AQs nach 3bet

    • maislen
      maislen
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2009 Beiträge: 12
      Hallo.

      Ist mein erster Post bei Pokerstrategy und ich bin mir nicht sicher, ob solche Fragen zu Handbewertung, oder zur Allgemeinen Strategie zählen.

      FL FR 10/20ct
      Ich halte AQs und bin MP3.

      UTG Raise.
      MP1 3Bet.
      Hero ?

      Was mache ich hier am besten, wenn ich nichts über die Gegner weiß (auf diesem Limit und auf späteren)

      Meine Gedanken dazu:
      Laut SHC haben beide nicht wenig Hände die ich dominiere -> JJ, AJs etc.
      Dennoch habe ich heute gefoldet, da mein Gefühl mir sagt, dass es sich nicht lohnt zu callen.

      Wie bekomme ich Gewissheit?

      Grüße
  • 6 Antworten
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      wenn man nix über den gegner weiss ist das wohl im FRgame immer ein fold, wobei ich keine erfahrungen in FRgames höher als 1/2 habe, man spielt ab dann halt nur noch SH ;)

      es gibt irgendwo auch charts hier in den anfänger und bronze sektionen, wo genau steht welche hände man cappen kann
    • Buck1308
      Buck1308
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 132
      Also in den Charts steht (Basic und Bronze) dass bei einem 3-bet nur mit den Händen AA, KK, QQ, AKs und AKo gecappt werden sollte.

      Also aus meiner Sicht ein klares Fold.
    • maislen
      maislen
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2009 Beiträge: 12
      Danke
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Und kurz zu den Vokabeln: Mit AQs dominierst du JJ nicht. Man dominiert nur jemanden, wenn man mit ihm eine Karte gleich hat und die eigene zweite höher ist als seine zweite. Dann hat man meist eine 70:30 Chance. Poketpairs können nicht dominiert werden.

      AQs gg JJ hat in etwa eine 50:50 Chance.
    • Paty17
      Paty17
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 1.048
      Original von maislen
      Meine Gedanken dazu:
      Laut SHC haben beide nicht wenig Hände die ich dominiere -> JJ, AJs etc.
      Dennoch habe ich heute gefoldet, da mein Gefühl mir sagt, dass es sich nicht lohnt zu callen.
      Du dominierst eigtl nur AJ. Gegen JJ und TT bist du mit 45:55 hinten. Gegen alles andre noch viel mehr.
      Hast also eine Hand gegen die du vorne bist, eine in Richtung Splitpot, 2 bei denen es in richtung coinflip geht und 4 Hände gegenüber denen du gut hinten liegst.

      Wenn wir jetzt für den OpenRaiser 9%PFR annehmen (aus UTG müssten das sogar noch weniger sein x0,6 bzw x0,8) und Stoven das ganze kommst du auf ne Equity von 27%
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      In der Situation dominierst du fast nichts, während du von einer ganzen Reihe von Händen dominiert wirst. Die typische UTG Range ist 99+, AJs+, AQo+, KQs (siehe Chart). Darauf stellt sich der 3-Bettor ein und 3-bettet JJ+, AKo. Während du noch gegen UTG eine faire Chance hast, siehst du gegen den 3-Bettor schon richtig schlecht aus. Alle seine Hände sind vorne gegen dich und 80% davon dominieren dich (du hast 3 oder weniger Outs).