Leatherass und die Pinkelflasche - Attacke auf die SSS!

    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Auf stoxpoker hat Leatherass in seinem neuesten Blogbeitrag volle Breitseite auf die Shortstacker geschossen. In einem offenen Brief an Pokerstars fordert er die Verantwortlichen auf, endlich etwas gegen die grassierende Shortstacker-Seuche zu unternehmen.

      Ein paar Originalzitate: "In my opinion this is ridiculous because people do a lot of hard work to get to these games and then once you get there, you have your games ruined by a bunch of little jokers shoving all in on you by reading from a chart. You wind up with talentless drones actually turning profits when the reality is they aren’t even good enough poker players to hold the pee bottles of the players they are profiting from!"

      "Or even the fish will not want to play (which is already happening) because let’s face it, they came to Stars to gamble and entertain themselves. They’re not getting any entertainment out of playing a table full of short stackers who shove all in every hand and there is no post flop play. Seriously Stars, wake up here. Don’t let short term greed ruin all that you have built."

      Zu guter Letzt schlägt er noch eine Challenge vor - mal sehen, ob diese Challenge einmal etwas bringt (seine $1-Million-Golf/Poker-Challenge hat niemand interessiert, und bekommt bei weitem nicht die Aufmerksamkeit der durrrr-Challenge): "I will bet PokerStars $100k that in 2 weeks of training, I can teach someone currently working a minimum wage job (as long as they speak English) to at least break even short stacking the high stakes game over their first 50k hands after I have them for 2 weeks. This will effectively prove what a joke high stakes poker at Poker Stars has become as of late."

      Puuuh, da fühle ich mich ja schon fast so schlimm wie ein Schweinegrippen-Überträger. Ich bin es also, der Tod des Pokerspiels.
  • 96 Antworten
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.330
      du willst hier nicht grade SSS-Flamethread (oder pro und contra nett ausgedrückt) nr 1234323432 starten, oder?


      Davon abgesehen ist die Challenge käse... soll er lieber ne minimum Wage Person coachen wie er BSS auf den High stakes spielen soll (gestaked von ihm natürlich) und damit ein Zeichen setzen, dass jeder in der Lage ist Bigstack winning Player zu werden, wenn er sich nur ausreichend education aneignet, dann würden vielleicht die von ihm gehassten Shorties die nix können mit mehr Motivation den Schritt zum BS-Spiel wagen
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.330
      So wie die Challenge aussieht denken sich danach die Leute eher "ohh geil ich kann zwar echt kein Poker aber mit SSS hätte ich die Chance trotzdem winnings einzufahren... das muss ich ausprobieren"

      Krasser selfown wär das imo
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Der einzige Grund warum Leathress so abgeht ist, dass er mit Abstand einer der schlechtesten BSS Regulars ist, was Adaption gegen Shortstacker betrifft.

      Ich freu mich jedes mal wenn ich ihn am Tisch hab.

      Mfg, Jaro
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Original von Jarostrategy
      Der einzige Grund warum Leathress so abgeht ist, dass er mit Abstand einer der schlechtesten BSS Regulars ist, was Adaption gegen Shortstacker betrifft.
      Naja, immerhin ist er krasser winning player, letztes jahr über 1 mio $. Also so schlecht kann er nicht sein.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Das hat ja auch nicht wirklcih viel miteinander zu tun^^
    • SPlayer18
      SPlayer18
      Black
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.948
      wayne?!
    • ysessa
      ysessa
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 1.331
      ich finde er hat vollkommen recht, 99% der shorties spielen skill bezogen weit über ihrem limit und würden nie so hoch mit bss kommen...

      aber es ist halt witzlos drüber zu weinen wie gemein die Welt ist, ich finde es eher lustig wie manche highstakes regs zu faul sind sich mit der materie sssler auseinander zu setzen und völlig falsche ranges annehmen.

      ich finde besonders sein Statement mit den be shorties auf highstakes ist richtig, es gehört einfach nicht viel dazu be auf nl1k-5k zu zocken, aber genau deshalb wird sich die sss auch demnächst selber killen weil immer mehr Leute 1k+ reachen und dort Rake Maschinen werden oder mit 1bb rennen und die Games killen.

      Im Grunde genommen weinen doch schon jetzt die guten Shorties, wegen den schlechten da sie ihnen die Games killen. Ich persönlich glaube das es einfach ne ganz normale Entwicklung ist das es bald nur noch 50bb tische gibt, weil wer ernsthaft mal gesehen hat wie ein sh tisch mit 1fish 1reg und 4 shorties läuft weiß das man so keine fishe bei laune halten kann... Es wird kein Poker mehr gespielt sondern 3/4 Händen sind pre allin, nen Flop gibt es idr nur zu sehen wenn der fish im bb mal called.

