3Bets Konzept?

    • YouDontKnowJack
      YouDontKnowJack
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 242
      Also ich brauch mal ein paar Hilfen zum Thema 3Bets..

      xx vs AA, ich mach value 3bet in hoffnung jemand hält QQ+ AQ+ weil ich um großen Pot spielen will

      KQ/KJ/QJ/55+ vs 67s+/max TJs, ich halte suitedConnector und mach semi bluff 3bet da die hände von loose-playern zu schwach sind für ne 4bet und bei call häufig dominiert sind also folden müssen, hat gegner JJ+/AJ+ und callt die 3bet hat man easyPlay am flop

      von der überlegung her dürfte ich mit händen wie KJ/KQ/QJ/AT/AJ fast nie 3bets machen da ich mich nur gegen bessere hände isoliere und auch auf hit kaum weiter spielen kann da oft dominiert
      -->sollte man solche hände also überwiegend first-in raise+fold auf 3bet/call 2Bet IP spielen und sich 3bets komplett verkneifen und lieber 67s+ 3Betten??<--

      habe bisher mit suitedConnectors fast nie 3Bets gemacht und mit KQo andauernd .. was von der überlegung her jetzt mal totaler mist ist, oder hab ich in der logik s.o. irgendwas grobes übersehn ??
  • 17 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Überleg dir welche Strategie deine Gegner gegen deine 3-Bets fahren. Anschliessend weisst du ziemlich genau wie du mit deinen 3-Bets umzugehen hast.
    • YouDontKnowJack
      YouDontKnowJack
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 242
      irgendwann fangen die gegner an die 3bets zu callen, dann hätte man mit KQo ne value-3bet und mit 67s könnte man eher callen für multiway pot ..
      allerdings erst wenn adapted wird -gegen gute spieler macht es umgekehrt doch mehr sinn solange sie nicht adapten ?!
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      3bete einfach Monster und suited Crap, solange die Gegner folden. Callen sie dann vermehrt, 3bette Monster, Hände mit TP Value und kaum suited Crap. 4betten sie dich vermehrt, 3bette tighter oder streu mal eine 5bet ein, was aber schon ziemlich advanced play ist.
    • dnb888
      dnb888
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 64
      hallo
      ich misch mich hier mal ein ...
      meine 3bet range liegt um die 4%
      ich habe somit das problem, dass viele auf meine 3bets folden. ich denke nun darüber nach looser zu 3betten.
      könnt ihr mir da einige tips geben ? worauf muss ich achten ?

      ich könnte mir vorstellen auch mal mit KQ, TT+JJ in später position gg loose PFR zu 3betten.

      danke schon mal für eure anregungen
    • Pokergini89
      Pokergini89
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 1.410
      Original von dnb888
      hallo
      ich misch mich hier mal ein ...
      meine 3bet range liegt um die 4%
      ich habe somit das problem, dass viele auf meine 3bets folden. ich denke nun darüber nach looser zu 3betten.
      könnt ihr mir da einige tips geben ? worauf muss ich achten ?

      ich könnte mir vorstellen auch mal mit KQ, TT+JJ in später position gg loose PFR zu 3betten.

      danke schon mal für eure anregungen
      weiß ja nicht was du spielst aber vor nl50 würd ich sowieso nur value 3-bets machen...
      wie schon vorher gesagt wurde....suited (gap)connectors, broadwaykarten.....etc kannste alles 3-betten vor allem halt gegen leute die viel auf 3-bets folden....musste halt sebst ausprobiern und deine eigene "mischung" finden...
    • dnb888
      dnb888
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 64
      ich spiele noch NL10
      ja vll sollte ich mir den fold to 3bet wert anzeigen lassen und einfach mal probieren...
    • Pokergini89
      Pokergini89
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2008 Beiträge: 1.410
      lass es lieber....auf nl10 foldet eh keiner auch nur irgendwas...
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      Jo, dafür brauchste halt ne recht große samplesize.
      ich 3bette aus den blinds sehr aggressiv gegen Leute die oft klaun.
      was ich auch gern mache is ausm BU den CO oder MP3 3betten (bei MP3 muss man aber aufpassen und braucht schon ein bisschen history). Da raisen die so oft mit Müll....bei nem call is die Hand dann halt vorbei, außer man floppt ein Monster. Sprich ich biete kaum reverse implied Odds, er aber massig implied.
      Nur für den Fall, dass villain mal nicht foldet, was aber sehr selten der Fall ist.
      Und auf NL20 adeptet auch keiner^^ und wenns doch einer tut macht man sich halt ne note.
    • dnb888
      dnb888
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 64
      ich 3bette aus den blinds sehr aggressiv gegen Leute die oft klaun.

