[NL10] Limitaufstieg auf NL25?

    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Servus,

      nachdem ich mich, nach ein paar Fehlversuchen, mitn Pokern und im Speziellen mit der SSStrategy besser auseinandergesetzt hab, hab auf meinen existierenden StarsAccount ~87$ eingecasht, um direkt mit NL10SSS durchzustarten. Bis jetzt hab ich knapp 10k Hände gespielt mit 3.01BB/100 und 55$ Winnings (höchste: 65$). Hab heute auch noch meinen damaligen FirstDeposit Bonus gecleart, somit befindet sich meine aktuelle Bankroll auf 190$ und rein theoretisch schon auf einem komfortablen Stand für NL25SSS. Ist es ratsam, nach nur 10k Händen NL10 schon aufzusteigen, oder soll ich noch 10-20k Hände auf dem Limit dranhängen um mein Spiel noch zu verbessern?


      Momentane Stats auf NL10 (9-12tabbling):

      55$ Winnings
      3.01BB/100 (BigBets)
      VPIP: 11.48 (limp vll ein paar PPs zuviel aus zu schlechter Position)
      PFR: 9.2
      WTSD: 37.35 (zu hoch?)
      3bet: 5.65
      Fold3bet: 72.64
      AttSteal: 20.32



      LG,
      icanhazit :f_biggrin:
  • 3 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      also für irgendne strategie, die auch nur annähernd wie basic sss sein soll is VPIP und PFR deutlich zu hoch....und dann is dein ATS ncoh relativ klein, sprich du raised extrem viel in UTG und MP....

      Ich sag nicht, dass es unbedingt schlecht ist, aber es ist halt sehr schwierig und anhand deines posts zu urteilen bist du ja ncihtmal selbst so von dir überzeugt ;)

      Die Lücke zwischen VPIP und PFR ist auch zu hoch, ja


      Ich vermute, dass du (leider) nur einen großen upswing hast...
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Jop, ich spiel nicht mehr nach der Basic-SSS, da ich mittlerweile Steals und auch Resteals auf offensichtliche Steals in mein Spiel eingebaut hab.
      First-in BU/CO raise ich zugegebenermaßen etwas looser (AT,KQ,KJ und halt 22+), wenn ich von dem Table weiß, dass kaum gerestealt wird gegen mich.
      Anhand der Position-Winnings Auflistung imt PT3 spiel ich alle Postion halbwegsprofitabel mit 10$+ Winning, BU mit fast 40$..nur im BB/SB hab ich noch massive Leaks und sollte wohl etwas tighter spielen.

      Und ja, der VPIP ist halt nur durchs PP limpen auch aus früheren Position so hoch.. das werd ich natürlich noch reduzieren, da es in den meisten fällen unprofitabel wird.

      Aja und danke für deinen Comment.
      Ich werd dann vorerst noch ein wenig auf NL10 bleiben und lieber noch etwas mein Spiel verbessern.
    • Rheticus
      Rheticus
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2008 Beiträge: 1.017
      Du musst noch eines beachten: wenn du im BB/SB alle hände foldest hast du eine Rate von -10BB/100 in BB und -5/100 im SB. Wenn du bedeutend höher bist als das, ist da schon gut.