      Ich finde es aber auch naiv zu glauben von leatherass das die Seiten aktiv gg die Shorties vorgehen, genauso finde ich es naiv zu glauben das wir nicht spätestens in einem Jahr mit ner guten 50bb Strategie dastehen, ich bin mir sicher keine Seite wird auf 100bb minbuyin umstellen da sie damit fische vertreiben.

      PS: Sein wir mal ehrlich glaubt den wirklich irgend nen Shortie, außer Splayer :D , er seih ein besserer Pokerspieler als bspweise leatherass?
    • Nani
      Nani
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 989
      Original von ysessa


      PS: Sein wir mal ehrlich glaubt den wirklich irgend nen Shortie, außer Splayer :D , er seih ein besserer Pokerspieler als bspweise leatherass?
      wenn ich einen gesoffen habe mit sicherheit!
    • Eretico
      Eretico
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 763
      Original von ysessa
      genauso finde ich es naiv zu glauben das wir nicht spätestens in einem Jahr mit ner guten 50bb Strategie dastehen, ich bin mir sicher keine Seite wird auf 100bb minbuyin umstellen da sie damit fische vertreiben.
      Wir haben eine gute 20BB Strategie und eine gute 100BB Strategie, WOZU eine 50BB-Strategie? Außerdem glaube ich nicht, dass das überhaupt möglich ist.
    • ysessa
      ysessa
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 1.331
      Original von Eretico
      Original von ysessa
      genauso finde ich es naiv zu glauben das wir nicht spätestens in einem Jahr mit ner guten 50bb Strategie dastehen, ich bin mir sicher keine Seite wird auf 100bb minbuyin umstellen da sie damit fische vertreiben.
      Wir haben eine gute 20BB Strategie und eine gute 100BB Strategie, WOZU eine 50BB-Strategie? Außerdem glaube ich nicht, dass das überhaupt möglich ist.
      ich hoffe mit wir meinst du nicht ps.com weil das seh ich etwas anders^^
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      #2 @ysessa.

      @Eretico: Man kann mit jeder Stacksize profitabel No Limit Hold'em spielen, man muss es nur richtig machen. Mit 50 BB zu spielen hat auch Vorteile und Nachteile, profitable ist es aber mit Sicherheit möglich.

      Die Frage ist nur ob die Komplexität im Vergleich zu 100 BB in einem Ausmaß sinkt was eine geringe Winrate rechtfertigt.

      Mfg, Jaro
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      Er hat im Prinzip schon recht.

      90% der Shortstacker haben einfach null Plan von wirklichem Poker und alles was sie wissen sind irgendwelche charts und equities. sie würden es wahrscheinlich nichtmal schaffen NL400 als Bigstack zu beaten.

      Ist wohl auch der Grund wieso fast kein Shorty 20bb deep gegen Regualrs HU spielt. dabei frage ich mich, wenn man angeblichen soviel skill brauch um 20bb zu spielen, wieso nicht auch HU gegen Bigstacks, die meistens keine/kaum Erfahrung im Spiel mit 20bb haben?? Richtig...weil ihr nicht pokern könnt und nur wegen den unterschiedlichen Stacksizes Gewinn macht.
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Original von Lance
      Er hat im Prinzip schon recht.

      90% der Shortstacker haben einfach null Plan von wirklichem Poker und alles was sie wissen sind irgendwelche charts und equities. sie würden es wahrscheinlich nichtmal schaffen NL400 als Bigstack zu beaten.

      Ist wohl auch der Grund wieso fast kein Shorty 20bb deep gegen Regualrs HU spielt. dabei frage ich mich, wenn man angeblichen soviel skill brauch um 20bb zu spielen, wieso nicht auch HU gegen Bigstacks, die meistens keine/kaum Erfahrung im Spiel mit 20bb haben?? Richtig...weil ihr nicht pokern könnt und nur wegen den unterschiedlichen Stacksizes Gewinn macht.
      Da gebe ich dir auch als Shortstacker vollkommen recht. Allerdings rechtfertigt das nicht seine Forderung das Buyin anzuheben.

