Definition Bluff 3Bet bzw lighte 3 bet

    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Annahme:

      Hero am Button Villain openraised MP.


      3bet mit JJ sehe ich als 3bet for value

      3bette ich mit 98s vom Button ist dies dann eine Bluff 3Bet?

      Ins normale OR repertoire gehört 98s am BU natürlich rein.


      Ausgangspunkt der Frage ist das paper von RyanFees.

      Der Spricht von dem Bluff 3Bet Anteil: Meint er dann 3betten mit Händen wie zB 98s oder totalen Random Crap wie Q8o?????

      PS: Ich würde mir einen GoldArtikel zum Thema 3Betting wünschen mit Gegnerabhängigen Empfehlungen etc pp
  • 21 Antworten
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Wenn du mit JJ 3bettest, und es gegen ne 4Bet weglegst, war es ein Bluff.

      Wenn du denkst, dein Gegner geht mit vielen schlechteren Händen als Q8 broke, dann 3bettest du mit Q8 for Value.

      Sicherlich kann man JJ auch for Value 3betten und es gegen ne 4Bet weglegen, weil man weiß, dass der Gegner einfach viele schlechtere Hände einfach callen wird. Callt er nie schlechtere Hände oder geht nie mit schlechteren Händen broke, dann macht es keinen Sinn mit einer Valuehand wie JJ zu 3betten, denn dann blufft man. ;)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von BReWs7aR
      Wenn du mit JJ 3bettest, und es gegen ne 4Bet weglegst, war es ein Bluff.

      Wenn du denkst, dein Gegner geht mit vielen schlechteren Händen als Q8 broke, dann 3bettest du mit Q8 for Value.

      Sicherlich kann man JJ auch for Value 3betten und es gegen ne 4Bet weglegen, weil man weiß, dass der Gegner einfach viele schlechtere Hände einfach callen wird. Callt er nie schlechtere Hände oder geht nie mit schlechteren Händen broke, dann macht es keinen Sinn mit einer Valuehand wie JJ zu 3betten, denn dann blufft man. ;)

      Ich dachte JJ for value, da Villain ja auch ein Haufen kl Paare oder unpaired Hands hält. Wenn er dann 4bettet muss ich doch neu evaluieren. !!???


      Wenn ich gegen eine Nit die UTG openraised mit QQ 3bette, er 4bettet und ich mit QQ folde waren die QQ 3bet doch kein Bluff.!!!
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Ja wenn er kleine Paare openraist und du 3bettest mit JJ und er foldet, dann bringst du mit einer besseren Hand eine schlechtere Hand zum folden. Das ist völlig shizophren. Also das ergibt keinen Sinn, denn du vertreibst ja schlechtere Hände, die du gerne im Pot behalten möchtest, um Value zu extrahieren.


      Wenn du ne Nit mit QQ 3bettest, er 4bettet und du foldest, hast du mit QQ geblufft. Du bluffst mit der besten Hand, was eben wie oben schon gesagt, einfach sinnlo ist. Wenn er eh nur bessere Hände weiterspielt auf ne 3Bet, dann macht eine 3Bet mit QQ keinen Sinn --> Call wäre eine Option!
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von BReWs7aR
      Ja wenn er kleine Paare openraist und du 3bettest mit JJ und er foldet, dann bringst du mit einer besseren Hand eine schlechtere Hand zum folden. Das ist völlig shizophren. Also das ergibt keinen Sinn, denn du vertreibst ja schlechtere Hände, die du gerne im Pot behalten möchtest, um Value zu extrahieren.


      Wenn du ne Nit mit QQ 3bettest, er 4bettet und du foldest, hast du mit QQ geblufft. Du bluffst mit der besten Hand, was eben wie oben schon gesagt, einfach sinnlo ist. Wenn er eh nur bessere Hände weiterspielt auf ne 3Bet, dann macht eine 3Bet mit QQ keinen Sinn --> Call wäre eine Option!

      Mmmmh, dann brauch ich hierzu mal Content!!!

