Mehr Openraise auf SH als auf FR?

    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      hi,

      ich spiele seitdem ich pokern kann NL FR...und habe mir schon des öfteren überlegt auf SH umzusteigen...jedoch habe ich mal SH ausprobiert und bin aber nicht wirklich damit klargekommen!

      wie unterscheidet sich euer spiel von SH und FR?
      openraised ihr dann jede hand die ihr spielen wollt anstatt sie nur zu limpen?
      zum beispiel wird von euch 98s aus mp3 von euch geraist als nur gelimp?

      und wie spielt ihr asse mit schlechterem oder mittlerem kicker?
      callt ihr viel mehr aufm flop als auf FR?

      was macht ihr anders?
      ich glaube ich habe einfach zu loose gespielt als ich SH ausprobiert habe
  • 18 Antworten
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      Hi,

      natürlich wird man viel looser. Das ist eigentlich der Hauptunterschied. Das spiel bleibt gleich nur das mehr fische da sind aufgrund von mehr action und du kannst die ranges deiner gegner aufloosen. So kann man z.b. auf den niedrigen limits ein overpair auf ein raise normalerweise ohne reads auf nem relativ drawy board wegschmeißen in sh kannste dem halt mehr inne range geben und so auch broke gehen... koommt auf die situation an.

      grundsätzilch wirste einfach looser und entwickelst schon ein spieltyp für dich. die ganzen suited connectors raise ich z.b. von btn dann vom co lasse ich sowas wie 54,56,67 weg und werde halt tighter zu utg.

      postflop wird das spiel auch looser musste dich einfach anpassen und die ranges deiner gegner aufloosen...
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.612
      First in wird nicht gelimpt, eine Hand die man spielen will raised man first in oder isoliert Limper damit, ansonsten fold.
      Schlechte Asse hängen vom Gegner ab, gegen einige Leute die loose floaten oder keinen draw folden ist es halt standard für mich durchzubetten.
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.698
      Ich spiel SH wie FR die letzten Positionen. Openlimpen tue ich da nie und behind limpen auch nur in extrem seltenen Fällen. AJo+/ATs+ UTG, ATo+/A8s+ aus MP, A2s/A8o am CO, Ax am BU und A5o+/A2s+ vom SB openraisen. Je nach Gegner noch mehr, weniger aber nicht. Postflop musst du etwas lighter broke gehen. 12 Out Draws und A high Flushdraws sind meist ein Instabroke auf any Flop. Overpairs foldet man auch selten. 98s Openraise ich auch fast immer aus MP. Aus UTG auch oft.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      also ich nehme an dass die reads und stats halt sehr wichtig sind auf SH
      spiele aber leider zurzeit auf bwin und habe da nur den elephant und der hud funktioniert ja dort nicht sollte ich vielleicht die seite wechseln? (habe auf ftp auch money drauf aber deutlich weniger)
      auf bwin gibt es ja auch nur SH mit 5 spielern...

      jedoch überlege ich ob ich auf SH umsteigen soll da ich auf FR ein guter winningplayer bin mit ca.10BB/100 aber da auf SH viel viel mehr fische rumlaufen und ich vielleicht mehr rausholen kann beschäftigt mich das thema SH seit einigen wochen...
      was würdet ihr machen lieber erfolgreich auf FR bleiben oder doch mal SH für ne zeit ausprobieren mit jedoch geringerer winrate am anfang?
    • TreterPeter
      TreterPeter
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 3.540
      hehe, also wenn du deine 10BB/100 auf FR halten kannst (weiß ja nicht welches limit du spielst) dann biste gut bedient. mehr kann man longterm auch keinesfalls auf SH erwarten ;-)

      ansonsten gilt: spiel was dir besser gefällt. man KANN auch sehr tight SH spielen, wenn man das will.
    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      bewusst kurze Antwort weil ich zu diesem Thema schon mehrere ausführliche Antworten gepostet habe (welche du per Suche finden wirst falls es dich interessiert):

      Aus UTG (die Positionen die SH nicht hat) FR deutlich tighter. Ab MP1 ist es das selbe Spiel. Suited connectors und pockets werden selbstverständlich ab einem gewissen Limit im Fullring auch nicht mehr gelimpt bzw. es wird niemals first in eine Hand gelimpt. Von den late positions Fullring eher looser als SH wenn man gegen die meist zu tighten regs spielt.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von Wolf87
      bewusst kurze Antwort weil ich zu diesem Thema schon mehrere ausführliche Antworten gepostet habe (welche du per Suche finden wirst falls es dich interessiert):

      Aus UTG (die Positionen die SH nicht hat) FR deutlich tighter. Ab MP1 ist es das selbe Spiel. Suited connectors und pockets werden selbstverständlich ab einem gewissen Limit im Fullring auch nicht mehr gelimpt bzw. es wird niemals first in eine Hand gelimpt. Von den late positions Fullring eher looser als SH wenn man gegen die meist zu tighten regs spielt.
      kannst du mir vielleicht den link zu deinen post schicken?
    • Wolf87
      Wolf87
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      gerade noch mal per Suche geguckt -> ich finds selbst nicht mehr
      Verstehe ich zwar nicht, selbst wenn ich nach meinem nick suche finde ich nur 20 threads, Suche auch auf ältere threads eingestellt... es müssten viel mehr sein.

      naja, ich werde die Tage nochmal ausführlicher Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Hallo sio,

      das Problem ist, dass die Fragen natürlich sehr allgemein sind.