      RainmanTrail hat das ganz gut zusammengefasst wie ich finde:

      I saw his point. I just think it's ridiculous. The players dictate what games they want to play. PokerStars has no obligation to cater to the minority. If the majority of players want to play short stack NL, THEN LET EM! If you want to play deep stack, THEN DO IT, they have tables for you too. Why get mad that the games you don't want to play in aren't favorable for you? That's ludicrous. You see, the bottom line is this... there are fewer players who would prefer to play deep stack NL than there are players who want to play short stack NL (as evidenced by his post). His argument holds water IF THEY DIDN'T OFFER DEEP STACK NL... BUT THEY DO! They've already solved his problem for him. They have tables just for him to play deep stack nlhe. So now, we have a new problem. His new problem is that no one wants to play those tables. Well, how is that Stars fault? That's exactly the same argument as a lowball player being mad that they offer both Razz AND Triple-Draw. He could argue that if they just didn't offer Triple-Draw that all the lowballers would have to come play Razz with him. Doesn't that sound stupid to you? There is no difference at all between the two scenarios.
    • SPlayer18
      SPlayer18
      Black
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.948
      Original von Lance
      Ist wohl auch der Grund wieso fast kein Shorty 20bb deep gegen Regualrs HU spielt. dabei frage ich mich, wenn man angeblichen soviel skill brauch um 20bb zu spielen, wieso nicht auch HU gegen Bigstacks, die meistens keine/kaum Erfahrung im Spiel mit 20bb haben??
      weil du ne scheiß box bist.

      bzw. würden jeden spielen (außer dich/philiveyxxxx (dieser Issac))
    • afrika1988
      afrika1988
      Black
      Dabei seit: 13.07.2007 Beiträge: 1.983
      Original von Lance
      Er hat im Prinzip schon recht.

      90% der Shortstacker haben einfach null Plan von wirklichem Poker und alles was sie wissen sind irgendwelche charts und equities. sie würden es wahrscheinlich nichtmal schaffen NL400 als Bigstack zu beaten.

      Ist wohl auch der Grund wieso fast kein Shorty 20bb deep gegen Regualrs HU spielt. dabei frage ich mich, wenn man angeblichen soviel skill brauch um 20bb zu spielen, wieso nicht auch HU gegen Bigstacks, die meistens keine/kaum Erfahrung im Spiel mit 20bb haben?? Richtig...weil ihr nicht pokern könnt und nur wegen den unterschiedlichen Stacksizes Gewinn macht.
      so true, ich bleib trotzdem beim 24 braindead-tablen:)
    • coke178
      coke178
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2007 Beiträge: 3.100
      Original von Eretico
      Original von ysessa
      genauso finde ich es naiv zu glauben das wir nicht spätestens in einem Jahr mit ner guten 50bb Strategie dastehen, ich bin mir sicher keine Seite wird auf 100bb minbuyin umstellen da sie damit fische vertreiben.
      Wir haben eine gute 20BB Strategie und eine gute 100BB Strategie, WOZU eine 50BB-Strategie? Außerdem glaube ich nicht, dass das überhaupt möglich ist.
      diese aussage spricht nicht für dein spielverständnis.
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.675
      Natürlich hat Leatherass Recht und ist ja nur eine Frage der Zeit wann das System so zusammenbrechen muß. Irgendwann ist es einfach für keinen mehr profitabel mit x anderen SSS'ler an einem Tisch rumzugurken und es wird sich auch nicht mehr für die heutigen leicht-im-Plus oder break-even-und-leben-vom-Rakeback-Spieler lohnen, weil sie irgendwann den Rake nicht mehr schlagen können. Wobei die Spieler aus Ex-Ostblockländer (wo ps.de auch munter immer weiter expandiert...) halt aufgrund geringerer Lebenshaltungskosten noch etwas länger mithalten können.

      Lustig finde ich auch immer wenn SSS'ler sich über vermeindlich andere viel schlechtere SSS'ler, gegen die sie eine riesige Edge sehen, profilieren müssen. No offense but, ihr seit verdammte SSS'ler und wenn ihr Poker spielen könntet, würdet ihr es auch tun und daher würde ich an eurer Stelle eher nicht mit Steinen werfen, lol.

      Ansonsten müssen gar nicht unbedingt überall die buyins erhöht werden (ich hätte aber auch nix dagegen...), es würde mir reichen die Tisch-rejoin-Zeit auf 24 Stunden zu erhöhen um die im Grunde nicht vorgesehene Mechanik um Geld vom Tisch zu bekommen nicht mehr abusen zu können.
    • Pokerfu
      Pokerfu
      Global
      Dabei seit: 11.02.2008 Beiträge: 7.523
      feiner Kerl der leatherass

      Tod dem Gemüse :rolleyes:
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Am besten wär imo ne Mindestbb Anzahl am Tisch abhängig von der Spieleranzahl. So könnte man es halt regeln dass es nur 2 SSSler an einen 6 max Tisch schaffen, aber das ist den Pokerseiten sicher viel zu kompliziert.