[Welche Variante?] Hoffnungslos verzweifelt. Wat nun?

    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Hallo,

      ich habe da so ein Problem.
      Ich change seit ca. 2 Jahren andauernd die Pokervariante bzw. die Strategie.
      Ich kann mich einfach nicht entscheiden was ich nun ernsthaft spielen soll.
      Meine Stärken: Masstabling, schnelle Entscheidungen, Prelfop-Game
      Schwächen: Postflop, actionreiches Spiel also z.b. SH oder so

      Werdegang: SSS-FL-SnG-SSS-BSS-DoNs-SSS-BSS-DoNs

      was soll ich nun spielen?
      was ist für meine fähigkeiten das richtige?

      und solche antworten wie z.b. "das was dir spaß macht" kann ich verzichten. das weiss ich.

      Ich habe halt konkrete Ziele und bin ETWAS lernfaul, aber wenn mich was packt, klemm ich mich dahinter und bin ehrgeizig.

      Danke, Viele Grüße!
  • 22 Antworten
    • miraculix250
      miraculix250
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 982
      du gibst dir die antwort doch selbst?

      ich zitiere:

      "und solche antworten wie z.b. "das was dir spaß macht" kann ich verzichten. das weiss ich.

      Ich habe halt konkrete Ziele und bin ETWAS lernfaul, aber wenn mich was packt, klemm ich mich dahinter und bin ehrgeizig."

      ich kombiniere:

      um ordentlich zu pokern, muss man sich auch etwas damit beschäftigen (ergo: "lernen")

      da du aber zu faul dazu bist, ausser es "packt dich" (sprich: macht spass).... naja, was hier nun folgt solltest du dir denken können

      und was dir spass macht wissen wir nicht, scheinbar keine der genannten varianten?

      probiers doch mal mit.... uhm.... PLO MTT's? :evil:
    • Hakonen
      Hakonen
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 988
      Original von maRRRco



      Meine Stärken: Masstabling, schnelle Entscheidungen, Prelfop-Game

      Schwächen: Postflop, actionreiches Spiel also z.b. SH oder so


      Ich habe halt konkrete Ziele und bin ETWAS lernfaul, aber wenn mich was packt, klemm ich mich dahinter und bin ehrgeizig.

      SSS
    • tomsnho
      tomsnho
      Silber
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Hakonen
      Original von maRRRco



      Meine Stärken: Masstabling, schnelle Entscheidungen, Prelfop-Game

      Schwächen: Postflop, actionreiches Spiel also z.b. SH oder so


      Ich habe halt konkrete Ziele und bin ETWAS lernfaul, aber wenn mich was packt, klemm ich mich dahinter und bin ehrgeizig.

      SSS
      Mein erster Gedanke :D


      Von Omaha (1. Antwort im Thread) kann ich unter genannten Voraussetzungen mit gutem Gewissen abraten.

      Würde also mich an deiner stelle auf SSS konzentrieren, die Grundstrategien verinnerlichen (falls nicht schon hast), ein paar aufbauende Strategien (Stealen/Restealen/Spielen nach gegner. Stats) aneignen und sobald das in- und auswändig kannst einfach nur mehr massmultitablen und deinen Multitabling-Skill verbessern^^

      Mit 24tabling hast wohl auch Swings und BE-Phasen recht schnell dann ausgesessen ;)
    • dee36
      dee36
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2009 Beiträge: 6.034
      sind echt perfekte sss vorraussetzungen. wenn du nicht tiltest und ne mio haende spielst hf mit 50k auf nl200 !
    • Kiewer
      Kiewer
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 4.127
      also ich würde jedem omaha hi lo pot limit empfehlen, das spiel können nur sehr wenige... ist sogar profitabler als omaha hi...
    • onlinekasper
      onlinekasper
      Global
      Dabei seit: 04.01.2009 Beiträge: 674
      Original von Kiewer
      also ich würde jedem omaha hi lo pot limit empfehlen, das spiel können nur sehr wenige... ist sogar profitabler als omaha hi...
      wow dein 13ter Post in 3 Jahren - dann muss ich wohl omaha hi/low spielen, hast du :f_confused: mal nen graphen?
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      maRRRco, ich habe unmittelbar 2 Fragen an Dich:

