BSS NL 25 FR Einstieg, HELP!

    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Hi,

      mein Name ist Philipp, ich bin 20 Jahre alt und poker seit Dezember 2008 unter Pokerstrategy.com . Angefangen mit SSS war ich schon bei 1800$ angekommen, fiel aber im Laufe der letzten Tage bis auf 702,80$ runter.

      Nun möchte ich mal etwas neues probieren. Aber da ich diese enormen swings bei SSS nicht mehr aushalte (run ich 5 tage gut, denk ich, ich der obergosu, mach ich 4 Tage Verlust bricht für mich die Pokerwelt zusammen - so ungefähr- .


      Da meine Bankroll noch ausreichend für NL25 FR ist, und ich noch so 1 mio Hände NL25 von SSS Zeiten in meiner HEM-Datenbank habe, werde ich auch auf diesem Limit einsteigen.

      Wer interessiert ist an einem U2U oder mir gerne ein bischen zur Seite steht kann sich gerne unter Skype bei Airborne.1988 melden. Ich würde mir gerne noch ein paar Erfahrungen von eingesessenen Regulars holen. Da ja alle die SSSler hassen, sollten sich doch ein paar finden, die mir beim Umstieg helfen :)

      * Bitte haltet diesen Thread sauber(kein blabla nur konstruktive Kritik mit ausreichend Argumenten und Erklärungen) .
      Ich werde täglich ein - wenn ich viel spiele mehere updates machen ; je nachdem wie viel feedback es gibt- *




      BR Start: 702,80$
  • 13 Antworten
    • gonzo1975
      gonzo1975
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.812
      Huhu Air.

      Also ich finde 28 Stacks etwas dünn für BSS, grade wenn man damit sogut wie keine Erfahrung hat. Habe selbst viel BSS gespielt. Und viel kleiner als bei der SSS sind die Swings auch nicht. Jedoch ist die BSS vom EV her natürlich um einiges höher. wenn man mit der SSS auf ca. 2,5bb/100 kommt auf NL25, sind mit der BSS auch 4bb+ drinne.

      Hätte ich Zeit würd ich dir ja helfen, nur hab ich davon leider im Moment viel zu wenig^^

      Lg Gonzo
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Holdem Manager No-Limit Hold'em, $25.00 (HH Converter by Kreatief & Marple08)

      UTG+1 ($4.00)
      UTG+2 ($33.87)
      MP1 ($13.85)
      MP2 ($4.75)
      MP3 ($57.64)
      CO ($29.51)
      BTN ($17.13)
      SB ($18.40)
      BB ($25.00) __________ (Hero)

      Preflop: Hero is BB with J:heart: , J:spade:
      5 folds, CO raises to $1.00, 2 folds, Hero raises to $2.75, CO calls $2.00,

      Flop: 5:spade: , 4:spade: , 9:diamond: ( $6.1 )
      Hero bets $6.10, 1 folds,


      * Für Stealplay overplayed oder richtig gemacht? *


      Holdem Manager No-Limit Hold'em, $25.00 (HH Converter by Kreatief & Marple08)

      BB ($25.00) __________ (Hero)
      UTG+2 ($19.37)
      MP1 ($25.60)
      MP2 ($50.01)
      MP3 ($25.00)
      CO ($50.00)
      BTN ($25.00)
      SB ($21.51)

      Preflop: Hero is BB with A:club: , A:spade:
      2 folds, MP2 raises to $1.00, MP3 calls $0.75, 1 folds, BTN calls $1.00, 1 folds, Hero raises to $4.75, MP2 calls $4.00, MP3 calls $4.00, 1 folds,

      Flop: 8:heart: , 4:heart: , 2:club: ( $16.1 )
      Hero bets $20.00, 1 folds, MP3 calls $20.00,

      Turn: 9:heart: ( $56.1 )


      River: 3:heart: ( $56.1 )



      * Nach der Preflop action wollte ich lieber stark Protecten.* Wenn ich hier in ein Set laufe, hat aber irgendeiner falsch gespielt oder? Also easy AI am Flop sehe ich das richtig?*
    • gonzo1975
      gonzo1975
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.812
      1. Hand.

      Höher 3betten...auf ca. 3,5fach
      Flop klar Contibet nahe Potsize da sehr viele Draws liegen können.
      Nehm aber mal an Co callt dich am flop...was machste dann am Turn?

      2.Hand
      auch hier höher 3betten. Auf ca. 5,5-6,5$
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Holdem Manager No-Limit Hold'em, $25.00 (HH Converter by Kreatief & Marple08)

      CO ($4.78)
      BTN ($25.00) _________ (Hero)
      SB ($13.14)
      BB ($25.00)
      UTG+1 ($33.55)
      UTG+2 ($21.59)
      MP1 ($27.39)
      MP2 ($29.59)
      MP3 ($4.75)

      Preflop: Hero is BTN with T:heart: , A:spade:
      UTG+1 calls $0.25, 5 folds, Hero raises to $1.00, 1 folds, UTG+1 calls $0.75,

      Flop: 3:heart: , 4:club: , A:diamond: ( $2.25 )
      UTG+1 checks, Hero bets $1.00, UTG+1 calls $1.00,