      wie groß sollte der open raise late sein damit ich profitabel 3betten kann?

      was genau bedeutet "adapted" ?
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      Original von dnb888
      ich 3bette aus den blinds sehr aggressiv gegen Leute die oft klaun.

      wie groß sollte der open raise late sein damit ich profitabel 3betten kann?

      was genau bedeutet "adapted" ?
      es ist egal wie groß der openraise ist. auf NL10 macht es keinen sinn zu 3betten auser mit den 4 % die du machst. for NL100 brauchst du dir da garkeine gedanken machen. adapten heißt wenn der gegner dagegen spielt dass du viel 3bettest.
    • dnb888
      dnb888
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2008 Beiträge: 64
      okay ... vielen dank
    • busfahrer09
      busfahrer09
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 10.676
      Was ist für euch ein hoher fold to 3bet wert?

      60 70 80%?
      Was 3-bettet ihr profitabel gegen diese Werte? ?( ?( ?(
      ab welche Samplesize ist der Wert ungefähr aussagekräftig auf NL50SH?

      Issen ziemlich großes Leak von mir, da ich anhand der Werte den Leuten keine sinnvollen Ranges geben kann.. :(

      Thx.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      80 ist zu hoch und unter 70 hörts langsam auf
    • JDaniels
      JDaniels
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 1.382
      in dem Video hier sind nen paar interessante Denk-Ansätze zu 3bets drin:
      http://forumserver.twoplustwo.com/69/micro-stakes-pl-nl/concept-video-2-3bet-pots-how-deal-them-200920/

      hat mir jedenfalls ordentlich geholfen und die Qualität ist auch sehr gut.
      @Mods: hoffe das geht in ordung, da das Video öffentlich verfügbar ist
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Mal ganz allgemein gesprochen, seh ich das so:

      Mit den 3bet ist es wie mit jeder anderen Bet.

      Du musst einfach wissen, warum du bettest.

      a) Als bluff, weil Vs bessere Hände/gute EQ folden?
      b) For value, weil Vs schlechtere Hände/schlechte EQ callen?
      c) For deception, damit deine 3b Range etwas verschleiert ist?

      Das hängt einerseits mit der "Gewohnheit" des Limits zusammen, wie auch mit dem Spielertyp V.

      Ist das Limit pf sehr tight? Welche Stats hat V? Folden Vs oder der spezielle V sehr oft gegen eine 3b? Dann kannst du vermehrt mit "crap" aufgrund a) 3betten, damit V seine EQ gegen dich foldet.

      Callt dich V hingegen mit any PP / SC / Crap? Dann 3b du for value, da du pf eine bessere EQ haben wirst.
      Deception oder Balancing spielt auf den Low Limits keine so große Rolle.

      Welche Position hast du auf V? Ist er oop oder ip? Wenn du nicht for value 3b, also willst, dass V seine EQ gegen dich pf foldet, hast du IP in der Regel immer eine höhere FE, da sich mehr Hände aus Vs openraise Range oop schlechter spielen lassen, wie ip. Daher wird er mit dieser Range nie 4b und selten oop deine 3b callen.

      Generell kann man auch vorher schon überlegen: Welchen Plan hast du mit der Hand wenn V callt / raist? Wie spielst du am Flop gegen V weiter? Ohne Hit am Flop? Foldet er häufig gegen eine Conti? Floatet er? Ist er aggro? Eine Callingstation? Aber gut, es geht hier ja erstmal um preflop spiel.

      Wobei bei Stats wie "openraise nach position" oder "fold to 3b" schon eine sehr ordentliche Samplesize vorhanden sein sollte, also grob unter 1k+ Hands würde ich die nur mit Vorsicht in Betracht ziehen.
    • busybusy
      busybusy
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 72
      Mit welcher Range würdet ihr denn so einen Standart Tag IP 3betten, komme von SNGs und glaube, dass ich da noch son bisschen nen leak habe...
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Nen Standard-Tag mit seinen 16-18 PFR 3b ich for value - also AQ+, QQ+

      Je nach seiner und deiner Pos (okay IP war ja deine Frage), Steal oder Defense-Situatioon, und seinem f3b Wert kannst hier auch mal JJ einstreuen.

      Kommt auch aufs Limit an. Je stärker seine PFR Range ist, desto tighter musst du 3b, damit du gegen diese Range noch +EV liegst - ist ja klar. Wobei auch eben f3b/Image und sowas eine Rolle spielen.