Europawahl..... Name schon angekreuzt, wollen die mich verarschen?!?

    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      hi

      ich habe mal eine ganz doofe frage, mir ist sowas bisher nicht bekannt gewesen und sowas habe ich bisher noch nie erlebt.

      meine familie war heute morgen wählen, da mein wahlberechtigungsschein aber nicht hier liegt wollte ich nicht mitgehen und erst später wählen.

      allerdings habe ich mich vorhin entschlossen ohne den schein zu fahren und einfach meinen perso abzugeben (was ja auch reicht). doch laut akten bzw. abhakzettel im wahllokal habe ich schon gewählt.


      ich werde jetzt meinen berechtigungsschein suchen und nachher nochmal zum lokal fahren. was kann ich machen, wenn die mich wieder nicht wählen lassen?
  • 19 Antworten
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      ich denke am besten sowieso die polizei informieren, wegen verdacht auf wahlbetrug oder so, ich meine wenn dein name da schon steht obwohl du noch nicht gewählt hast läuft da offensichtlich was falsch
    • PlayFF1
      PlayFF1
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 159
      ahst viell. briefwahl oder so beantragt? dann hast ja diene wahlunterlagen zuhause und du musst die dann abgeben. des is die einzige möglichkeit die ich mir denken kann.
      wenn die dihc nich wählen lassen => skandal.
      mfg
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      kann es sein, dass jemand aus Deiner Familie für Dich gewählt hat?
    • Erebos25
      Erebos25
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2008 Beiträge: 2.243
      [X] WIN
    • Nathanael86
      Nathanael86
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 877
      Original von Nakaschi
      kann es sein, dass jemand aus Deiner Familie für Dich gewählt hat?
      lol aus was für nem land kommst du?

      Aber komisch fand ich es auch dass die nichtmal meinen perso überprüft haben. In meiner gegend gibt es 3 studentenwohnheime und da ist es doch mal echt einfach an so nen berechtigungsschein zu kommen.

      Ich würd wohl so oder so zu Polizei gehen falls du nicht Briefwahl beantragt hast(falls man dann auf keinen fall mehr ins wahllokal gehen kann habs noch nie gemacht deswegen weis ichs net.)
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      Original von Nakaschi
      kann es sein, dass jemand aus Deiner Familie für Dich gewählt hat?


      tja, genau da liegt wohl der hund begraben. ich habe gerade meine eltern angerufen (ich wohne ja noch mehr oder weniger zu hause, weil ich bei denen ne art eigene wohnung habe). es sieht wohl so aus, als ob mein vater versehentlich alle wahlberechtigungsscheine abgegeben hat (5 köpige familie) und die wohl ohne persokontrolle einfach alle abgehakt haben.
    • Nakaschi
      Nakaschi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 1.340
      Nachdem meine Mutter und meine Schwester zur letzten Kommunalwahl gegangen sind und ihre Stimmzettel ungültig gemacht haben, um ihren Protest auszudrücken, in der amtlichen Mitteilung aber stand, dass keine ungültigen Stimmen abgegeben wurden, halte ich es auch für möglich, dass man jemand anderen aus der Familie wählen lässt.
    • peaq1
      peaq1
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2008 Beiträge: 924
      wenn du als bereits gewählt registriert bist haste schlechte karten an der wahl noch teil zu nehmen
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 14.995
      tja dann ist wohl nen zettel zuwenig da oder dein vater hat für dich mitggewählt.

      ich fand es grade auch komisch das die mein ausweis nicht sehen wollten ..finds jedes mal wieder komisch.


      den wahlschein den man zugeschickt bekommt braucht man eig. nur wenn man wo anders wählen willd ann kann man das damit beantragen.
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      so, komme gerade aus dem lokal zurück. nach ewiger diskussion durfte ich wählen. tzzz, ich glaube sowas sollte ich mal der presse mitteilen.


      spätestens bei der auszählung werden sie merken, ob mein vater bzw. ein anderer aus der familie für mich mitgewählt hat lol . wobei das natürlich nicht der fall sein wird
    • Sahni1
      Sahni1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2008 Beiträge: 1.486
      Ist schon ne ziemliche Frechheit, einfach den Wahlschein ohne gültigen Perso abgeben zu können. Da verfälschen sich die ergebnisse ja extrem. Hab grad auch scho überlegt ob meine Freundin zweima wählen geht, weil wir hier noch nen zweiten Wahlschein übrig hatten.
      Von den Verhältnissen denke ich mal, sind die Wahlen in Amerika die letzten Jahre korrekter abgelaufen.
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.259
      Original von Sahni1
      Ist schon ne ziemliche Frechheit, einfach den Wahlschein ohne gültigen Perso abgeben zu können. Da verfälschen sich die ergebnisse ja extrem. Hab grad auch scho überlegt ob meine Freundin zweima wählen geht, weil wir hier noch nen zweiten Wahlschein übrig hatten.
      Von den Verhältnissen denke ich mal, sind die Wahlen in Amerika die letzten Jahre korrekter abgelaufen.
      mach dich mal nicht lächerlich... klar isses komisch, dass die den perso nicht sehen wollen, aber andererseits kommt man ja auch nicht einfach an wahlscheine... bzw wenn du allein da hin gehst mit den scheinen 3er freunde wirst du auch nur einmal wählen dürfen...
    • Ghostwriter0
      Ghostwriter0
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.804
      bleibt mal locker. bei uns auf'm dorf kann ich ohne schein und person wählen gehen. im wahllokal sitzen eh immer die gleichen leute die einen kennen.

