Auf der Suche nach dem PP-Leak im SH

    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      Hallo Kollegen,

      da meine Pocketpairs seit geraumer Zeit absolut mieserabel laufen, habe ich mir mal ein paar Gedanken über die PP gemacht. Mit 225k Hände ist die Samplesize (denke ich) schon relativ aussagkräftig. ?(

      Hier mal die Stats PP (22+) der letzten beiden Datenbanken....

      Die neuere Datenbank mit 37k hands NL 20-50$:


      ==> Das sind 1,5 BB für alle PPs. Ohne AA, KK und QQ bleiben nur noch 0,12 BB auf 100 Hände.

      So und die ältere DB mit 190k hands NL 20-50$:


      ==> Macht also 2,1 BB auf 100 PPs. Bereinigt um 22+ bis JJ+ bleiben noch 0,99 BB/100 Hände.


      Zu meinem allgemeinen Spiel mit PPs:

      - zu mir folden alle Spieler --> openraise 22+
      - ein oder zwei Limper vor mir --> raise 77+, 22-66 overlimp
      - ein Raise vor mir --> cc 22-99 (Setvalue x20), rr ab TT
      - ein Raise und ein CC (also Squeze) --> ab TT/JJ je nach Tisch, ansonsten Setvaluecall
      - 4bet bei einem loosen 3bet-Villian ab QQ, ansonsten nur KK und AA
      - im Blindbattle vom BU oder CO (also in Position) --> call 3Bet nur bei Setvalue x15
      - 3bet mit allen PPs bei open raise aus late position, wenn Villian mehr als 25% stealt, ab QQ (teilweise JJ wenn Villian sehr aggro ist im Blindbattle) gehe ich broke, alles andere Setvaluecall x20.

      Eigentlich mache ich kaum Moves im Spiel. Ist denke ich, auch weder auf NL 25$ noch NL 50$ notwendig.

      Was ich mache ist ein Float iP auf günstigen Boards. Gute Draws werden entweder passiv oder aggressiv gespielt je nach Gegner....

      Vielleicht seht Ihr ja schon auf Anhieb, wo bei mir das Problem liegt....

      • Cbet-Wert liegt bei 80% nur 22-JJ
      • Der WTS ist imo sehr hoch...
  • 8 Antworten
    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      Es geht mir nicht darum Mitleid auf die Suckouts zu bekommen, sondern lediglich um grundlegende Entscheidungen...

      Wo lasse ich Value liegen, wie kann ich meine Lines optimieren usw.

      Beispiele 22:

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $15,95
      Hero:
      $19,66
      CO:
      $74,71

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 2:heart: , 2:diamond:
      Hero raises to $0,80, MP3 folds, CO calls $0,80, 2 folds, BB calls $0,60.

      Flop: ($2,50) 4:club: , 2:club: , A:club: (3 players)
      BB checks, Hero bets $1,80, CO calls $1,80, BB raises to $3,60, Hero raises to $18,86 (All-In), CO folds, BB raises to $15,15 (All-In).

      Turn: ($38,31) K:club:
      River: ($38,31) 7:diamond: (2 players)


      Final Pot: $38,31

      #2:

      Known players:
      Position:
      Stack
      MP3:
      $20,40
      Hero:
      $23,01

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 2:diamond: , 2:club:
      MP2 folds, MP3 raises to $0,80, CO folds, Hero calls $0,80, 2 folds.

      Flop: ($1,90) 5:club: , 4:club: , 3:diamond: (2 players)
      MP3 bets $1,40, Hero calls $1,40.

      Turn: ($4,70) T:diamond: (2 players)
      MP3 bets $2,80, Hero calls $2,80.

      River: ($10,30) 4:spade: (2 players)
      MP3 bets $6,80, Hero folds.

      Final Pot: $17,10

      #3:

      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $4,25
      BB:
      $55,74
      MP3:
      $45,16
      Hero:
      $68,20

      0,25/0,5 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 2:spade: , 2:club:
      MP3 calls $0,50, CO folds, Hero calls $0,50, SB calls $0,25, BB checks.

      Flop: ($2,00) Q:club: , 2:heart: , J:spade: (4 players)
      SB checks, BB checks, MP3 checks, Hero bets $2,00, 2 folds, MP3 calls $2,00.

      Turn: ($6,00) 3:spade: (2 players)
      MP3 checks, Hero bets $4,50, MP3 folds.

