Media Server - was habt ihr so?

    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Sers,

      also ich spiele mit dem Gedanken, alle meine CD-Serien (Star Trek etc) auf nen Media Server zu packen, und von da aus dann direkt bequem über nen Menü anzuschauen - ohne jedes Mal CDs aus Boxen kramen etc.

      Kenn mich allerdings nicht so aus. Mir schwebt sowas wie ein Mac Mini vor, da er wohl mit FrontRows + saubere Mac Software zum abspielen hat. Als File-Server is er halt viel zu schwach, ich müsste also so oder so nen ollen PC per Netzwerk reinpacken, auf den ich dann die ganzen Filme drauf digitalisiere.

      Ach ja, übrigens, kann man einfach ohne Probs von gekauften Serien-Boxen die ganzen Filme auf ne Platte ziehen und später anschauen? Von wegen Kopierschutz etc.

      Ich möchte einfach meine komplette CD-Filme Sammlung auf das Teil draufpacken. Geht das überhaupt, so wie ich mir das vorstelle?
  • 44 Antworten
    • Caysche
      Caysche
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2008 Beiträge: 689
      hab das teil hier seit kurzem, hab aber noch nicht viel dran rumprobiert:

      http://www.amazon.de/Memup-MediaDisk-Multimedia-Festplatte-Aufnahmefunktion/dp/B001LB5DO0/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1243893384&sr=1-2

      Weiss nicht ob das sowas ist, was du meinst....
    • McWonder
      McWonder
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 161
      Hi!
      Ich habe das auch vor - allerdings werde ich einen PC mit extra leiser Lüftung an den Fernseher per HDMI anschließen (Ebenfalls u.a. mit Enterprise, TNG und Co :] ) Netzlauferk kommt für mich nicht in Frage, da ich mit dem Teil am Flat-Screen auch im Netz surfen und zocken will.. Media Software habe ich Pinnacle Media Center und DVB-Viewer zur Auswahl (waren kostenlos bei SAT-Karte dabei, beide mit Fernbedienung, Timeshift und Aufnahmefunktion), möchte mir aber auch noch Windows Media Center anschauen.

      Deine DVDs lassen sich schon "rippen" - entsprechende Software vorausgesetzt. Wenn kein Kopierschutz drauf ist, geht es z.B. mit Nero - sonst denke ich musst du auf Programme wie Alkohol oder Clone DVD zurück greifen (sehr oft kostenlos in PC-Zeitschriften dabei..). Um sie dann am TV zu schauen, werden die einzelnen Folgen als avi, wmv oder mpeg2 gespeichert. Machbar ist das schon, kommt nur auf den Kopierschutz drauf an und das rippen ist sehr zeitintensiv! Und rechne für eine einigermassen gute (TV)-Qualität mit mind. 350 bis 500 MB pro Folge - für TNG alleine schon fast 90 Gig..

      Gruss
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Hi MC Wonder ...

      buah, is ja bös. Hm, muss mal checken ob AppleTV da nich ne Alternative wäre hmm :D

      Kann mir vorstellen, dass das rippen ewig dauern würde --- und dann hätte man noch nicht mal alle sprachen verfügbar. Ich schau die nämlich immer in english, mein Vater aber braucht deutsch ... -.-
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      PS3 gestreamed über wlan. Sogar bluerays sollen über WLAN mit 1080p gestreamed werden können.
      Bin hochzufrieden, gibt keine Aussetzer und einfache Bedienung.
    • McWonder
      McWonder
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 161
      PS3 Stream ist ja nett - aber es geht ja darum, nicht immer die DVDs aus den Schachteln zu kramen ;)
    • McWonder
      McWonder
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 161
      Zweisprachig rippen ist kein Problem - dann geh mal von mind. 500 MB pro Folge aus :D
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Original von McWonder
      PS3 Stream ist ja nett - aber es geht ja darum, nicht immer die DVDs aus den Schachteln zu kramen ;)
      Brauchst du doch nicht, DVDs einfach rippen und auf deinen Homerechner packen, der kann sonst wo stehen. Die PS3 ist recht leise und stört im Wohnzimmer nicht.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Und wie connectest du per PS3 auf PC? Dann über WiFi oder wie? Brauchst dazu nich noch ne Software auf der PS3? Hab auch eine rumstehen.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Wlan, wie schon mehrfach beschrieben. Dazu eine Software auf dem PC (!), PS3 benötigt keine Extra Software.
      Ich habe einen Linux host und ungefähr eine Minute mit google verbracht, um einen Mediaserver zu finden der sehr einfach ist und perfekt funktioniert.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Alles klar, dann google ich mal. Is ja fein. Also kann man nen "ollen" Rechner mit Platten ausrüsten und ihn nur zum stream der Daten per WLAN nutzen. Nice.
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      jop. Keine Ahnung was windows an Software bietet, für Linux gibt es mediatomb. Wie gesagt, es sollen sogar 1080p Blurays über wlan gestreamed werden können.
    • s3nad
      s3nad
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.012
      Original von torytrae
      Alles klar, dann google ich mal. Is ja fein. Also kann man nen "ollen" Rechner mit Platten ausrüsten und ihn nur zum stream der Daten per WLAN nutzen. Nice.
      Richtig,... dazu kommt noch bei ner PS3,... in verbindung mit ner PSP kannste die Filme quasi überall gestreamed gucken,..braucht nur nen Access Point.. kumpel war in amerika geschaeftlich und ich hab ihm das vorher eingerichtet... rechner voll gepackt mit Filmen, serien etc.. so konnte er in jeden Motel in USA über seine PSP die filme über die PS3 Streamen,.. sehr geiles feature wie ich finde.. ach das streamen an sich geht auch wunderbar mit ner xbox360° nebenbei erwaehnt ;)
    • SubZero2000
      SubZero2000
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 7.746
      Gibt sonst auch gute Mediaplayer wie den WDTV (günstig, kann sehr viele Formate --> Serien auf externe Platte spielen und per USb anschließen....fertig!).
      LAN kann das Ding soweit ich weiß auch mit ner anderen Firmware, ansonsten gibts noch den Popcornhour A-110, der hat WLAN, LAN-Unterstützung also kann im Grunde alles was der WDTV kann, nur hat zusätzlich weitere Funktionen (kostet aber auch mehr).
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Original von SubZero2000
      Gibt sonst auch gute Mediaplayer wie den WDTV (günstig, kann sehr viele Formate --> Serien auf externe Platte spielen und per USb anschließen....fertig!).
      LAN kann das Ding soweit ich weiß auch mit ner anderen Firmware, ansonsten gibts noch den Popcornhour A-110, der hat WLAN, LAN-Unterstützung also kann im Grunde alles was der WDTV kann, nur hat zusätzlich weitere Funktionen (kostet aber auch mehr).
      THIS!!!
      Popcorn = nutz
      Kann ihn uneingeschränkt empfehlen!
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      Also der Popcorn sieht ja sehr nice aus. Quasi ans Netzwerk dranpoppeln bzw WLAN und ab geht die Post per streaming von storage PC. Nice.