      bei der letzten europawahl musste ich an meinem studienort wählen gehen, und dort musste ich auch meinen person vorzeigen.

      ist imo alles eine frage der eigenen bekanntheit. kleines kaff = jeder kennt jeden, größere stadt = vorzeigen.

      allerdings würde ich bei der kleinsten ungereimtheit sofort den wahlleiter / die polizei informieren.

      was op angeht: die schuld liegt bei deinem vater und den unachtsamen wahlhelfern.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von Fireandice23
      so, komme gerade aus dem lokal zurück. nach ewiger diskussion durfte ich wählen. tzzz, ich glaube sowas sollte ich mal der presse mitteilen.


      spätestens bei der auszählung werden sie merken, ob mein vater bzw. ein anderer aus der familie für mich mitgewählt hat lol . wobei das natürlich nicht der fall sein wird
      ach, bei der Wahlbeteiligung freuen die sich sogar über Doppelstimmen...

      Tjo, offensichtlich wollen die wirklich nur die Wahlbescheinigung sehen, was absolut kein Identitätsnachweis ist, aber als einer Behandelt wird. Wenn jemand meinen Briefkasten knackt, darf er offensichtlich für mich wählen...
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      Original von Ghostwriter0
      bleibt mal locker. bei uns auf'm dorf kann ich ohne schein und person wählen gehen. im wahllokal sitzen eh immer die gleichen leute die einen kennen.

      bei der letzten europawahl musste ich an meinem studienort wählen gehen, und dort musste ich auch meinen person vorzeigen.

      ist imo alles eine frage der eigenen bekanntheit. kleines kaff = jeder kennt jeden, größere stadt = vorzeigen.
      [X] hat in köln gewählt
      [ ] ist bekannt
      [ ] hat perso vorgezeigt
      [X] hat sich drüber gewundert
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Original von eagle2007


      [X] hat in köln gewählt
      [ ] ist bekannt
      [ ] hat perso vorgezeigt
      [X] hat sich drüber gewundert
      #2 :D Bei uns in Köln sieht man das wohl nicht so eng. Hab dann aus Spaß gesagt: "Na dann kann ich mir ja die Wahlkarte von meinem Nachbarn nehmen und nochmal wählen gehen" - meinte der Typ nur: "Dann müssen Sie aber aufpassen, dass ihr Nachbar keine Frau ist, sonst schauen wir uns nämlich den Personalausweis an, ob das alles so stimmt"

      ?( ?( ?(
      :s_o:
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Oh... und ich hab meinen Perso einfach so gezeigt und mich gewundert, dass die sich gewundert haben. ^^
    • Sacrifice51
      Sacrifice51
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 3.424
      Original von Fireandice23
      Original von Nakaschi
      kann es sein, dass jemand aus Deiner Familie für Dich gewählt hat?


      tja, genau da liegt wohl der hund begraben. ich habe gerade meine eltern angerufen (ich wohne ja noch mehr oder weniger zu hause, weil ich bei denen ne art eigene wohnung habe). es sieht wohl so aus, als ob mein vater versehentlich alle wahlberechtigungsscheine abgegeben hat (5 köpige familie) und die wohl ohne persokontrolle einfach alle abgehakt haben.
      Ja dann habt ihr wohl ein ganz mieses Wohllokal erwischt...sorry, aber sowas geht gar nicht! Ich bin seit vielen Jahren Wahlhelfer, wenn da 4 Leute kommen und 5 Scheine abgeben, fällt sowas bei uns jedenfalls sofort auf.

      Echt heftige Geschichte, vor allem beim Auszählen gibts ja das Problem, dass deine Stimme fehlt und man überlegen muss, wie man nun verfährt...
    • PartyPokerPate
      PartyPokerPate
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 575
      Original von MrEpisode
      Oh... und ich hab meinen Perso einfach so gezeigt und mich gewundert, dass die sich gewundert haben. ^^
      ja bei mir ähnlich...dachte schon ich hab was falsch gemacht....