Spielt ihr nur mehr Omaha

    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.390
      Was mich zur Zeit beschäftig, ist folgendes: Eigentlich läufts bei mir bei NL10 + NL25 auch ganz gut, mache so ca. $350-450 Plus im Monat und bin nicht unzufrieden damit. =) Hab jetzt aber irgendwie bei Omaha Blut geleckt, (macht mir momentan echt viel Spass und bin sogar als Anfänger auch im Plus) merke aber irgendwie, dass mich Omaha doch von meiner Weiterentwicklung bei NL ablenkt. Wie geht ihr mit diesem Thema um? Spielt ihr noch NL oder Limit und welche Limits? usw.??? Würde mich echt interessieren wie es euch dabei geht, konzentriert ihr euch auf eine Spielart, oder bevorzugt ihr Abwechslung?
  • 13 Antworten
    • oblom
      oblom
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2005 Beiträge: 1.733
      Also Omaha spiele ich jetzt überhaupt nicht mehr, nie wieder! ;) Ansonst bin ich definitiv jemand, der die Abwechslung braucht. Auf NL25 mache ich wie ein Uhrwerk ~11$/h, und es wäre wahrscheinlich vom finanziellen Standpunkt her am gescheitesten, da weiter zu machen. Aber NL alleine ist mir einfach zu langweilig, ich habe daran kaum noch Spaß und spiele das jetzt eher selten. Daher arbeite ich mich zur Zeit mit recht konservativem BR-Management auf FL Holdem sh, FL Omaha Hi/Lo (und PL Omaha) die Limits hinauf. Wiederum wäre es wohl besser, sich auf eine Sache zu konzentrieren, aber Abwechslung muss halt sein. :rolleyes: Mittelfristig Ziel wäre es, mindestens drei Pokervarianten mit einer Winrate von >=20$/h (4-tabling) zu haben.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Jo ohne Abwechslung macht Poker keinen Spaß... Ich spiel selber auch quasi alle Pokervarianten und versuche ein guter All-round spieler zu werden. NL 100 is zwar am profitabelsten, aber auch am langweiligsten. Also auch Fixed O8, PLO8, PLO, Stud, Stud 8, 2-7 TD, 5 Card Draw und SNGs, wenn ich die Abwechslung nicht hätte würd ich echt durchdrehn...
    • rasputin
      rasputin
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 176
      könnte ja auch sein, dass man in NL besser wird wenn man sich ab und zu auch mit FL beschäftigt. hauptsache man beschäftigt sich mit poker-theorie, das kann sich eigentlich nur positiv auswirken.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.362
      Ich hab' sowieso vor im Laufe meines Lebens in jeder verbreiteten Pokervariante ein guter Spieler zu werden und ich denke mir, daß wenn ich im Hold'em erst mal High-Roller, ich mich kaum noch dazu motivieren kann eine andere Poker-Variante noch mal in den Micro-Limits neu einzusteigen. Dazu kommt, daß es bei mir im Hold'em noch nie besonders gut lief und daß ich schon von Anfang an mit Omaha geliebäugelt hab'. Ich spiel' momentan zu 50/50 FL Hold'em und FL Omaha8. Ich stelle auch fest, daß ich seitdem ich mehrere Varianten spiele, beim Spielen intensiver nachdenke, weil man sich beim Umsteigen erst wieder umgewöhnen muß und deswegen nicht so leicht in Standard-Muster verfällt. Trotzdem denke ich, daß man nicht mehr als 3 Pokervarianten gleichzeitig lernen sollte. So wählt man einen gesunden Mittelweg zwischen Abwechslung und Profitabilität.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      also ich hab früher nur no limti gespielt, dann eine zeit nur omaha udn jetzt seit 2 tagen spiel ich nur sngs, ich beschäftige mich mit mehren varianten und habe auch als ziel, alle varianten halbwegs profitabel spieeln zu können also ich hab 2,5 monate nur omaha gezockt und dass war schon eine ganz schöne zeit, aber nach einer gewissen zeit braucht man wieder abwechslung, aber omaha ist defintiv sehr intressant hab glaub ich ca. 26 tausend omaha hände geschafft und insgesamt odch einen ganz netten gewinn noch eingesack, trotz des shorstack dowswings
    • DonHill
      DonHill
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 153
      Bei mir ist die Verteilung zur Zeit 70% FL Omaha Hi, 25% FL und 5% NL MTT. Jedoch werde ich wohl früher oder später die anderen Varianten wieder stärker einbeziehen müssen, weil bei Omaha oft einfach nicht genug Tische zu finden sind, gerade auch in den nächst höheren Limits.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Wow, du spielst echt FL Omaha Hi? Stirbt man da nicht vor bad beats und suckouts und superkranken Swings und so?
    • DonHill
      DonHill
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 153
      swingig ist es schon und öfters holt dich auch die ein oder andere Backdoor-Gutshot-Straight ein :) , aber über die richtigen Starthände und ein bissl Postflopskill passt das schon ;) Viele sind nicht in der Lage ab dem Turn ihre Hand richtig einzuschätzen, call mit marginalen Zeugs und spielen nicht nach den richtigen Odds. Ingesamt bin ich wirklich zufrieden, aber halt die mangelnde Menge an Tischen...
    • PokerSpass
      PokerSpass
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 1.390
      thx für eurer zahlreiches Feedback, war sehr wichtig für mich !!! Ich merke für mich einfach, dass ich die Abwechslung brauche und mir Omaha sehr viel PokerSpass macht !!! :D Werde weiter NL und Omaha spielen und langsam meine Fähigkeiten und Gewinne ausbauen. Bin ja auch nicht mehr der Jüngste hier. =)
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Ich hab gerade mit PL100 angefangen (vorher PL50 und PL25 aber auch nicht lang) und es ist eigentlich noch super easy going, fischig ohne Ende...
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Original von skibbel Ich hab gerade mit PL100 angefangen (vorher PL50 und PL25 aber auch nicht lang) und es ist eigentlich noch super easy going, fischig ohne Ende...
      Haste Erfahrungen mit SH gemacht? Ich habs gestern verscuht PLO50 auf Stars SH zu spielen, und hab irgendwie keinen Stich gesehn. Es war mehr traurig als profitabel... Hab aber auch zuviele Hände gespielt glaub ich, man muss ja 4 Handed weit looser sein als SH. Und die haben Openraises quasi mit any 4 gecallt, von daher war tight/aggro pf auch nich so ganz das wahre.
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Original von skibbel Ich hab gerade mit PL100 angefangen (vorher PL50 und PL25 aber auch nicht lang) und es ist eigentlich noch super easy going, fischig ohne Ende...
      Du spielst wo? Auf PP ist ja gerade mal ein Tisch pro Limit.
    • Memphis27
      Memphis27
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 1.123
      spiele auch sehr gerne omaha. aber leider gibt es ja kaum tische. spiele auf .5/1 und da ist es auch schön fischig. nervig ist auch, dass man die tische nicht verkleinern kann.