Suche wissenschaftliche Zeitschrift

    • dictatos
      dictatos
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 134
      Ich suche nach einer Zeitschrift, die über wissenschaftliche Themen und Neuigkeiten berichtet.

      Irgendwer ne empfehlung, was ich mir mal näher anschauen sollte?
      Seriosität wird bevorzugt, nicht so populistisch wie Welt der Wunder oder dergleichen.

      Danke
  • 11 Antworten
    • Rho0
      Rho0
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 674
      als ich jünger war, mochte ich Spektrum der Wissenschaft, aber mittlerweile hab ich ne verdammt schlechte Meinung zu Zeitschriften....
      Wenn Du wirklich für Wissenschaft interessierst, dann google halt nach Papers in dem Gebiet, das Dich interessiert.
      Wenn Du Dich im Sektor Mathe/Info/Physik bewegen wolltest, dann schau mal bei Arxiv vorbei.
      Ansonsten halt noch Google Scholar...
    • Chaos-I
      Chaos-I
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 805
      Original von dictatos
      Ich suche nach einer Zeitschrift, die über wissenschaftliche Themen und Neuigkeiten berichtet.

      Irgendwer ne empfehlung, was ich mir mal näher anschauen sollte?
      Seriosität wird bevorzugt, nicht so populistisch wie Welt der Wunder oder dergleichen...............
      Nun das kommt wohl auf das Gebiet an was Dich interessiert.

      Spektrum der Wissenschaft wurde ja auch schon genannt , finde ich auch gut.
      Scientific American ist auch net schlecht wobei ja das Spektrum das deutsche Gegenstück ist.

      In welchen Bereich von Naturwissenschaften soll es denn gehen... Astronomie , Mathe, Chemie/Pharma , Statik/Architektur ?

      Es gibt für jeden Bereich ein paar Magazine...
    • dictatos
      dictatos
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 134
      Danke soweit.
      Scientific American fand ich auch ganz nett, glaube aber es gibt keine Abo-möglichkeit in Deutschland.
      Spektrum der Wissenschaft liegt wohl nahe, wollte auch mal schauen, ob es dazu Alternativen gibt.
      @Rho0: Was ist der Grund für Deine mitlerweile schlechte Meinung?

      Arxiv werde ich mir mal näher anschauen, danke für den Tipp.

      Schwerpunkt wäre bei mir Physik, wobei es ja auch schön ist über den Tellerrand zu schauen.
      Bin für weitere Anregungen dankbar.
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Das Problem mit Zeitschriften mit Papern ist, dass sie oft zu teuer sind.
      Die guten Papers bekommst man eigentlich auch nur schwer aus dem INet, am besten noch, wenn man einen Unibibliotheksausweis hat. Sind meistens auch auf englisch wie Nature oder Science oder halt die fachspezifischen.
      Die anderen wie Spektrum d. W sind ja eher populärwissenschaftlich, besser als Geo oder so, aber nicht optimal.
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Ich hab früher oft Bild der Wissenschaft gelesen (nein, keine Angst, die hat nichts mit der Bild-Zeitung zu tun ;) )
      Hab zwar nie Spektrum der Wissenschaft gelesen, dürften aber vom Stil her beide ähnlich sein (Vermutung!)

      Wenn du wirklich dich für Physik interessierst, dann wäre eine weitere Möglichkeit Mitglied der DPG zu werden - kostet nur ein paar Euro im Jahr und du erhälst regelmäßig das Physik Journal (ich weiß grad nicht ob monatlich oder 2-montlich). Hier gehts dann tatsächlich auch schon mal ein bisschen weiter in die Tiefe, aber ist definitiv interessant ;)
    • Rho0
      Rho0
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 674
      @dictatos: naja, ich hab Mathe studiert... und da entwickelst Du irgendwann die Einstellung " zeig mir den Beweis oder halt s Maul"... und genau das ist mein Kritikpunkt an Spektrum/Bild der Wissenschaft, weil s letztenendes viel blablabla und tolle Bilder ist, aber null Beweise oder Formeln.
      Wenn Du Dich für Physik interessierst, dann ist Arxiv eine Goldgrube für Dich, denn Arxiv ist ein Prepublishing Server, wo Leute ihre Papers reinstellen, damit andre Fachleute sie nach Fehlern scannen bevor s in die Redaktion einer namhaften Fachzeitschrift geht.

      btw: ich hab zum Abi auch die Mitglidschaft in der DPG bekommen, und ich find deren Journal auch ziemlich blablabla...

      @frib: naja, viele Papers sind teuer, aber ich hab dann halt immer den Autor angeschrieben und erzählt, dass ich meine Diplomarbeit grad in dem Themengebiet schreib, und dass es super cool wär', wenn er mir das Paper schicken könnte und evtl. sich noch bereit erklären würde, KURZ auf Fragen einzugehen... dazu hat dann jeder ja gesagt. Aber das war halt in Mathe... ich glaub jeder freut sich dort, wenn irgendjemand sein Paper liest.
    • Drudeldudel
      Drudeldudel
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2008 Beiträge: 296
      was nicht schadet ist die von der max-planck-gesellschaft herausgegebene zeitung. kommt nicht so oft raus glaub ich aber kann man sich kostenlos ins haus holen.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      Also die DPG-Zeitschrift hat aber auch ne ganze Menge Werbung... Ansonsten... Nature? ;)

      Gibt aber auch ne ganze Menge Paper, die online kostenlos eingesehen werden können. Allerdings ist das meistens so speziell, dass man absolut nix versteht.
    • cheru
      cheru
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2006 Beiträge: 439
      Science direct ftw!! Goggle mal
    • value2k
      value2k
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 184
      Original von sarc
      Also die DPG-Zeitschrift hat aber auch ne ganze Menge Werbung...
      jo schon, aber als student zahle ich einen jahresbeitrag von 12€ und bekomm dafuer 12 Ausgaben, da kann ich auch verkraften, dass viel werbung drin ist :) und interessant sind sie auf jedenfall! Weiß allerdings nicht wie die Beitraege fuer nicht-Studenten aussehen
    • Boomtown84
      Boomtown84
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 1.337
      ich als geograph kann den national geographic nur weiterempfehlen :f_grin: