unseriöser Anruf vom Geldinstitut: Abzocke?

    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Hi,
      habe jetzt mehrmals schon Anrufe von einem angeblichen Geldinstitut erhalten. Einmal war ich nicht persönlich am Apparat, der Gesprächspartner wollte aber unbedingt mich sprechen und keine weiteren Auskünfte geben.
      Grade eben haben die wieder angerufen und ich war persönlich am Telefon, hab aber gesagt, dass ich es nicht selbst wäre ;)
      Auf die Fragen was die wollen und was für ein Geldinstitut das wäre meinte die nur "Das darf ich Ihnen nicht sagen, sondern nur dem Herrn sowieso persönlich". Ist ja irgendwie ein Witz, woher soll die wissen, wenn ich persönlich am Telefon bin und wann nicht....!?
      Naja hab versucht die noch was auszuquetschen, aber ohne Erfolg.
      Telefonnummer von denen wird auch nicht mitgesendet (was bei solchen Anrufen meines Wissens nach eigentlich Pflicht ist).

      Jetzt habe ich vor kurzem ein Moneybookers-Konto eröffnet und bei denen kann man ja durch Verifizierung der Adresse irgendwie das Limit erhöhen (habe ich bisher noch nicht angefordert!).
      Jetzt würde ich mal gerne wissen ob schonmal jemand von Moneybookers so einen Anruf bekommen hat und ich den Leuten da etwas Vertrauen schenken kann oder ob jemand weiß was solche Anrufe generell zu bedeuten haben!?
  • 6 Antworten
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.334
      Wieso sagst du nicht einfach, dass du am Telefon bist (macht anscheinend ja eh keinen Unterschied außer, dass du dann mehr Infos kriegst.) Weil der Anrufer dann sowieso nicht nachvollziehen kann, ob du dich als wer anderer ausgibst?

      Es kann öfters (vor allem am Anfang) vorkommen, dass einen Zahlungsanbieter bzw. Pokerräume bei gewissen Sachen anrufen.

      Und wieso schätzt du die Anrufe als unseriös ein, außer weil sie dir nicht sagen wollen um was es geht, weil du dich nicht als der ausgibst der du wirklich bist?


      ~Alex
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Also zumindest von Seiten der Sparkasse war es schon lange normal, dass die Nummer unterdrückt und die Person persönlich verlangt und auch anderen Menschen keine Auskunft über Name, Firma oder Anliegen erteilt wurde.
      Mittlerweile ist es immer noch so, allerdings müssen sie jetzt ihre Nummer senden, da dies aber erst seit kurzem so ist, weiß ich nicht, ob das schon alle Sparkassen (Banken) umgesetzt haben.
      Kann also durchaus auch Deine Hausbank gewesen sein.
      Außerdem - selbst wenn es irgendjemand anderes ist - lass sie doch fragen, wer sie sind und was sie wollen.
    • Strausenmaker
      Strausenmaker
      Black
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 988
      Hi,
      meine Hausbank wirds nie gewesen sein, die schreiben normalerweise und bei Anrufen sagen die auch direkt was Sache ist.

      Pokerräume schließe ich auch mal aus, wo sollen das bitte schön Geldinstitute sein?
      Bleibt nur noch Moneybookers, bei denen ich mir auch vorstellen könnte, dass die solche Anrufe machen (ist das überhaupt nen deutsches Unternehmen?).
      Und so schnell werd ich die nicht wieder an der Strippe haben, die rufen nämlich immer bei meinen Eltern an ;)
    • Kampfzwerg2k
      Kampfzwerg2k
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 108
      Da es ein Bankgeheimnis gibt, ist es völlig normal, dass man die entsprechenden Infos nur an die entsprechende Person weitergibt. Muss also absolut nicht unseriös sein. Vielleicht war es ein neuer Mitarbeiter deiner Hausbank, der dich noch nicht kannte. (Kann aber auch jede andere Bank sein, bei der du mal zufällig deine Daten hinterlassen hast).
    • davaro
      davaro
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 8.427
      Sry for offtopic: Strausenmaker melde dich mal wegen den Büchern!
    • PokerKinski
      PokerKinski
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 4.351
      Arbeitskollegin hat auch 4x geleugnet das ihr Lebensgefährte zu Hause sei, als die nette Dame sagte sie wäre von der Sparkasse und müsse dringend ihren Mann sprechen. Ausserdem könnte man ihr nicht sagen worum es geht. Bein 5x ist er dann selber am Apparat gewesen und nu haben sie nen neuen VW Golf. (irgendso ein Los-Sparen der Sparkasse)

      Wieso trifft das eigentlich immer die anderen ???