Heads Up

    • MichiZH
      MichiZH
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 45
      Hi Gibts eigentlich zum Heads Up Spiel auch einen speziellen Guide oder Artikel? Als ich mich von meinem BR-Absturz erholte, kam ich auf den Geschmack von Heads Ups anstatt sonstiger SNGs. Meine BR ist mittlerweile 285$ und ich spiele zur Zeit meistens 10$ Heads Ups. Ist das zu agressiv für meine BR oder gerade etwa richtig? Also mittlerweile habe ich 15 Heads Ups gespielt und 13 gewonnen...sicher kein repräsentativer Wert aber trotzdem gefällt es mir mittlerweile :)
  • 10 Antworten
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.604
      HU ist wesentlich swinlastiger als normales sngs - und deine br würde nicht für 10er reichen, rechnes dir aus ,) HoH2 hat paar grundlegende dinge zum HU
    • MichiZH
      MichiZH
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 45
      Demfall würdest Du 5er empfehlen? Und welches Buch meinst du mit HoH2?
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      harrington on holdem 2
    • MrFister
      MrFister
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.683
      headsup is weniger swingig als sngs!
    • chocokrispies
      chocokrispies
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 406
      Original von MrFister headsup is weniger swingig als sngs!
      den eindruck hatte ich auch, hab allerdings erst ca. 30 11$ headsups gespielt ( ca. 20 davon gewonnen ).
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Original von MrFister headsup is weniger swingig als sngs!
      Genauer: HU SnG sind extrem schwankungsarm. Da sind 10 BuyIns ein BRM, 20 BuyIns sehr konservativ. HU CashGames sind dagegen so ziemlich das schwankungsheftigste was es gibt.
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      hab auch mal ca. 100 HU sngs gezockt und recht guten gewinn gemacht (auf der titan seite...), hab ca. 70 % dieser sngs für mich entschieden und fand das ganze auch recht intressant, allerdings ist das schon anstrengend, vor allem weil man kaum multitabeln kann und sehr viele sngs schafft man somit auch nicht am tag hab mich an harrington orientiert, der diesbezüglich die besten tipps dazu gibt im HU swingig ists meiner meinung nach auch kaum
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      HU SNGs sind vorallem Geldverschwendung .. der Rake ist auf den meisten Seiten einfach viel zu hoch und man kann kaum mehr als 3 gleichzeitig spielen ..
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      Original von chocokrispies
      Original von MrFister headsup is weniger swingig als sngs!
      den eindruck hatte ich auch, hab allerdings erst ca. 30 11$ headsups gespielt ( ca. 20 davon gewonnen ).
      du bist zweifelsohne ein toller typ!
    • Schelm
      Schelm
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2006 Beiträge: 5.199
      Mal ne anderer Frage! Ich hab letztens aus Spass bei diesen 2 German freerolls mitgespielt. (ich weiß es lohnt sich zeitmäßig nicht, deswegen hab ich ihn nur als "zusätzlichen" Tisch neben Cashgames gespielt) Naja bin bei dem fixed limit Turnier an Final Table und dann mit ca. 1/3 der Chips ins Headsup gekommen! Da hab ich dann allerdings ziemlich versagt.. Bei NL kann man immer wieder schön pushenund die hohen Blinds holen etc. wie man eben aus SnG Videos (danke Morgoth ;) ) oder aus Artikeln der Silbersektion kennt. Aber fixed limit...kein plan wie genau man das spielt.. pushen geht nicht wirklich.. also kommt es meiner meinung nach viel mehr auf die karten und treffer am flop an, denn so ein raise kann der chipleader mit viel schlechteren händen callen (mit denen er trotzdem oft vorne liegt) als z.B. einen all-in push. (kann sein, dass es blödsinn ist aber ich hab echt kein plan von FL-Headsup..) Naja also wie spielt man FL-Headsup