@ Ingolpoker Frage zur Skansky-Pushs

    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Ich habe heute mir das Video von DarkZonk angesehen. In diesem sitzt er mit A4o im Sb und openraised diese und sagt nachdem er ge3bettet wird er könnte sie callen, da sie eine Skansky-Hand ist. Ich habe mit DarkZonk darüber diskutiert und er sagte mir das du,Ingolpoker ihm im PCC-Coaching, gesagt hast dies wäre so ok.
      Ich glaube, das der call mit A4o falsch wäre, da wir ja nicht mehr gegen eine anytwo Range nach Skansky spielen.

      Ich habe Skansky-pushes immer so verstanden das der Gegner auch, wenn er unsere Hand sehen würde Skansky EV+ ist. Ich habe mir das so erklärt das er ja immer einen fehler macht. Etwa er foldet zu viel weg oder er callt zu viel gegen uns. Und warum Skansky auch EV+ wäre, wenn der Gegner unsere sieht hab ich mir so erklärt das der Gegner ja immer gegen unsere konkrete Hand spielen würde und nicht gegen unsere Range. Bsp.(Gegner sieht meine Karten) ich steale A8o, mein Gegner hat A7o. und foldet. Gegen meine konkrete Hand ein richtiger fold, aber gegen meine Range ein fehler.
      55-22,A8s-A2s,KTs-K9s,QTs,A8o-A2o,KTo-meine Range
      A7o vs. Range - 54% vs. 46%

      Nun meine Frage wie kann es immer EV+ mit einer Skansky-Hand die 3bet von Gegner zu callen, obwohl seine Range nicht mehr aus anytwo bestät?Ich kann mir das nicht erklären. Ich hoffe du kannst mir Licht ins Dunkle bringen :)
  • 20 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Der Call mit einer Hand wie A4o kann klar Minus EV sein.

      Allerdings ist Raise Call mit einer Hand die du Openpushen könntest nie Minus EV, aber eben nicht optimal. Der Openpush kann sogar einen höheren EV haben.

      Das ganze macht nur Sinn wenn man Gegner hat wo man glaubt dass sie einen super aggressiv Restealen und man guten Gewissens um die Hände mal zu sehen dann Raise Call statt Openpush spielt.

      Mfg, Jaro
    • Finall
      Finall
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2007 Beiträge: 106
      geht es, beim openpush, nicht hauptsächlich darum, die blinds zu kassieren? man lebt dabei doch von der foldequity, oder seh ich das falsch?
      wenn man dann hin und wieder gecallt wird, und ja nicht immer verliert, summiert sich dadurch doch das EV?
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.898
      Original von Finall
      geht es, beim openpush, nicht hauptsächlich darum, die blinds zu kassieren? man lebt dabei doch von der foldequity, oder seh ich das falsch?
      wenn man dann hin und wieder gecallt wird, und ja nicht immer verliert, summiert sich dadurch doch das EV?
      stimmt alles. aber das war ja nicht die frage von op. er überlegt statt zu pushen normal zu raisen und fragt sich, ob er den resteal auf seinen steal aus dem sb mit einer sklansky-hand immer callen muss.

      das "immer" stimmt nicht, wie jaro erläutert. man braucht für den call eben immer die erforderliche equity gegen die restealingrange des gegners.

      bsp. nl200 hero openraist auf 6$ im sb (hat danach 34$ left) und villain pusht. hero braucht noch 44,2% equity (bei rakecap 3$), um profitabel callen zu können. der gegner müsste also z.b. mind. 27% (stoverange verwendet) pushen, damit man profitabel callen kann
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Jaro hats gesagt, und genau so hab ichs damals auch gesagt ;)
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Finall
      geht es, beim openpush, nicht hauptsächlich darum, die blinds zu kassieren? man lebt dabei doch von der foldequity, oder seh ich das falsch?
      wenn man dann hin und wieder gecallt wird, und ja nicht immer verliert, summiert sich dadurch doch das EV?
      in der gesamtaktion raise/call hast du ja immer noch FEQ ^^
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Danke allen für ihre Anwort. Ich schätze mal das DarkZonk da, denn etwas nicht richtig verstanden hat. Ich werd ihn das mal erzählen.(er kann ja leider nicht als Silber in dieses Forum)
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Möchte da auch noch eine Frage zu stellen.

      Sklansky-push

      Praktisch gesehn ist es ein open-raise-allin aus SB, BU oder CO. Man geht direkt all-in, weil der/die Gegner in den Blinds einfach auf Dauer nicht profitabel callen können!

      steht das nicht im Widerspruch zu

      In diesem sitzt er mit A4o im Sb und openraised diese und sagt nachdem er ge3bettet wird er könnte sie callen, da sie eine Skansky-Hand ist.

