EV in SnGs

    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Hallo,

      in den letzten 50 SnGs lief es bei mir nicht grad rosig ...
      aber egal das ist nicht der Punkt. Habe mir HoldemLuck gesaugt und meine SnGs eingelesen, sind halt 100 SnGs das ist aber auch kein Punkt.

      Mir gehts nur darum ob ich den untenstehenden Graphen richtig verstehe. Heißt das das ich unter EV laufe und alles Mögliche momentan verliere? Weil verliere momentan wirklich fast any 80-20 oder 70-30, wollte halt fragen ob der Graph das bestätigt und ob sich das irgendwann bei 0 einpendeln soll/wird?

      wie schon gesagt, es geht mir hier nicht um samplesize

  • 8 Antworten
    • H4nd0fMida5
      H4nd0fMida5
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2008 Beiträge: 3.333
      der graph zeigt es dir genauso an, wie du es vermutest und grad erlebst
      läufst gut unter ev. in 50 sng aber auch recht standard

      zur erklärung: der grüne graph zeigt dir an, wie es bei dir laufen müsste und der blaue wie es aktuell läuft
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      seit wann werden denn sngs in bb gemessen? ?(
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      naja in Turnierchips würde die Anzeige kein Sinn machen, es geht hier nicht um die BI, sondern um die Chips die man im Spiel gewinnt oder verliert. Und um alle Blindstufen zu unterscheiden, macht es mehr sinn, die in BB anzuzeigen als in Turnierchips.


      hab ich mir es mal so überlegt, wenn es schwachsinn ist, kann mich ja jeder des besseren belehren.
    • Morrus
      Morrus
      Black
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.204
      Aber der Verlust oder Gewinn von Chips spielt doch bei SNG´s kaum eine Rolle. (Q5>AA suck out 10 handed ist deutlich weniger schlimmer als der gleiche suck out an der bubble, auch wenn man beide male 2000 Chips hat). Für eine vernünftige luck Abschätzung muss man doch den $eV nach ICM berechnen. Macht das dieser holdem analyzer nicht? Es gibt einige tools die das können. Da ist die Angabe des Glücks dann gleich in $.
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Jep, ich würde dir empfehlen da irgendeinen Luckanalyzer zu verwenden, gibt hier im Forum nen Thread dazu.

      In BBs kann man das in SNGs nicht wirklich messen aus den Gründen, die Morrus genannt hat. In Turnierchips aber auch nicht wirklich viel besser, es geht wirklich um den $EV nach ICM.

      Dass du in diesem Graphen hier auch unter EV läufst, ist nicht verwunderlich, gerade wenns so extrem ist, dann macht sich das meistens auch in BB gemessen bemerkbar. Aber das muss nicht sein, mal als Beispielsituation: Du gewinnst early mit AA gegen KK nen 100 BB Pot. Davon stehen dir 80 zu, also bist du 20 BB über EV. An der Bubble, unveränderter Chipstackt, verlierst du dann mit AA gegen KK nen 10 BB Pot und bustest. Davon stünden dir nur 8 BB zu, somit bist du insgesamt immer noch 12 BB über EV in diesem SNG. Ich hätte danach aber nicht wirklich das Gefühl, hier über EV zu liegen. ;)
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      ok danke für das Feedback werde mich mal etwas schlau machen und danach suchen. Wusste garnicht das es sowas gibt.
    • DaMas187
      DaMas187
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 1.509
      luckanalyzer sind in sngs völlig überbewertet.
      da wird nur der all in ev einberechnet, ob man jetzt 100 sb openpushes hintereinander in AA läuft oder 5000 hände lang 72o bekommt, fließt da ja nicht ein.
      selbst wenn du nach nem luckanalyzer über ev läufst, kannst du ja in nem sicken downswing stecken der eben NICHT an leaks liegt.
      arbeite lieber einfach an deinem spiel, das bringt dir mehr als irgendwas aus solchen hirnrissigen graphen rauslesen zu wollen. die meisten machen sich nur selbst glücklich wenn sie beim graphen sehn, dass sie ANGEBLICH unter ev laufen.
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Damit hast du zwar völlig Recht, aber trotzdem bringen Luckanalyzer was, da immerhin schon ein Zufallselement, nämlich der Allin-EV, eleminiert wird. Vergleichbar mit dem Cashgame, da machen die gängigen EV-Programme auch nichts anderes.

      Ich hab mir das auf eine relativ große Samplesize (>10k SNGs) angeguckt, und auch auf kleinere Teile davon, und der Winnings-Graph wird durch den EV-Graph schon ein wenig geglättet. Man muss sich nur klarmachen, dass auch ein Luckanalyzer eben nicht wirklich den wahren ROI ausrechnet, sondern lediglich eines von mehreren Zufallselementen entfernt. Man kann durchaus auch 500 SNGs mit negativem Allin-EV spielen, obwohl man Winning-Player ist, und natürlich auch umgekehrt.