Zur Polizei gehen wegen Nötigung?

    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Nun muss ich nochmal fragen, diesmal in einem extra Post, da der andere unübersichtlich wird und die Frage vom Topic abweicht

      Es geht um die Leute aus diesem Thread:
      Kaufvertrag: Moped

      Wer kein Bock auf lesen hat, kann dort bis zu meinem letzten Post skippen.. Alles andere davor ist History.

      Zusammenfassung:
      History:
      - Verwandte wollten uns um das Moped bescheissen
      - Mittlerweile haben sie bezahlt und besitzen das Moped
      - STREIT.. Wurde am Sonntag bis in die Pizzaria verfolgt, nur um geflamed zu werden.

      Sonntag:
      - Ich parke kurz vor deren Haus (meine Verwandten dort wohnen alle auf einem Fleck), um jemanden aussteigen zu lassen
      - Milchbubie wartet bereits auf der Terasse, um auf dem Parkplatz einen großen Auftritt hinzulegen.
      "Ich will euch nie wieder in *Ortsname* sehen!! "
      Daraufhin lachen wir ihn aus, mein Bruder teilt seine Meinung via Handzeichen mit
      Das Milchbubie wird nun plötzlich zum wilden Tier und rastet total aus.. Kein Wunder, gegenüber von einem 16 jährigen mit nichtmal 50kg kann sich sogar er stark fühlen.
      -Milchbubie versucht meinen Bruder aus dem Auto zu zerren.
      - Ich reagiere total geschockt und parke rückwärts mit quietschenden Reifen aus, ohne auf den Verkehr zu achten.


      Frage:
      -macht es Sinn wegen sowas zur Polizei zu rennen? Immerhin brachte er mit dieser Aktion mich in Gefahr, war dia ganze Autofahrt lange geschockt.
      - wenn ja: Gilt das auch noch, wenn man beachtet, dass ich per SMS und Mail massiv geflamed habe, so in etwa:
      "ich lasse mir doch nichts vom Hr. Bürgermeister Dr. SONDERSCHÜLER **Name** sagen" (er ist natürlich kein Bürgermeister, hält sich jedoch wohl für einen
      "gut, dass nicht jeder eine Waffe besitzen darf, sonst müsste man vor Würstchen wie dir noch Respekt haben"
      - Beachten: Die Aktion ist 2 Tage her... Könnte aber ja sein, dass ich zuerst Angst davor hatte jemand was zu sagen, da das wilde Tier ja auf mich losgehen könnte...
  • 24 Antworten
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.088
      nein
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      Irgendwie ist es fraglich ob sich das ganze so rentiert, da dein Bruder ihn ja zuvor ebenfalls provoziert hat. Somit ergibt das ganze wohl eine Nullnummer.

      Mein Vater wurde kürzlich auf von einem Provoziert und hat ihn dann beschimpft (keine ülen Sachen oder so) . Der Typ ist bekannt dafür, dass er zum Anwalt rennt und hat uns sogar einen Brief geschrieben. Nach einem Brief unsererseits hat er sich aber nie wieder gemeldet.

      Ich würde es ihnen auf andere Weise heimzahlen. Aber ich glaube nicht das man es hier schreiben darf :f_cry:
      Tut mir leid wegen deiner Sippe.
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      meinst du nicht, dass in ruhe lassen der beste weg sein könnte ? wenn du das ganze zur polizei zerrst wird sich das doch sicher nur noch weiter aufbauschen, man beachte die ganzen nachbarstreitigkeiten, wie die anfangen und wie das ganze dann endet.

      deinen "schock" wirst du nicht zur anzeige bringen können, die körperverletzung gegen deinen bruder schon eher, aber ich würde doch ganz massiv dazu raten die sache nicht zu verfolgen und es mit ignorieren zu versuchen!!
    • more007
      more007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 659
      Probleme wie Männer lösen, funktioniert seit xxxx v.Chr. Amen!
    • Morii
      Morii
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 197
      Mein Tipp: Lass Gras drüber wachsen.

      Ne Nötigung ist das übrigens nicht.
    • Dollarpeter
      Dollarpeter
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 643
      also zur polizei gehen halte ich auch fuer nicht die beste idee weil die nichts machen koennen. Das problem ist, dass die polizei wenig machen kann, da im grunde nichts passiert ist und so oder so waere es aussage gegen aussage. weiterhin haette er ja auch beweise das du der haupt agressor sein koenntest, waere aber natuerlich ein schock fuer Milchbubie (kenne ja seinen namen nicht) eine Anzeige im Briefkasten zu haben.


      Aber falls die dich wirklich bedraengen musst du was machen, ich wuerde mir erstmal pfefferspray holen. (vor allem dein bruder sollte das machen, wenn er nicht gerade der kraeftigste ist.)