      Auch wenn ich es nicht spiele, bin ich bisher davon ausgegangen das wir immer gleich pushen..??
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Original von Kick4Ass
      Möchte da auch noch eine Frage zu stellen.

      Sklansky-push

      Praktisch gesehn ist es ein open-raise-allin aus SB, BU oder CO. Man geht direkt all-in, weil der/die Gegner in den Blinds einfach auf Dauer nicht profitabel callen können!

      steht das nicht im Widerspruch zu

      In diesem sitzt er mit A4o im Sb und openraised diese und sagt nachdem er ge3bettet wird er könnte sie callen, da sie eine Skansky-Hand ist.

      Auch wenn ich es nicht spiele, bin ich bisher davon ausgegangen das wir immer gleich pushen..??
      Ein SC-Push ist immer nur ein solcher wenn man 1st-in aus dem SB openpusht. Alles andere sind nur Näherungen.
      Wenn man mit A4o und 20bb im SB sitzt ist ein Push profitabler als ein Fold. In den allermeisten Fällen ist ein normaler Steal mit anschließendem Fold aber noch profitabler, da die wenigsten Gegner extrem loose restealen.
      Raise/Call mit solchen Händen bietet sich nur dann an wenn man dem Gegner schlechtere Hände in seine Restealingrange gibt als er gegen einen Openpush callen würde (A2,A3,...).
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Wie marginal + EV sind Sklansky pushes aus dem SB als SSSS?

      Worauf ich hinauswill: Kann es sein, dass ein knapper SC push nach rake - EV wird? Dies sollte gerade auf den Limits bis NL200 Beachtung erhalten.
    • m4rgus
      m4rgus
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2008 Beiträge: 528
      beim SC push wird davon ausgegangen, dass der gegner die hand kennt und optimal spielt. in der realität weiß der BB allerdings nicht was du da gerade pusht und wird normalerweise deutlich tighter callen, als er es gegen deine spezielle hand könnte. ich denke das gleicht den rake locker wieder aus
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Original von Dominik7
      Wie marginal + EV sind Sklansky pushes aus dem SB als SSSS?

      Worauf ich hinauswill: Kann es sein, dass ein knapper SC push nach rake - EV wird? Dies sollte gerade auf den Limits bis NL200 Beachtung erhalten.
      rechnes dcoh mal aus ^^
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Original von tranceactor
      das "immer" stimmt nicht, wie jaro erläutert. man braucht für den call eben immer die erforderliche equity gegen die restealingrange des gegners.
      Wie gesagt es geht um den Vergleich "Raise-Call" zu "Openpush", dass der Call trotzdem Minus EV sein kann ist mir schon klar^^

      Und Slansky Openpushes werden garantiert nicht Minus EV da sie noch sehr sehr tight sind.

      Mfg, Jaro
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Original von IngolPoker
      Original von Dominik7
      Wie marginal + EV sind Sklansky pushes aus dem SB als SSSS?

      Worauf ich hinauswill: Kann es sein, dass ein knapper SC push nach rake - EV wird? Dies sollte gerade auf den Limits bis NL200 Beachtung erhalten.
      rechnes dcoh mal aus ^^
      Wenn ich das so locker hinbekäme würd ich ja nicht fragen ^^
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Wie oft foldet er, also wie oft bekomst du 1,5bb?
      Wie oft callt er und wieviel EQ hast du dann gegen seine range?
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von IngolPoker
      Wie oft foldet er, also wie oft bekomst du 1,5bb?
      Wie oft callt er und wieviel EQ hast du dann gegen seine range?
      Kannst du vielleicht auch noch kurz erklären, wie man multipliziert und dividiert?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      add mich mal unter ingolpoker im skype, dann können wir das bereden

      im forum ist mir das bissl zu kompliziert, falls du nachfragen hast
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von IngolPoker
      add mich mal unter ingolpoker im skype, dann können wir das bereden

      im forum ist mir das bissl zu kompliziert, falls du nachfragen hast
      Okay, ich besorg mir deine skype adresse!
      Wäre echt super, wenn wir das machen könnten, ich hab schon ne weile Versucht selber dahinterzukommen, aber am Ende kommt einfach immer wieder raus, dass ich KK auf nen raise folden muss! :f_p: :f_p:
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      wenn man aktiv SPs spielt, muss man dann nicht auch Alle Hände aus der Standard range bis zu AA hoch direkt pushen, um die Line balanced zu halten?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Ich werde müde.....noch EIN letztes mal und der rest nutzt dann bitte die Suchfunktion.

      Warum balancen wir? Weil wir nicht exploitet werden wollen.

      Sklansky pushes basieren auf der Annahme dass der Gegner unsere exakten Karten kennt.

      Sind wir exploitable? Nein.

      Müssen wir balancen?
    • 1
    • 2