      1. Was sind Deine konkreten Ziele?

      2. Wenn Du weisst, dass Du das spielen solltest, was Dir Spaß macht, warum tust Du es dann nicht?

      Ohne weitere Informationen ging mir auch sofort "SSS" durch den Kopf, als ich Deinen Post sah, aber diese Variante sollte natürlich dann zu obengenannten Fragen passen.

      Den Titel habe ich leicht editiert.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Poker is a game of learning not of winning
      -> frei zitiert nach balugawhale

      Die Spieler die im Poker mehr wissen als andere, werden dauerhaft zu den Gewinnern gehören. Mehr gibts dazu nicht zu sagen, wenn du keine Lust hast dein Pokerwissen dauerhaft zu erweitern, dann ist das halt dein Problem und kein Post für die Sorgenhotline wert ;)
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Original von michimanni
      maRRRco, ich habe unmittelbar 2 Fragen an Dich:

      1. Was sind Deine konkreten Ziele?

      2. Wenn Du weisst, dass Du das spielen solltest, was Dir Spaß macht, warum tust Du es dann nicht?

      Ohne weitere Informationen ging mir auch sofort "SSS" durch den Kopf, als ich Deinen Post sah, aber diese Variante sollte natürlich dann zu obengenannten Fragen passen.

      Den Titel habe ich leicht editiert.
      1. kontinuierliche Winnings, sei es durch Boni oder RB...ich peile so 250$ pro Monat an

      2. Mir macht alles in gewisser Weise Spaß allerdings passt nicht jede Variante zu meinen Stärken bzw liegt mir.

      Mit der SSS hatte ich meine ersten großen Winnings und auch Spaß, allerdings war dann auf NL50 Schluss weil ich die Theorie vernachlässigt habe.
      Bloß die Sache bei der SSS ist es: genügend Traffic...
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von maRRRco
      Original von michimanni
      maRRRco, ich habe unmittelbar 2 Fragen an Dich:

      1. Was sind Deine konkreten Ziele?

      2. Wenn Du weisst, dass Du das spielen solltest, was Dir Spaß macht, warum tust Du es dann nicht?

      Ohne weitere Informationen ging mir auch sofort "SSS" durch den Kopf, als ich Deinen Post sah, aber diese Variante sollte natürlich dann zu obengenannten Fragen passen.

      Den Titel habe ich leicht editiert.
      1. kontinuierliche Winnings, sei es durch Boni oder RB...ich peile so 250$ pro Monat an

      2. Mir macht alles in gewisser Weise Spaß allerdings passt nicht jede Variante zu meinen Stärken bzw liegt mir.

      Mit der SSS hatte ich meine ersten großen Winnings und auch Spaß, allerdings war dann auf NL50 Schluss weil ich die Theorie vernachlässigt habe.
      Bloß die Sache bei der SSS ist es: genügend Traffic...
      Zu 1. Da bist Du beim pokern einfach falsch. Selbst Weltklassespieler haben keine kontinuierlichen Winnings, sondern auch mal Monate in denen sie minus machen. Konkrete Ziele solltest Du Dir (und da gebe ich Ghostmaster wie so oft recht) im Bereich des Lernens setzen, z.B. 1 neues Konzept im Monat erlernen, verinnerlichen und erfolgreich umsetzen. DAS ist ein Ziel beim pokern!