      Du wirst doch wohl nicht etwa vs Nit QQ nur callen und am LowFlop broke gehen, oder?
      Oder soll ich demnächst QQ vs UTG NIT OR instafolden?
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Mit einer 3Bet for Value gegen ne Nit isolieren wir uns von seinen schlechten Händen aus der Openraisingrange, weil er schlechtere Hände foldet. Wenn wir Preflop callen, wird Postflop gespielt. Wenn ich 77 calle und der Flop 262 ist, gehe ich ja auch nicht broke. Nur mit QQ haben wir nen größeren Teil seiner Openingrange crushed, weshalb der Call auf jeden Fall profitabel sein sollte, wenn die eben genannten Kriterien zutreffen. Also, dass er alle schlechteren Hände foldet. Wenn die NIT auf eine große Samplesize an hands eine Openingrange aus UTG von 0,7% hat, dann kannst du zumindest auf Setvalue callen. ;)
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Mein Problem dabei ist dann immer, dass ich OP isoliert spielen möchte. Spiele SH und raised MP2, und ich sitze im CO mit Fishen hinter mir, dann will ich das nicht coldcallen, auch nicht gegen ne Nit....
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Du musst halt evaluieren, was du für wichtig erachtest. Entweder mit der drittbesten Starthand gegen ne Nit bluffen, oder nen Pot mit Paar Fischen spielen, gegen die man auch mit dem Overpair broke gehen kann oder sie stackt, wenn man das Set oÄ trifft.
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      is doch blödsinn was am anfang gesagt wurde!
      Wenn du mit JJ 3bettest weil du weisst, dass er mit 90% seiner range callt und nur mit was besserem 4bettet dann kannst du JJ gegen ne 4bet weglegen und es war trotzdem ne easy value-3bet!

      Ist natürlich nur ein Beispiel, aber die Tatsache dass du gg ne 4bet foldest heisst noch lange nicht, dass es ein Bluffraise war! Das ganze ändert sich natürlich, wenn er nie callt sondern fold oder 4bet spielt.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Original von HeldvomFeld
      ist doch blödsinn was am anfang gesagt wurde!


      ...natürlich, wenn er nie callt sondern fold oder 4bet spielt.

      wer lesen kann ... ;)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      also vs Nit UTG OR zB coldcall mit QQ
      und auf low flop dann wa/wb spielen? also call down? Mit der Alternative Scarecards zu nutzen?
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Original von chrsbckr75
      also vs Nit UTG OR zB coldcall mit QQ
      und auf low flop dann wa/wb spielen? also call down? Mit der Alternative Scarecards zu nutzen?

      Wie eben gesagt wurde kann man jetzt nicht pauschal sagen, dass ein Call gegen eine Nit nen höheren EV hat als eine 3Bet. Es kommt darauf an, ob Villain schlechtere Hände callt und ob er mit schlechteren Händen broke geht. Wenn ersteres der Fall ist und letzteres nicht, dann kann man sicher for Value 3betten und gegen ne 4Bet die Hand weglegen.


      Was man nach einem Coldcall Preflop dann Postflop zu tun hat würde jetzt den Rahmen sprengen und ich müsste dir das komplette Postflopspiel nahelegen und darüber diskutieren. Gib Villain eine Range und spiel dagegen. Ansonsten Hände bewerten lassen und dir den Skill dadurch verschaffen. ;)
    • Winni
      Winni
      Global
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 2.506
      Original von chrsbckr75
      also vs Nit UTG OR zB coldcall mit QQ
      und auf low flop dann wa/wb spielen? also call down? Mit der Alternative Scarecards zu nutzen?
      Häh, was für Scarecards willst du wofür nutzen? Wenn ein A oder K kommt und du bet/foldest oder raise/foldest, würdest du deine Hand ja in nen Bluff verwandeln. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

      Edit: Btw komischer Thread - wieso sind alle so scharf drauf, TT-QQ preflop oder postflop in einen Bluff zu verwandeln? :f_confused:
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Winni
      Original von chrsbckr75
      also vs Nit UTG OR zB coldcall mit QQ
      und auf low flop dann wa/wb spielen? also call down? Mit der Alternative Scarecards zu nutzen?
      Häh, was für Scarecards willst du wofür nutzen? Wenn ein A oder K kommt und du bet/foldest oder raise/foldest, würdest du deine Hand ja in nen Bluff verwandeln. Das kann ja nicht Sinn der Sache sein.

