Original von Paty17
Original von KeckoMecko
Ja der weg ist auch definitiv falsch
Das glaub ich nicht Tim!

Ich machs mal bissl einfacher. Mit richtigen Bruchstrich sieht das au nur halb so wild aus. Versuchen wir das ein wenig einfacher zu schreiben und vllt noch ein oder zwei Rechenschritte zusätzlich einzufügen.
Als erstes definieren wir mal ein
sqrt steht wie üblich für square root = Quadratwurzel aus
dann gilt für unsere funktion:


Das ganze leiten wir nun ab mittels Produktregel:


Nun kann man zusammenfassen -2s+(1-s)=(1-3s)

(is anders als oben, da a dieses mal etwas andres is)

Auf null gesetzt ergibt:
a*(1-3s)/2sqrt(s) = 0 |0/a = 0; 0*2*sqrt(s)=0


edit: das ganze noch mit schönen graphischen Formeln ersetzt, damits auch jeder kapiert.
Was sollen denn die "a"s bei dir, geht doch auch mit der Zahl?

Ansonsten ist das doch ne easy Aufgabe@OP...?!