der Hoffnung, dass es besser laufen würde. Diese Hoffnung bestätigte sich leider nicht. Es ging erneut weitere 7 Stacks down, dann hielt ich mich ne zeitlang bei -150 Dollar (15 Stacks) und fiel dann noch weiter runter bis auf 25 Stacks down. Habe mich nicht entmutigen lassen und letztendlich bei 20 Stacks Minus geschlossen, wie man sehr schön mit Graf erkennen kann. Das enzig tolle war das Rake, welches ich erzielt hatte.

      Es war nun genau das eingetreten, wovor ich mich zu Beginn der Challenge so sehr gefürchtet hatte, nämlich einen wesentlichen Anteil meiner BR an einem einzigen Tag zu schrotten. Daher hatte ich mir das tighte BRM gewählt. Habe aber dennoch am nächtsten Tag (gestern) mit NL50 weitergemacht, in der Hoffnung, mein negatives Karma sei aufgebraucht. :) Schließlich hatte ich ja noch etwas mehr als 30 Buy-Ins und das ist ja das vorgesehene BRM von ps.de und danach hatte ich ja bisher auch gespielt.

      Die Session gestern begann etwas müde, also 1-2 Stacks up, dann 1-2 Stacks down. Dann im weiteren Verlauf 5 Stacks up, die ich dann wieder verlor um dann in der Nacht um ca 2 Uhr nach ca 6500 Händen mit 14 Stacks (140$) up zu schließen. Habe es leider nicht mehr geschafft mein Defizit vom vorherigen Tag zu kompensieren, aber einen wichtigen Schritt in diese Richtung erzielt.

      Ich habe nun ca 15k Hände auf NL50 gespielt, bin ca 40$ im Minus und habe ca 400 Dollar rake erzielt, was mich auf ein schönes Rakeback freuen lässt. Aber seht selbst.

      Es folgen: Stats und Graf



    • hssh
      hssh
      Black
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 173
      Hallo liebe Leute,

      dann möchte ich mal ein neues Update machen. Nachdem ich zu Beginn von NL50 meinen kleinen Downswing hatte und mit dem Gedanken spielte, ein Limit abzusteigen, dies aber dann doch nicht tat. Ich habe also weiter NL50 gespielt und eine ziemlich holprige Woche gehabt, bin aber doch noch im Plus angekommen. Habe gestern eine sehr schöne kleine Session gespielt und war auf 1000 Händen direkt 10 Stacks up. Ich poste wie gehabt gleich noch meine Stats und meinen Grafen und möchte um konstruktive Kritik bezüglich meiner Stats bitten, vielleicht fällt Euch ja was auf, was verbesserungswürdig ist. Was mich zum Beispiel sehr wundert ist, dass ich bei NL50 einen negativen "EV-Adjusted"-Wert habe. Ich habe ja nicht sonderlich viel verändert. Und noch was. Ich saß wieder ausversehen an einem Pot-Limit-Tisch und habe nun wieder eine neue Zeile in meinen Stats, die ich nicht haben will. Hat vielleicht jemand eine Idee, wie ich die da heraus bekomme. Achja, bevor ichs vergesse, es gab ja auch wieder Rakeback und dieses Mal gabs 162,35$ und ich kann nun eine BR von 768,54$ verzeichnen.

      Nagut, erstmal Stats und Graf:





      Der Kinken ab der ca. 90000sten Hand erklärt sich durch eine Session, die ich im Verlauf der Woche spielte, sie Begann gleich mit 8 Stacks down und ich schloss sie doch tatsächlich noch mit 10 Stacks up nach 6000 Händen.


      Und ich habe noch eine Frage zu einer Hand. Ich habe ja bisher darauf verzichtet ständig Hände zu posten, da es ja sehr selten richtig interessante Hände gibt und das hier damit nicht dicht posten wollte. Kann das aber durchaus tun, wenn es von Euch gewünscht wird. Bei der folgenden Hand wollte ich mal wissen, ob Ihr sie auch so gespielt hättet. Wäre hier im Sinne der Valuemaximierung ein Check am Turn nicht vielleicht doch die bessere Alternative gewesen? Habe gegen den Flushdraw protecten wollen, aber hätte er nicht sowieso gecallt, wenn er den Draw gehalten hätte?!

      Hand converted with online PokerStrategy.com hand converter:

      Hand abspielen

      $0.25/$0.5 No-Limit Hold'em (9 handed)

      Known players:
      BB:
      $18.75
      UTG1:
      $41.50
      UTG2:
      $9.25
      MP1(Hero):
      $9.25
      MP2:
      $50.00
      MP3:
      $120.30
      CO:
      $20.35
      BU:
      $30.75
      SB:
      $48.75

      Preflop: Hero is MP1 with A, K.
      2 folds, Hero raises to $1.75, 2 folds, CO calls $1.75, 3 folds.

      Flop: ($4.25) 4, K, 2 (2 players)
      Hero bets $2.00, CO calls $2.00.

      Turn: ($8.25) Q (2 players)
      Hero bets $5.50(All-In), CO folds, Hero gets uncalled bet back.

      Final Pot: $8.25.

      Results follow:

      Hero shows a pair of kings (A K)
      Hero wins with a pair of kings (A K).
    • 1
    • 2