      Edit: Btw komischer Thread - wieso sind alle so scharf drauf, TT-QQ preflop oder postflop in einen Bluff zu verwandeln? :f_confused:
      Na mit einem Coldcall und ankommenden Flush kann ich den doch rep. und UTG wegscaren, gerade die Nits. Oder den Turn bluffraisen!? Natürlich nicht immer...
    • YouDontKnowJack
      YouDontKnowJack
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 242
      ich verweis mal auf nen identischen thread 3bet-thread

      die 3bet range hängt extrem von dem call-3bet% ab und ob 40/30 oder 18/14 spieler ist nicht so wichtig

      hoher fold-to-3bet: semibluff_3bet mit 56s+ evtl 22+ in der hoffnung er foldet oft, auf ne 4bet legt mans weg,auf call kann man am flop weiterspielen wenn man monster trifft sonst immer (cbet)+fold
      und value_3bet mit QQ/KK+ in der hoffnung er hält AQs+ das man dominiert und er preflop mit broke geht

      niedriger fold-to-3bet: equity schwache hände wie 56s+ 22+ nicht 3betten dafür aber KQo+ da er oft mit dominierten händen called QJ/KJ/QT/AJ/KT die man mit KQ+ beat hat aber wo man mit 56s+ hinten läge

      fehler ist halt ne 3bet zu machen wenn er 3bets nur mit besseren händen called, 3bet mit AJo und er called 3bets nur ab JJ+/AQ+ wärst ja immer hinten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      3bette ich mit 98s vom Button ist dies dann eine Bluff 3Bet?


      Ich würde sie eher Schrott3-Bet nennen ;)



      3bet mit JJ sehe ich als 3bet for value


      Was definierst du als Valuebet?

      totalen Random Crap wie Q3s?????


      FYP

      PS: Ich würde mir einen GoldArtikel zum Thema 3Betting wünschen mit Gegnerabhängigen Empfehlungen etc pp


      Wenn du dich mit den anderen Strategieartikeln beschäftigst, verstehst was der Unterschied zwischen Value und Bluffbet ist und du deine Handstärke richtig einschätzen kannst, dann gibts das im Prinzip schon ;)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      @ ghostmaster

      wieso sollte 98s als 3-bet so schrottig sein?


      generell: Wenn ich nur mit QQ+ und AK 3-bette kann ich mich gleich dem totlangweiligen NIT-Spiel unserer russischen oder ukrainischen Freunden anschließen.


      Ich würde ja eher TAGs mit 98s dreibetten als einen LAG. Vs Letztere würde ich natürlich eher auf Highcards gehen wg TPTK Potential.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937

      @ ghostmaster

      wieso sollte 98s als 3-bet so schrottig sein?


      Weil du ne Hand mit viel Postflopvalue verspielst. Die 3-Bet ist nicht katastrophal, aber nicht viele gute Spieler werden deine 3-Bets OOP callen. Sofern werden sie dich meist entweder 4-Betten oder einfach folden.
      Selbst wenn sie deine 3-Bets OOP callen werden, dann hast du mit 89s ein kleineres Problem in vielen Fällen -> in 3-Bet Pots sind deine Implied Odds ziemlich gering und alles verschiebt sich eher in Richtung starken SD Value -> starke Pairs, starke Pocketpairs.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von Ghostmaster

      @ ghostmaster

      wieso sollte 98s als 3-bet so schrottig sein?


      Weil du ne Hand mit viel Postflopvalue verspielst. Die 3-Bet ist nicht katastrophal, aber nicht viele gute Spieler werden deine 3-Bets OOP callen. Sofern werden sie dich meist entweder 4-Betten oder einfach folden.
      Selbst wenn sie deine 3-Bets OOP callen werden, dann hast du mit 89s ein kleineres Problem in vielen Fällen -> in 3-Bet Pots sind deine Implied Odds ziemlich gering und alles verschiebt sich eher in Richtung starken SD Value -> starke Pairs, starke Pocketpairs.
      Okay, das ist einleuchtend, danke!
      Also je nachdem, ob man sich postflop gut einschätzt coldcallen (am besten mit einem weiteren Caller), dann nach einer bestimmten Frequenz auch mal damit bluff 3-betten (für den Fall eines calls hat man dann wenigstens die Möglichkeit auf einen Draw bzw. Monster)

      Eventuell kann man die 3-bet gut gegen weak tighte Villains gewinnbringend einsetzen.
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      Ja, wenn man nicht postflop spielen will, kann man natürlich einfach alles 3-betten statt coldcallen.
      Sich weiterzubilden wäre ja anstrengend ;(
    • 1
    • 2