      Hoffe das wird nichts groesseres und alle chilln einfach nur
    • HeroHelmut
      HeroHelmut
      Global
      Dabei seit: 30.04.2009 Beiträge: 180
      Kenne sowas, wobei ich immer drauf achte korrekt zu bleiben. Also keine "Handzeichen".
      Ich ging nicht zur Polizei, bereue es aber jetzt. Bei der nächsten Aktion steh ich bei den Bullen auf der Matte. Dannach sollte dann Ruhe sein, weil die erstmal versuchen das "nett" zu regeln, soll heissen, die gehen bei den Beschuldigten vorbei oder schicken halt nen Brief.
      Selbst wenn dann nicht ruhe ist, ist es wenigsten vermerkt und derjenige sollte sich nicht nochmal sowas leisten.

      Achja, Zeugen sind nie schlecht, ohne geht aber auch.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Gras drüber wachsen lassen geht nicht, schließlich will ich ja meinen Vater abundzu besuchen und dort wirds mit Kindergartenreifen Aktionen losgehen, wie, dass ich dort wohl nicht mehr parken kann. Den Parkplatz verwenden zwar alle, jedoch ist er auf dem Grundstück vom wilden Tier.

      Und alles brauche ich mir ja nicht unbedingt gefallen zu lassen.

      Geht schon damit los, dass ich nach dem Motto "Der Klügere gibt nach" sofort gegen ihn adepted habe und mich mit meinem Vater in einer Pizzaria verabredete, anstatt bei ihm zu Hause.
      Was tun die: Genau, sogar dort hin wird man verfolgt.
      Genauso habe ich gegen ihn adepted, indem ich möglichst weit weg parkte mit eingelegtem Rückwärtsgang. Habe ihn dadurch eigentlich vor seiner Dummheit beschützt, hätte gröber ausgehen können, falls der wirklich meinen Bruder aus dem Auto rausbekommen hätte.

      Und er wird immerwieder vesuchen auf "schwächere" loszugehen. ALso auf meinen Bruder. Wie arm kann man den bitte mit 40 drauf sein.

      Davor, dass er zum Anwalt rennt habe ich keine Angst, er gibt die ganze Zeit nur leere Drohungen von sich. Beim Moped hat ers ja auch gemacht und am Ende kam raus, dass er sich nichtmal anrufen traute nach der Drohung. :rolleyes:


      Klar denke ich da an Rache.. NUr fraglich, ob ich mich wegen so einem Spastie strafbar machen will
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Da Provokation so mildernd zu sein scheint:
      Das Handzeichen kam ja auch nicht einfach so.
      Woher nimmt er sich bitte das Recht uns den Aufenthalt in Vandans (Ortsname) zu verbieten?

      Mein Bruder lehnte halt den BEschluss vom selbsternannten Bürgermeister mit sofortiger Wirkung auf seine Art ab
      Zeugen: 2 Opfer + Vater

      Meinem Vater gehts im MOment leider nicht so gut, der arme war mit der Situation bestimmt überfordert, ging ja ziemlich schnell
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      Original von Kilania
      Gras drüber wachsen lassen geht nicht, schließlich will ich ja meinen Vater abundzu besuchen und dort wirds mit Kindergartenreifen Aktionen losgehen, wie, dass ich dort wohl nicht mehr parken kann. Den Parkplatz verwenden zwar alle, jedoch ist er auf dem Grundstück vom wilden Tier.

      Und alles brauche ich mir ja nicht unbedingt gefallen zu lassen.

      Geht schon damit los, dass ich nach dem Motto "Der Klügere gibt nach" sofort gegen ihn adepted habe und mich mit meinem Vater in einer Pizzaria verabredete, anstatt bei ihm zu Hause.
      Was tun die: Genau, sogar dort hin wird man verfolgt.
      Genauso habe ich gegen ihn adepted, indem ich möglichst weit weg parkte mit eingelegtem Rückwärtsgang. Habe ihn dadurch eigentlich vor seiner Dummheit beschützt, hätte gröber ausgehen können, falls der wirklich meinen Bruder aus dem Auto rausbekommen hätte.

      Und er wird immerwieder vesuchen auf "schwächere" loszugehen. ALso auf meinen Bruder. Wie arm kann man den bitte mit 40 drauf sein.

      Davor, dass er zum Anwalt rennt habe ich keine Angst, er gibt die ganze Zeit nur leere Drohungen von sich. Beim Moped hat ers ja auch gemacht und am Ende kam raus, dass er sich nichtmal anrufen traute nach der Drohung. :rolleyes:


      Klar denke ich da an Rache.. NUr fraglich, ob ich mich wegen so einem Spastie strafbar machen will
      Alter wenn du schon versuchst ach so geile englische Wörter einzubauen, dann google nächstes mal bitte wie sie geschrieben werden.


