Quelle für Geschichte gesucht

    • taschenbillard
      taschenbillard
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.453
      Hallo,

      es gibt ein Zitat aus einem Film/Buch o.Ä. von einer Erzählung, in der zwei Brüder(?) aufs offene Meer hinausschwimmen. Der eine will nach einiger Zeit zurück, weil er sich die Kraft für Hin- und Rückweg einteilen wollte, der andere wollte weiterschwimmen bis er keine Kraft mehr hat (oder so ähnlich).

      Ich meine, diese Erzählung mal in irgendeinem Film oder Buch oder sonstwo (evtl. wars auch die Bibel) gehört/gelesen zu haben, leider weiss ich auch gar nicht mehr genau den Zusammenhang, außer dass es wohl darum ging, immer alles zu geben und sich nicht in irgendeiner weise zu schonen.

      Evtl kann mir einer von Euch weiterhelfen?

      Danke
  • 5 Antworten
    • Laurensberg
      Laurensberg
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 56
      "Der weisse Hai" Teil 3 meine ich.
    • Taxi42
      Taxi42
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 257
      Leider hab ich den Namen des Films vergessen, aber ich glaube, ich weiß welchen du meinst.
      Wenn ich mich nicht irre, ist das so ein Science-Fiction-Film, in dem es üblich geworden ist, seine Kinder in einer Art von "genetischen Katalogen" zusammenzustellen.
      Durch diese Übermenschen und die normal geborenen entsteht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft.
      Von diesen zwei Brüdern ist einer genetisch verbessert und der andere nicht. In der Geschichte geht es dann darum, dass der "Normalo" die Identität von einem der verbesserten annimmt (Bluttests fälscht etc.), um Astronaut oder so zu werden. Am Ende schafft er es.
      Die von dir erzählte Geschichte bildet nur den Rahmen.
    • PaulDusel
      PaulDusel
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.159
      Original von Taxi42
      Leider hab ich den Namen des Films vergessen, aber ich glaube, ich weiß welchen du meinst.
      Wenn ich mich nicht irre, ist das so ein Science-Fiction-Film, in dem es üblich geworden ist, seine Kinder in einer Art von "genetischen Katalogen" zusammenzustellen.
      Durch diese Übermenschen und die normal geborenen entsteht eine Zwei-Klassen-Gesellschaft.
      Von diesen zwei Brüdern ist einer genetisch verbessert und der andere nicht. In der Geschichte geht es dann darum, dass der "Normalo" die Identität von einem der verbesserten annimmt (Bluttests fälscht etc.), um Astronaut oder so zu werden. Am Ende schafft er es.
      Die von dir erzählte Geschichte bildet nur den Rahmen.
      Du meinst "Gattaca". Aber das Zitat kenne ich aber nicht.
    • Anaxi
      Anaxi
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 2.537
      Es ist eine Szene aus Gattaca, nicht nur ein Zitat.
    • SubZero2000
      SubZero2000
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 7.746
      Im Grunde fragt er ihn doch nur wie er das geschafft hat so weit zu schwimmen und dann sagt er :

      "Du willst wissen, wie ich es geschafft habe, Anton? Ich habe nie etwas für den Rückweg aufgespart!"