      Da Du keine weiteren Infos zu Deinem Spiel gepostet hast, kann ich nach wie vor nicht keinen negativen Aspekt darin erkennen, wenn Du zukünftig SSS spielst. Traffic solltest Du auf den großen Seiten auf den Limits doch ausreichend haben, oder?
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Das habe ich mir auch schon gedacht, dass ich mit dem falschen Hintergedanken an die ganze Sache rangehe. Ich poste jetzt mal zwei Graphen meiner letzten paar tausend SSS-Händen:

      NL10 PP:



      NL25 Stars:



      das macht mir ein wenig angst, dass es sofort wieder krass down gehen könnte...
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von maRRRco
      das macht mir ein wenig angst, dass es sofort wieder krass down gehen könnte...
      Wer es nicht probiert, hat schon verloren, maRRRco, denn was ist die Alternative? Es gar nicht erst zu versuchen - und das willst Du vermutlich auch nicht, oder?

      Imo hat Ghostmaster mit diesem Zitat völlig recht:

      Original von Ghostmaster
      Poker is a game of learning not of winning
      -> frei zitiert nach balugawhale
      1. Erlerne die Variante
      2. Lerne, mit den Umständen klarzukommen
      3. Lerne, Rückschläge hinzunehmen

      Das sollte Dich weiterbringen :)
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Original von michimanni
      Original von maRRRco
      das macht mir ein wenig angst, dass es sofort wieder krass down gehen könnte...
      Wer es nicht probiert, hat schon verloren, maRRRco, denn was ist die Alternative? Es gar nicht erst zu versuchen - und das willst Du vermutlich auch nicht, oder?

      Imo hat Ghostmaster mit diesem Zitat völlig recht:

      Original von Ghostmaster
      Poker is a game of learning not of winning
      -> frei zitiert nach balugawhale
      1. Erlerne die Variante
      2. Lerne, mit den Umständen klarzukommen
      3. Lerne, Rückschläge hinzunehmen

      Das sollte Dich weiterbringen :)
      sorry das ich den Thread nochmal aus der Vergangenheit rauskrame...

      bloß ich stehe wieder vor dem selben Problem
      Ich hab jetzt NL5 BSS FR gespielt, recht easy, ohne großen Lernaufwand
      aber irgendwie macht es keinen Spaß wenn man bei NL10 dann auf die Fresse und keine Motivation mehr hat um sein Spiel zu verbessern...

      Ich stehe mit einer BR von 250$ alleine da und weiss nicht wie ich es anstellen, mich wieder hochzuspielen entweder SSS (die ja eh bald geschichte ist) oder SnGs (DoNs oder 1-Table) oder mich doch wieder hinter die BSS zu klemmen wo ich genau weiss das ich wieder zu faul für Theorie bin... oder gar Pot Limit Omaha?!
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      lass es eben bleiben, wenn du dich nich weiterbilden willst
      cash aus oder verdonke den rest
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.819
      Ich stehe mit einer BR von 250$ alleine da und weiss nicht wie ich es anstellen, mich wieder hochzuspielen entweder SSS (die ja eh bald geschichte ist) oder SnGs (DoNs oder 1-Table) oder mich doch wieder hinter die BSS zu klemmen wo ich genau weiss das ich wieder zu faul für Theorie bin... oder gar Pot Limit Omaha?!


      Also von Pot Limit Omaha würde ich dir dringends abraten. Der Grund ist das das Preflop Spiel dort weniger wichtig ist dafür Postflop oft sehr schwierige Situationen entstehen und das ist ja genau das was du gerade nicht haben willst.

      Bei deiner Beschreibung worin du gut bist und worin nicht kommen eigentlich aus meiner Sicht nur zwei Sachen ernsthaft in Frage. Das erste wäre SSS da dort das Preflop Spiel extrem im vordergrund steht, das zweite wären Turbo SNGs wo du auch schnell in die Push or Fold Phase kommst sodass du nicht soviele Flops spielen musst. Ausserdem sind das die beiden besten Varianten zum Mass Tablen was dir ja auch liegt.

      Zu 1. Da bist Du beim pokern einfach falsch. Selbst Weltklassespieler haben keine kontinuierlichen Winnings, sondern auch mal Monate in denen sie minus machen.


