SSS als Pechmensch

    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Jetzt mal ganz ernsthaft, hab mir letztens wieder ein SSS Video angeschaut und da kam dann ne Szene wo der Gegenspieler bei ner Chance von 2 Prozent gewinnt und der Mod (AnnaKurnikova) meint wie krass, aber sowas passiert halt mal. Bei den Posts schrieb dann jemand " Ja aber wenns andauernd passiert machts einfach keinen spaß mehr", frag mich ob manch einer das vielleicht nicht durchmachen muss und dadurch winning player is. Gehöre aufjedenfall nicht zu der Sorte, durfte heute wieder von 90 prozent richtigen entscheidungen ca 30 Prozent gewinnen und es waren einige 5 prozent suckouts dabei, totale missplayes der anderen,aber was bringts mir. Die 10 Prozent in denen ich hinten lag waren dann grandiose Konstellationen wie :

      Button raise mit AT, gegner called, Board 8c 5h tc, ich raise und er geht allin, ok was könnte das sein, tja da die gegner dazu neigen entweder ihre draws allin zu spielen oder mit tk allin zustellen, call ich und der Gegner packt QQ aus, nice play.

      oder eben

      AA raise, call vom gegner Board T 4 3, raise, reraise, allin, Gegner zeigt 43, tja passiert halt

      oder

      button raise mit AJ , Board 2h Jd 6h, raise, reraise,allin, gegner zeigt Jh 5h, da kommt wohl keiner mehr raus, aber die konstellation regt mich eifnach auf

      Da sowas dann auch über einige Tage geht isses ein hin und her und das krampft. Wenn ich doch wenigstens scheiße spielen würde und immer hinten wäre, dann würde ich lachend ins Messer laufen, aber so.
      Hey Bad beats halten die Fische am ... wie war das nochmal ach bitte Mod sags mir.
  • 2 Antworten