Lustiges zur SSS

    • daaaaath
      daaaaath
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 33
      M-Konzept bei Cashgames?

      Das M-Konzept wurde zwar für Turniere entwickelt, trotzdem möchten wir hier einen wichtigen Hinweis zu Pot Limit oder No Limit Cashgames geben! Stelle sicher, dass du immer ein M über 25 hast, wenn du an ein Cashgame Tisch sitzt. An einem 0.50+0.50 $ Pot Limit game solltest du zu jedem Zeitpunkt mindestens 25$ am Tisch haben, empfehlenswert ist jedoch das erlaubte Maximum (meist Blind mal 100)! Ich sehe immer wieder Spieler, die mit 8 $ an ein 0.50 $ Pot Limit Tisch sitzen. Big Blind und Small Blind sind im Pot Limit jeweils 0.50$. Genau diese Spieler können dann, durch ihren kleinen Stack beim Turn nicht mehr so viel setzen, um mir beispielsweise bei einem Flush Draw schlechte Pot Odds zu geben. Interessanterweise sind dies genau die Spieler, die sich anschliessend über ihr Pech beklagen. Bei Cashgames ist ein sehr kleiner Stack für mich ein sicheres Zeichen: hinter den wenigen Mücken verbirgt sich zu 100% ein Fisch! Dies ist ein nützlicher Hinweis bei der Suche des richtigen Tisches. Die Tischwahl sollte beim Cashgame - wie Vieles beim Pokern - nicht dem Zufall überlassen werden...

      zitat von http://www.holdem-poker.ch/zonensystem.htm


      da ich mir vorher nochmals die komplette small stack strategy durchgelesen habe, musste ich irgendwie schmunzeln wie andere "poker experten" artikel verfassen.
  • 15 Antworten
    • Belg
      Belg
      Platin
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 4.333
      stimmt ja au auf den nicht ps.de partnerseiten
    • daaaaath
      daaaaath
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 33
      ja ich fands so lustig weil man jemandem der zu sonem thema nen artikel verfasst ein bischen erfahrung voraussetzt (ich zumindest würde es erwarten dass der typ ahnung hat)... dass er anscheind nochnie von der sss gehört hat fand ich in dem fall lustig.
    • DasNiveau
      DasNiveau
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2009 Beiträge: 1.420
      Der Junge weiß von was er redet. ;)
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      ich finde das klasse, welch solide ausbildung die fische dort bekommen :s_love:

      teilweise hat er aber recht: nicht hinter jedem shortstack verbirgt sich ein solider sss-spieler. oft ist es nur ein ängstlicher fisch. das merkt man aber schnell.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      er redet aber auch nicht von NLHE sondern von PLHE

      und auf PL tischen, ist SSS spielen nen krampf....

      Mp raist pot
      du hast Ak z.b will all in, aber kannst nur auf 7$ oder so raisen -.-
      dann hast 2 oder so back und musst auf jedem board sowieso all in stellen
      it sucks
    • 89mc
      89mc
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2009 Beiträge: 153
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Habe den Thread ins SSS Forum verschoben, denke da ist er besser aufgehoben.
      Denkt dran kein Spam ;)

      Viele Grüße,
      ~carlinchen~
    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!
      weiss ich nicht. Glaub ich eher nicht. Wenn man es anfängt richtig zu spielen, ist es ziemlich geil und gar nicht so weit von BSS entfernt:-)

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      zum Kumpel:

      "Ich sehe immer wieder Spieler, die mit 8 $ an ein 0.50 $ Pot Limit Tisch sitzen. Big Blind und Small Blind sind im Pot Limit jeweils 0.50$. Genau diese Spieler können dann, durch ihren kleinen Stack beim Turn nicht mehr so viel setzen, um mir beispielsweise bei einem Flush Draw schlechte Pot Odds zu geben."