      Zu allen deinen Fragen gibt es ausführliche Artikel, die genau auf diesen Fragen eingehen. Ich würde dir raten, dir diese mal zu Gemüte zu führen.

      Der Link: => http://de.pokerstrategy.com/strategy/no-limit/#silver

      Dort findest du alleine 10 Artikel zum Preflop-Play bishin zum River-Play, zusätzlich wird dabei auch auf Unterschied zwischen SH und FR eingegangen!

      Könnten die dir nicht helfen? ;) =)
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      für den umstieg kann ich von ongame nur abraten. zumindest ab nl100 würde ich dir dafür andere seiten empfehlen.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      gut die strategie artikel werde ich mir nochmal durchlesen habe damals immer nur die sh beispiele üersprungen ;)

      @dm242 welche plattform würdest du empfehlen um erfolgreich SH zu spielen?
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.400
      kannste überall erfolgreich spielen
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      Original von sio61
      @dm242 welche plattform würdest du empfehlen um erfolgreich SH zu spielen?
      das geht sicherlich auf den meisten seiten ganz gut, nur bei ongame hast du halt 3-5max tische, sehr aggressive spieler ab nl100 und keine timebank.
      denke das alles ist nicht so prall für nen einstieg.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      ich spiele vor allem SH, aber auch FR oder mal HU.

      je nachdem wo gerade ein dicker fish ist.

      verteilung: vllt 2% HU, 28% FR, 70% SH


      manchmal haben FR tische keine oder kaum waitinglists, während an SH tischen 10 leute zum fish wollen.




      pokerseiten kann ich stars empfehlen, weil es da unglaublich viele tisch gibt, dementsprechend fishreich ist es auch. software ebenfalls klasse. fulltilt hat auch sehr viele tische, dazu noch 27% rb, denke das vip system von fulltilt ist simpel und imho besser als stars, gerade wenn man kein verrückter grinder ist der sehr viel spielt.
      zudem haben beide seite eine cashgame timebank, sehr nützlich um nicht ganz knapp auszutimen wegen einem lag etc, vor allem wenn man in der virtual machine spielt kanns ja mal kurz laggen.

      everest poker soll auch fishy sein, pacific poker ebenfalls.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      also...

      ich habe mich gestern nun das erste mal richtig an den SH tischen getraut und eine richtige session gespielt...spiele momentan auf bwin wo es ja nur die 5max tische gibt :D

      habe zum einsteig nur 2 tische auf nl30 gespielt und ich muss schon sagen dass ich sehr zufrieden mit der fischdichte auf dem limit und auf bwin bin :D



      also klar ist dort auch wohl ein schöner upswing dabei und 600 hände sind auch keine samplesize aber ein guter start :D
    • stormking666
      stormking666
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 3.572
      Original von sio61
      ich spiele seitdem ich pokern kann NL FR...

      Original von sio61
      wie unterscheidet sich euer spiel von SH und FR?
      openraised ihr dann jede hand die ihr spielen wollt anstatt sie nur zu limpen?
      zum beispiel wird von euch 98s aus mp3 von euch geraist als nur gelimp?
      Ich spiele beides und ich persönlich finde Pokern auf FR zu erlernen besser als auf SH. Wenn du im FR Game noch open limpst oder mit SC over limpst fehlen dir definitive noch entscheidende Gedankengänge was das Spiel angeht.
      Imo solltest du erstmal ein solides aggressives FR Game entwickeln wenn du SH spielen willst und dann umsteigen.
      An SH Tisch ist übermäßige Aggression gerade am Anfang vollkommen unnötig weil die SH Spieler einen ohne Reads sowieso erstmal deutlich looser einschätzen als du es von FR gewohnt bist.

      Man sollte aufloosen aber auch wissen wo man an die Grenzen seines Skills stößt und vor allem was man iP und was OOP wie spielt.

      Ich denke du solltest erstmal ein solides FR Game entwickeln und dann weiter sehen. Der Unterschied ist einfach das du im FR deine Hände spielen kannst während du SH meistens die Situation spielen mußt weil dich sonst die Blinds einfach ziemlich zermürben.
      Wenn man weiß wie man seine Hände spielen kann kann man sich mit der Situation draum befaßen anders herum finde ich eher supotimal
    • dm242
      dm242
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2008 Beiträge: 1.537
      Original von sio61
      habe zum einsteig nur 2 tische auf nl30 gespielt und ich muss schon sagen dass ich sehr zufrieden mit der fischdichte auf dem limit und auf bwin bin :D
      das ist natürlich easy money und sehr zu empfehlen. sei aber gewarnt, falls du höher hinaus willst.
      ach und da fische action lieben, spielen sie gerne 3 oder 4 handed. musst mal schauen ob du damit klar kommst.
      nach ongame wird dir das spiel auf anderen plattformen super langsam vorkommen. ist also gutes training. durch die beschränkte denkzeit allerdings auch nicht optimal.

      gl
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      also ich spiele zurzeit auf den 5max. tischen 27/21 3bet sind 8%
      ist das zu loose oder doch ok für 5max.?
      glaube werde höchstens auf ongame bis nl100 spielen ab nl200 wirds glaube ich zu stark :D