      Edit: Das Ding kann man über WLAN nutzen, braucht aber dazu ne Zusatzhardware. Was genau brauch ich dazu? Nen normalen WLAN Router, den ich da dran stöpsel?

      Seh grad, nen normaler Wlan dongle (usb) geht wohl auch.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      kannst natürlich auch einfach ne USB Platte bzw. so viele wie du willst da dran hauen und da alles draufkloppen, da muss dein PC nit immer laufen :)
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Wenn ich nen neuen Fernseher hab, sollte ich mir sowas auch zulegen :D

      Grad zufällig auf meinen Feeds gesehn:

      http://www.golem.de/0906/67502.html
    • SubZero2000
      SubZero2000
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 7.746
      Original von Kreatief
      jop. Keine Ahnung was windows an Software bietet, für Linux gibt es mediatomb. Wie gesagt, es sollen sogar 1080p Blurays über wlan gestreamed werden können.
      *hust* das wage ich doch sehr zu bezweifeln! Da muss das WLAN-Netz aber SEHR Leistungsfähig sein um da kein ruckeln zu verursachen.
    • torytrae
      torytrae
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 15.944
      So hab mich ma schlau gemacht ... also USB is halt nich so dolle, weder als Platte noch als dongle, da man da beim stream von 1080p zuwenig Speed hat.

      Weiterhin - für 1080p Stream - braucht man wohl das neue 5GHz WLan, und viele nutzen dazu Apple Airport Extreme + Airport Express, was superschnell sein soll - leider auch superteuer, 250 Euronen für ne Kombo - und für 1080p reicht auch ne WLAN dongle nich, da braucht man wohl schon so ne Kombo als WLAN Bridge ...

      Werde also nen Airport Extreme als Hauptrouter für mein WLAN nutzen, daran meinen Home-PC stöpseln (von dem aus ich die CDs etc. rippen kann) und diese dann auf nen File-Server-PC packen (auf dem Linux läuft) und der hat 1-2 TB an Platten hat. Von dem Server PC streame ich dann übers Airport Extreme zum Airport Express hoch, welches am Popcorn hängt und übers Popcorn dann quasi auffen TV ... uff.

      Jetzt muss ich noch ausbaldovern, wie ich da für meinen 2. TV meine PS3 nutzen kann, um ebenfalls ins WLAN zu kommen (kann die überhaupt den 5GHz standard?) und von da aus auf den File-Server zuzugreifen ...

      Siehe auch

      http://www.apple.com/de/airportextreme/features/frequency.html

      Original von SubZero2000
      Original von Kreatief
      jop. Keine Ahnung was windows an Software bietet, für Linux gibt es mediatomb. Wie gesagt, es sollen sogar 1080p Blurays über wlan gestreamed werden können.
      *hust* das wage ich doch sehr zu bezweifeln! Da muss das WLAN-Netz aber SEHR Leistungsfähig sein um da kein ruckeln zu verursachen.
      Wie gesagt, geht problemlos über Airport. Gibt einige User, die dieses Setup locker laufen haben und damit Bluerays streamen. Is halt nich ganz billig das Zeug von Apple.