      Wer sagt denn SSS sei für Pot Limit gedacht?? Wenn der Typ Flush Draws gegen 8BB stacks spielt ist er selber Schuld :-)
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      Original von Smiles30
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!
      weiss ich nicht. Glaub ich eher nicht. Wenn man es anfängt richtig zu spielen, ist es ziemlich geil und gar nicht so weit von BSS entfernt:-)

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      was lässt dich zu der Annahme kommen?
      Klar sollte man die Grundlagen der SSS kennen und verstehen, aber das dient allein dazu um an richtige SSSler adepten zu können.
      sonst seh ich nicht warum ich ohne SSS keine BSS spielen sollte.
    • Smiles30
      Smiles30
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 255
      Original von EisTi
      Original von Smiles30
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      was lässt dich zu der Annahme kommen?
      .
      Ist eher eine philosophische Annahme:

      Beispiel: Kampfsport: SSS ist die Grundschule - Schritte, Fauststöße - wenn Du hier die Grundlagen nicht 100% verstanden hast und deine Technik absolut sauber und atomatisch abläuft, hast Du auf höheren Ebenen eben hier die Leaks.
      Bei SSS lernst Du solang disziplin und dein Spiel wird dann +EV, wenn Du SSS verstanden hast. BSS bietet ZU viele Freiheiten für anfänger ohne SSS Übung. Da dauert es viel länger "free style" die Lücken zu schliessen.Fehler sind TEUERER und lernen kostet mehr.

      So far:-)
    • EisTi
      EisTi
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 759
      ok, wenn man das so sieht, dann kann ichs nachvollziehn^^
      ich bin halt mit der BSS einmal richtig auf die Fresse geflogen, sprich ich hätte in deinem Bsp einmal aufs Maul bekommen:D
    • tom61
      tom61
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 400
      Original von Smiles30
      Original von EisTi
      Original von Smiles30
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      was lässt dich zu der Annahme kommen?
      .
      Ist eher eine philosophische Annahme:

      Beispiel: Kampfsport: SSS ist die Grundschule - Schritte, Fauststöße - wenn Du hier die Grundlagen nicht 100% verstanden hast und deine Technik absolut sauber und atomatisch abläuft, hast Du auf höheren Ebenen eben hier die Leaks.
      Bei SSS lernst Du solang disziplin und dein Spiel wird dann +EV, wenn Du SSS verstanden hast. BSS bietet ZU viele Freiheiten für anfänger ohne SSS Übung. Da dauert es viel länger "free style" die Lücken zu schliessen.Fehler sind TEUERER und lernen kostet mehr.

      So far:-)
      Ich spiele SSS wenn ich irgenwelche Boni clearen will, ansonsten spiele ich SNG und MTT.
      Wer mir erzählen will das es ein Vorteil ist SSS gelernt zu haben und dann besser umsteigen kann auf die BSS, hat ja mal ein Ding an der ......^^


      Schade das mein Hund so große Pfoten hat, sonst könnte er mich beim Clearen von Boni unterstützen.

      Selbst für den dümmsten ist es möglich die Standardvariante locker zu multitablen (ich gebe zu die Fortgeschrittenensektin hat doch einige Feinheiten zu bieten) und Gewinne zu erzielen.

      Aber nichts, auch rein gar nichts hat das mit Poker zu tun. Einzig das schnelle bedienen vom Fold-Button und der abgleich von seinen Karten mit irgendwelchen Charts erlernt man.

      Naja und natürlich auch die Varianz.
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      Original von tom61
      Original von Smiles30
      Original von EisTi
      Original von Smiles30
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      was lässt dich zu der Annahme kommen?
      .
      Ist eher eine philosophische Annahme:

      Beispiel: Kampfsport: SSS ist die Grundschule - Schritte, Fauststöße - wenn Du hier die Grundlagen nicht 100% verstanden hast und deine Technik absolut sauber und atomatisch abläuft, hast Du auf höheren Ebenen eben hier die Leaks.
      Bei SSS lernst Du solang disziplin und dein Spiel wird dann +EV, wenn Du SSS verstanden hast. BSS bietet ZU viele Freiheiten für anfänger ohne SSS Übung. Da dauert es viel länger "free style" die Lücken zu schliessen.Fehler sind TEUERER und lernen kostet mehr.

