Openraise All in

    • Zeon
      Zeon
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 552
      Wer kennt es nicht, es wird durchgefoldet bis zu einer Spieler in middle oder late position und der geht sofort all in (ich meine hier keine 10BB Shortstacks).

      gemeint ist sowas:


      Known players:
      Position:
      Stack
      CO:
      $10,00
      Hero:
      $14,40

      0,25/0,5 No-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with J:spade: , J:heart:
      4 folds, CO raises to $10,00 (All-In), Hero ???,



      wie geht ihr mit solchen Spielern um? mit welchen Händen callt ihr? Von gutem Spielverständnis zeugts ja nicht und die machen das oft auch mit mittleren Pockets aber man läuft natürlich auch Gefahr in einen zu laufen, der AA nicht verlieren will ...


      Tipps anyone?
  • 14 Antworten
    • Kerl89
      Kerl89
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 167
      Ich geb solchen spielern eine Range von AQ+/77-JJ!

      Kaum jemand openpusht QQ-AA, da doch jeder value haben will und nich nur die Blinds!
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      Slansky Push.
      Werde Gold oder google es mal.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      sklansky push von CO? :P ich denke nicht ^^

      sind halt meistens fische...ich halts wie kerl89 und denke erstmal, dass die nie ein monster haben

      call einfach mit den händen die du acuh gereraised hättest und schrieb dir dann ne note was er gezeigt hat

      Wenn er AA hat und du da JJ callst macht auch nichts.....wenn er normal geraised hätte hättest du gereraised und der ausgang wär der exakt gleiche
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.550
      Das ist wahrscheinlich ein Slansky Push von einem SSSler, sehr eklig zu spielen, denn wenn der Spieler Thinking ist dann pusht er da eben auch AA, in der Regel aber machen die meisten den Fehler nur schwache Asse und kleine Paare so zu spielen, und Monster normal zu Raisen!

      Mit was ich calle hängt von den Stats ab, wenn Der Spieler wirklich ein SSSler ist dann würde ich da nur AQ+, 10 10+ callen! Mach Dir aber auf jeden fall Notes wenn Du merkst ein Spieler macht das öfter mit Crap, raist aber seine Monster dann plötzlich normal!

      Gruß

      ZackiX
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      Original von ZackiX
      Das ist wahrscheinlich ein Slansky Push von einem SSSler, sehr eklig zu spielen, denn wenn der Spieler Thinking ist dann pusht er da eben auch AA
      das is jetz n witz? AA für 20bb openpushen is also "thinking"??
    • Tomwolfchen
      Tomwolfchen
      Bronze
      Dabei seit: 22.04.2008 Beiträge: 491
      Ob Thinking oder nicht, russische Shorties habe ich schon öfter sowas spielen sehen.
    • TomBra
      TomBra
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 1.686
      das beste was ich jemals von solchen "thinking playern" gesehen habe war mal AKo.
      das is aber auch so selten...sehr oft sind das irgendwelche midpockets oder schlechte suited Ax.
    • Zeon
      Zeon
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 552
      hatte heute wieder so einen Typen, der hatte KK (wurde aber schön von AJ ausgesuckt :s_biggrin: )

      also darauf verlassen, das es keine Premium Hände sind kann man sich also nicht wirklich, aber ich werd wohl mit Händen die die beschriebene Range schlagen weiterhin callen
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.550
      Original von IngolPoker
      Original von ZackiX
      Das ist wahrscheinlich ein Slansky Push von einem SSSler, sehr eklig zu spielen, denn wenn der Spieler Thinking ist dann pusht er da eben auch AA


      das is jetz n witz? AA für 20bb openpushen is also "thinking"??
      Ich persönlich benutze den Slansky push ja nicht, aber wenn er da nur die schwachen Hände pusht, aber die Monster normal Raist, ist es doch sofort klar welche Hand er hat. Also müsste er ja theoretisch auch Aces so spielen oder seh ich das falsch?

      Vieleicht hab ich aber den Slansky Push auch nur nicht richtig verstanden.
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      ein sklansky puhs ist unter der annahme profitabel, dass der gegner unsere exakte hand sieht....meinst du da is balancing nötig/möglich? ^^
    • Cyberisda
      Cyberisda
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 1.556
      Original von IngolPoker
      ein sklansky puhs ist unter der annahme profitabel, dass der gegner unsere exakte hand sieht....meinst du da is balancing nötig/möglich? ^^

      Shorty pusht also alle schlechteren Hände nach SC.Dann habe ich ja jetzt gar keine Idee was er bei einem normalen raise haben könnte...

      Ich denke das is damit gemeint.Push loose callen und bei raise tighter pushen wäre dann der read.
    • ZackiX
      ZackiX
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.550
      Original von Cyberisda
      Original von IngolPoker
      ein sklansky puhs ist unter der annahme profitabel, dass der gegner unsere exakte hand sieht....meinst du da is balancing nötig/möglich? ^^

      Shorty pusht also alle schlechteren Hände nach SC.Dann habe ich ja jetzt gar keine Idee was er bei einem normalen raise haben könnte...

      Ich denke das is damit gemeint.Push loose callen und bei raise tighter pushen wäre dann der read.
      Sehe ich genau so.

      Sicher ist balancing da nötig und möglich, die Begründung dazu hat ja Cyberisda geliefert.

      Somit bleibt es dabei, wenn er da seine schwächeren Hände pusht, muss er das mit den Aces auch machen!
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      ich kenn jetzt nicht die genaue range was man aus dem co mit 20 bb nach SC pushen kann, aber ich nehm mal stark an, dass da nicht jede hand dabei ist, die man vom co profitabel raisen kann.
      wenn dem so ist, muss villian aces nicht aus balancinggründen raisen. wenn er normal raised, hat er entweder ein monster oder irgendne andere hand, die er nicht pushen, aber trotzdem raisen kann. wenn er pusht hat er halt irgendwas, was er profitabel pushen kann. sicherlich nicht max ev, aber auch nicht wirklich zu exploiten, ausser das verhältnis schlechte raising-hände:monster ist so krass, dass man sehr loose 3betten kann, aber das ist halt davon abhängig was genau er pusht und wieviele schlechte hände er raised und das weißt halt wieder nicht
    • Cyberisda
      Cyberisda
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 1.556
      Naja ich denke in beiden Begründungen ist etwas drann.

      Hände mit schlechter playbility nach SC pushen,rest raisen:

      Wenn das jemand mit bekommt würde ich ihm bei einem raise halt 8% der range geben-> ich bin dementsprechend tight beim reraisen aus SB,BB

      Pusht er könnte man sich selbst gut eine Range zusammen bauen (8%(weil bessere würde er raisen bis die hälfte von seinem ATS) und wir würden es gut callen können.

      Gegen SC Push kann man ja nichts machen,nur optimal callen um noch den besten EV raus zu holen.Da man aber nicht optimal callen kann(man kennt die Hand nicht) sind die meisten weit weg von optimalen call und callen viel zu tight.Dadurch das man aber die besten 8% weg nimmt könnte man wesentlich näher an den optimalen call kommen.

      Naja wie auch immer.Ich denke balancing und normal raisen haben beide ihre berechtigung.Schon allein weil so ein Read ja doch nicht so leicht zu erstellen ist.