      Das liegt einfach daran das Weltklasse Spieler auch extrem hoch und gegen sehr gute Gegner spielen. Wenn man relativ gut ist und nicht extrem hoch spielt kann man so spielen das man bei entsprechendem Spielvolumen nie (!) loosing Monate hat.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von maRRRco
      ...keine Motivation mehr hat um sein Spiel zu verbessern...

      ...wo ich genau weiss das ich wieder zu faul für Theorie bin...
      maRRRco, Du kannst es drehen und wenden wie Du willst: Du wirst kein guter Pokerspieler, wenn Du nicht an Deinem Spiel arbeiten willst. Das ist einfach eine Grundvoraussetzung und die scheint bei Dir einfach nicht gegeben zu sein :(
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Original von OrcaAoc
      Ich stehe mit einer BR von 250$ alleine da und weiss nicht wie ich es anstellen, mich wieder hochzuspielen entweder SSS (die ja eh bald geschichte ist) oder SnGs (DoNs oder 1-Table) oder mich doch wieder hinter die BSS zu klemmen wo ich genau weiss das ich wieder zu faul für Theorie bin... oder gar Pot Limit Omaha?!


      Also von Pot Limit Omaha würde ich dir dringends abraten. Der Grund ist das das Preflop Spiel dort weniger wichtig ist dafür Postflop oft sehr schwierige Situationen entstehen und das ist ja genau das was du gerade nicht haben willst.

      Bei deiner Beschreibung worin du gut bist und worin nicht kommen eigentlich aus meiner Sicht nur zwei Sachen ernsthaft in Frage. Das erste wäre SSS da dort das Preflop Spiel extrem im vordergrund steht, das zweite wären Turbo SNGs wo du auch schnell in die Push or Fold Phase kommst sodass du nicht soviele Flops spielen musst. Ausserdem sind das die beiden besten Varianten zum Mass Tablen was dir ja auch liegt.
      Gut, dann liegt schon mal Omaha für mich flach. Auch nicht schlecht.
      Jetzt steht die Entscheidung zwischen SnGs (DoNs oder 1-Table?) und der SSS. Jetzt muss man erstmal abwägen was hinsichtlich Zukunft, Traffic, Fishigkeit empfehlenswerter für mich ist und ich tendiere ehrlich gesagt eher zu SnGs. Was meint ihr?
    • ozzopled
      ozzopled
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 808
      Gut, dann liegt schon mal Omaha für mich flach. Auch nicht schlecht.
      Jetzt steht die Entscheidung zwischen SnGs (DoNs oder 1-Table?) und der SSS. Jetzt muss man erstmal abwägen was hinsichtlich Zukunft, Traffic, Fishigkeit empfehlenswerter für mich ist und ich tendiere ehrlich gesagt eher zu SnGs. Was meint ihr?
      naja dann spiel doch 5$ turbo DONs auf stars, varianzarm, 5-10% roi easy...9-12 tische.
    • maRRRco
      maRRRco
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 4.442
      Original von ozzopled
      Gut, dann liegt schon mal Omaha für mich flach. Auch nicht schlecht.
      Jetzt steht die Entscheidung zwischen SnGs (DoNs oder 1-Table?) und der SSS. Jetzt muss man erstmal abwägen was hinsichtlich Zukunft, Traffic, Fishigkeit empfehlenswerter für mich ist und ich tendiere ehrlich gesagt eher zu SnGs. Was meint ihr?
      naja dann spiel doch 5$ turbo DONs auf stars, varianzarm, 5-10% roi easy...9-12 tische.
      Turbos liegen mir gar nicht, und mit 50 Stacks für die 5er DoNs nicht etwas dünnes BRM? vielleicht sollte ich erstmal die 1,15$ auf Stars massgrinden :)

      Aber irgendwann muss man dann wohl auf die normalen SnGs umsteigen weil die DoNs auch immer Reg-Verseuchter werden...
    • 1
    • 2