      So far:-)
      Ich spiele SSS wenn ich irgenwelche Boni clearen will, ansonsten spiele ich SNG und MTT.
      Wer mir erzählen will das es ein Vorteil ist SSS gelernt zu haben und dann besser umsteigen kann auf die BSS, hat ja mal ein Ding an der ......^^


      Schade das mein Hund so große Pfoten hat, sonst könnte er mich beim Clearen von Boni unterstützen.

      Selbst für den dümmsten ist es möglich die Standardvariante locker zu multitablen (ich gebe zu die Fortgeschrittenensektin hat doch einige Feinheiten zu bieten) und Gewinne zu erzielen.

      Aber nichts, auch rein gar nichts hat das mit Poker zu tun. Einzig das schnelle bedienen vom Fold-Button und der abgleich von seinen Karten mit irgendwelchen Charts erlernt man.

      Naja und natürlich auch die Varianz.

      man kann auch BSS so spielen das es mit Pokern nix zu tun hat
      glaub die untersten limits schlägt man allein mit setmining ganz gut
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von tom61
      Original von Smiles30
      Original von EisTi
      Original von Smiles30
      Original von 89mc
      SSS ist eine fishzucht das stimmt doch!!

      Ich glaub BSS ohne SSS zu beherrschen ist eine Fischzucht.

      was lässt dich zu der Annahme kommen?
      .
      Ist eher eine philosophische Annahme:

      Beispiel: Kampfsport: SSS ist die Grundschule - Schritte, Fauststöße - wenn Du hier die Grundlagen nicht 100% verstanden hast und deine Technik absolut sauber und atomatisch abläuft, hast Du auf höheren Ebenen eben hier die Leaks.
      Bei SSS lernst Du solang disziplin und dein Spiel wird dann +EV, wenn Du SSS verstanden hast. BSS bietet ZU viele Freiheiten für anfänger ohne SSS Übung. Da dauert es viel länger "free style" die Lücken zu schliessen.Fehler sind TEUERER und lernen kostet mehr.

      So far:-)
      Aber nichts, auch rein gar nichts hat das mit Poker zu tun. Einzig das schnelle bedienen vom Fold-Button und der abgleich von seinen Karten mit irgendwelchen Charts erlernt man.

      Naja und natürlich auch die Varianz.
      Definiere richtiges Poker. 6 Turniere gleichzeitig zu spielen ist eine Erfindung des Inet-Pokes.
      Das spielen mit Stats...eine Erfindung des Inet-Pokers.
      Stellt sich die Frage ist Inet-Poker richtiges Poker? Und wenn die Antwort Nein ist, ist dann die SSS das falscheste vom falschesten?
      Was hat Inet-Poker mit richtigem Poker gemeinsam? Die Tatsache, dass jeder 2 Karten kriegt und versucht mit allen Mitteln das bestmögliche rauszuholen? Ja. Daher wenn Inet-Poker als richtiges Poker definiert werden darf dann ist auch die SSS eine richtige Variante, wenn auch eine welche dich nicht gerade beliebt macht. :rolleyes:
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      Original von Pokermage2008
      er redet aber auch nicht von NLHE sondern von PLHE

      und auf PL tischen, ist SSS spielen nen krampf....

      Mp raist pot
      du hast Ak z.b will all in, aber kannst nur auf 7$ oder so raisen -.-
      dann hast 2 oder so back und musst auf jedem board sowieso all in stellen
      it sucks
      laber halt keinen scheiss
      sss igeht in pl/plo auch. und der autor bezieht sich auf plhe und nlhe