      Deswegen zur Polizei zu rennen ist ziemlich lächerlich. Immerhin habt ihr quasi beide provoziert. Erst fahrt ihr bei seinem Haus vor. Würd ich im ersten Moment auch nicht dran denken dass ihr nur da seid, weil ihr da jmd "rausgelassen habt". Und dann zeigt ihr ihm den Mittelfinger? Und jetzt rumweinen?

      Move to Kindergarten Forum pls.
    • Dollarpeter
      Dollarpeter
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 643
      ja im schlimmsten fall geh zu ein paar parkplatzrussen und biete ihn ne flsche vodka an, dan regeln die das :)

      Und da kann die polizei auch nix machen, hatte nen freund der wurde in der nacht geschlagen, als er nach hause ging (von 6 netten starken Gestalten), er hatte dann eine gehirnerschuetterung, und 2 wochn lang ein blaues auge, und bei der Polizei kam raus, dass die Taeter gesagt haben sie warens net.
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.460
      Mein Tipp:
      Versuch die Sache so emotionslos wie möglich zu betrachten und überlege, was die möglichen Konsequenzen wären!
      Ich denke mal, dass dein Hauptanliegen ist, von denen Ruhe zu haben oder?

      Von außen betrachtet würde ich auch vermute, dass die Beste Lösung ist, sie zu ignorieren, so weit es geht.
    • tiltingjoe
      tiltingjoe
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2009 Beiträge: 1.363
      ist ja ganz schön heftig was da abgelaufen ist.

      Ich würde an deiner Stelle die ganze Sache jetzt auf sich beruhen lassen
      weil alles was du jetzt gegen diese Leute unternimmst (ausser ein RA rät
      dir dazu) kann nur nach hinten losgehen.

      Auch wenn es schwer fällt ignoriere die und dein Bruder und deine Mutter
      am besten auch dein Vater sollten dieses auch tun.

      Und wenn die wieder rumbrüllen einfach links liegen lassen.

      Und ausserdem sieht man sich immer 2mal im Leben und du kannst dann deine
      späte Rache nehmen :-)
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Zwar gehts dir nicht um Antworten, sondern um irgendwelche Unterstellungen, aber:
      Klar denken die dran, dass ich nur jemanden rauslassen will.
      Woher wussten die wohl, dass ich jeden Moment mit dem Auto daher komme?

      Und ja, tut mir leid... Jeder kann mal Fehler machen.
      Ich verwende das Wort ziemlich gerne und in Kombination mit dem Dialekt, können da ungewollt recht komische Dinge dabei rauskommen.

      Ich weiß ja nicht was du für ein Schlägertyp bist, oder wie du drauf bist... Aber in meinen Kreisen ists normal, dass man parkt und OHNE WAFFEN und/oder böse Absichten aussteigt
      Gilt scheinbar nicht überall
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Danke für die restlichen Antworten

      Habe ich mir halt schon irgendwo gedacht, dass es kaum Sinn macht
    • BOUZZ
      BOUZZ
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2009 Beiträge: 2.286
      hätteste ihn einfach umgehaun und gut... wegen sowas jetzt zur polizei rennen??? du hast echt probleme......
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.616
      ruf RTL oder Pro7 an. Du verdienst noch was und wir haben auch unseren Spaß. :D
    • Partyboiii91
      Partyboiii91
      Black
      Dabei seit: 20.05.2009 Beiträge: 1.355
      Original von BOUZZ
      hätteste ihn einfach umgehaun und gut... wegen sowas jetzt zur polizei rennen??? du hast echt probleme......
      #2!!!!!!
    • DonMidi
      DonMidi
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 75
      Hallo Kilania,


      aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen - Anzeigen wegen Nötigung bringen nichts! (selbst bei erfolgter Nötigung!).

      Meist wird das Verfahren mangels öffentlichen Interresse von der Staatsanwaltschaft eingestellt und du kann nur noch eine (teure) Privatklage durchziehen, die du dann vielleicht noch verlierst.

      Wichtig ist, dass du alles protokollierst mit Datum, Uhrzeit und kurzen Sachverhalt, dann kann man vielleicht irgendwann mal über Stalking nachdenken. Dieser Paragraph ist ziemlich neu.

      Grundvorraussetzung ist "ALLES" (e-mail , sms, Verfolgung etc) zu protokollieren -- vage Angaben bringen dir hinterher garnichts.


      mfg

      DonMidi

      ;)
    • 1
    • 2