      Turn: 2:club: ( $4.25 )
      UTG+1 checks, Hero bets $1.00, UTG+1 calls $1.00,

      River: T:diamond: ( $6.25 )
      UTG+1 checks, Hero bets $3.00, 1 folds,

      *Standard raise und CB. Zwar kommt am Turn eine Straight an, ansonsten ist das board aber schön trocken, darum raise ich for value nur ganz klein. gut der River hat für mich jetzt nichmehr soviel verändert, da ich auch so schon davon ausgegangen bin dass ich ahead bin. Im Bezug auf meine Bet am Turn hätte ich die Riverbet aber auch kleiner halten sollen oder?*
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Zu dem JJ:

      ich hätte dann wohl die Hand aufgegeben. Denn wenn ich mit Overpairs noch gecalled/geraised werde, bin ich in Vergangenheit fast immer in Sets gelaufen.
      Darum geb ich mir Mühe Overpairs nicht mehr zu overplayen, wobei das mit AA und KK z.B. schon sehr schwer ist (Ich denke ich stells nur noch gegen Fishe am flop rein, ansonsten go for Pot Control)
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Erster großer Verlust:


      Holdem Manager No-Limit Hold'em, $25.00 (HH Converter by Kreatief & Marple08)

      BB ($31.26)
      UTG+1 ($25.00) _______ (Hero)
      UTG+2 ($43.01)
      MP1 ($27.07)
      MP2 ($23.50)
      MP3 ($43.43)
      CO ($6.15)
      BTN ($19.05)
      SB ($4.75)

      Preflop: Hero is UTG+1 with Q:diamond: , A:club:
      Hero raises to $1.00, 2 folds, MP2 calls $1.00, 3 folds, BB calls $0.75,

      Flop: 8:club: , 4:club: , Q:club: ( $3.1 )
      BB bets $3.10, Hero raises to $24.00, MP2 calls $22.50, 1 folds,

      Turn: J:spade: ( $52.7 )


      River: 7:diamond: ( $52.7 )

      Keine Ahnung wie ich da rauskommen soll. TPTK, 9 outs auf FD und 4outs auf drilling oder 2pair. Habe hier also insgesammt 14 Outs, foldequtiy und die Möglichkeit schon ahead zu sein. Monsterdraws soll man doch aggressiv spielen wegen des TP bin ich direkt AI gegangen, den Push habe ich gewählt um noch ein wenig FE zu haben.
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Ich würde den Flop einfach nur callen, da du überhaupt nicht protecten musst und so Geld von Bluffs kassiert. Wenn das Geld reingeht bis du du zu 99 % behind.

      Wenn du schon raist dann bitte normal, da du mit einem Set niemals pushen würdest. Der Overbet-Shove schreit einfach "Draw".

      Viel Glück noch. ;)
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      ABER:

      klar geht ein Set rein auf nen raise ( muss ja noch wenigstens gegen one Card flush protecten, auch wenn ich noch possibility fh habe) .


      ausserdem werde ich, falls der flush ankommt niemals ausbezahlt (ausser es ist ein maniac in der hand)

      naja ich habs mal in den equilator geschmissen, ich bin gegen sogut wie jede range vorne oder habe genügend equity. Das einzig wirklich harte sind sets.
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Aber was bringt ein Raise, dass dich gegen bessere Hände isoliert und bei der du Bluffs und schwächere Hände zum folden bringst?

      Natürlich kann man das Geld auf so einem Board blind reinshippen, aber das ist sicherlich nicht die beste Line. Ich kenne nicht Villain, aber die einzige Hand mit der er callen wird ist vielleicht K :club: Q. Gegen Sets , Two Pairs und fertige Flushes hast du nur ~35 % Equity.

      Du verpasst einfach mit dem Push die Chance, Value von Bluffs und weakeren Made Hands zu bekommen.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      maybe call any einfach spielen, wenn ich eh bereit bin broke zugehen?
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      hand 1 JJ:
      wenn du preflop 3bettest (etwas höher auf 3,5$ sollte es sein OOP) brauchst du am flop auch nicht potsize cbetten. im 3bet pot sind einfach weniger draws in seiner range.
      as played musst du am turn dann auch broke gehen wenn er den flop callt. eventuell wenn ein A kommt kann man noch über einen fold nachdenken aber sonst nicht.

      hand 2 AA:
      preflop auf 5,5$ raisen.
      --> den openraise *3,5 (da du OOP bist) + 1$ pro coldcaller
      flop overshove finde ich da auch nicht so gut. da hätten auch ~11$ gereicht. in so einem großen pot ist protection nicht mehr so wichtig, da gehts eh auf jede turnkarte rein und so bekommst du vielleicht nochmal calls von anderen overpairs.

      hand 3 AT:
      cbet etwas größer machen. so 1,4 - 1,5$.
      turnbet auf jeden fall größer machen. so 2/3 pot. auf ein raise folde von ihm folde ich es hier.
      mit dem rivered 2pair kannst du da noch eine schöne valuebet machen. so knapp über halben pot.

      hand 4 AQ:
      da spiele ich eher eine passive line und calle ihn runter.
      wenn er dann den river shoved muss man anhand seiner stats/history/reads überlegen ob man es folded oder callt.
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Original von Airborne1988
      maybe call any einfach spielen, wenn ich eh bereit bin broke zugehen?
      Flop und Turn ja. Am River musst du nach Reads entscheiden, ob du beat bist oder dein TPTK gut ist.
    • Airborne1988
      Airborne1988
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2008 Beiträge: 2.246
      Bin nun 4 stacks down, stupid calls und luckige 2pairs, monsterdraw rennt in ein FH , dazu noch set over set. es läuft wie es schon die ganz Woche läuft, ich spiele erstmal auf NL10 BSS nun ...