      Final Pot: $10,50

      #4: Hier brauche ich nur noch 15% Equity, die habe ich sogar gegen AA

      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $2,89
      MP3:
      $22,40
      Hero:
      $44,03

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 2:heart: , 2:club:
      MP3 raises to $0,80, CO folds, Hero calls $0,80, SB folds, BB raises to $2,60, MP3 folds, Hero raises to $8,00, BB raises to $2,89 (All-In).

      Flop: ($11,79) J:heart: , 7:heart: , J:diamond:
      Turn: ($11,79) T:diamond:
      River: ($11,79) A:heart: (2 players)


      Final Pot: $11,79
    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      #1: Standard imo....

      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $48,00
      MP3:
      $50,50

      0,25/0,5 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 6:diamond: , 6:heart:
      Hero raises to $2,00, MP3 calls $2,00, 4 folds.

      Flop: ($4,75) 9:spade: , 4:diamond: , T:diamond: (2 players)
      Hero bets $3,00, MP3 raises to $9,00, Hero folds.

      Final Pot: $16,75

      #2:

      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $66,01
      CO:
      $106,39
      Hero:
      $51,34

      0,25/0,5 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 6:diamond: , 6:spade:
      MP2 raises to $2,00, MP3 folds, CO calls $2,00, Hero calls $2,00, 2 folds.

      Flop: ($6,75) Q:heart: , 6:club: , A:diamond: (3 players)
      MP2 checks, CO checks, Hero bets $4,00, 2 folds.

      Final Pot: $10,75

      #3: Setvalue funktioniert hier nicht, aber pre folden?

      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $20,25
      CO:
      $5,25

      0,1/0,2 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: PokerStrategy Elephant 0.67 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 6:diamond: , 6:club:
      Hero raises to $0,80, MP3 folds, CO raises to $1,40, 3 folds, Hero calls $0,60.

      Flop: ($3,10) 2:spade: , 7:club: , 4:spade: (2 players)
      Hero checks, CO bets $3,85 (All-In), Hero calls $3,85.

      Turn: ($10,80) 8:heart:
      River: ($10,80) 2:diamond: (1 players)


      Final Pot: $10,80

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows two pairs, sixes and deuces (6d 6c)
      CO shows two pairs, queens and deuces (Qc Qh)

      CO wins with two pairs, queens and deuces (Qc Qh)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Dezfaldera

      - zu mir folden alle Spieler --> openraise 22+
      - ein oder zwei Limper vor mir --> raise 77+, 22-66 overlimp
      - ein Raise vor mir --> cc 22-99 (Setvalue x20), rr ab TT
      - ein Raise und ein CC (also Squeze) --> ab TT/JJ je nach Tisch, ansonsten Setvaluecall
      - 4bet bei einem loosen 3bet-Villian ab QQ, ansonsten nur KK und AA
      - im Blindbattle vom BU oder CO (also in Position) --> call 3Bet nur bei Setvalue x15
      - 3bet mit allen PPs bei open raise aus late position, wenn Villian mehr als 25% stealt, ab QQ (teilweise JJ wenn Villian sehr aggro ist im Blindbattle) gehe ich broke, alles andere Setvaluecall x20.
      1.) ok
      2.) Kannst du dennoch mit 22+ raisen, kommt aber klar auf die Gegner an (sitzt hinter dir aggro Spieler, raist er und hat die Initiative).
      3.) Gerade an SH hast du eher geringe implied Odds! Daher ist ein Call auf Set Value immer knapp und nur eine mögliche Alternative. Gerade in den Blinds (OOP) lohnt sich da häufiger eine (Semi-Bluff-)3-bet. Du kannst mit 66- nicht jedes Mal nur den Raise callen.

      Raist der BU, hast du sehr häufig eine 3-Bet, eher selten ein Call (kommt auf den anderen Blind an).

      4.) Kann man hier schon eher auf Setvalue callen. Aber warum squeezed du da TT/JJ? Gehst du damit dann auch broke? Müsstest du!
      Ansonsten kannst du doch auch hervorragend 22-66 squeezen (als Semi-Bluff).

      5.) 4-bet-bluffen kannst du natürlich auch, aber das hat nur indirekt was mit den PPs und deren Winrate zu tun.

      6.) In Position kann man eher mal auf Set Value callen, aber nicht immer. Kommt auf den Gegner an. Problematisch ist es wenn du nur auf Hit spielst. Dann kannst du es nicht. Wenn du sagen würdest, du callst für Set Value / um auf geeigneten Board mal unimproved zu moven / du dir ab und an mit 66+ die beste Hand gibts...dann kann man es zählen lassen.

      Rein auf Hit kannst du nicht callen, dafür wird meist zu tight ge-3-bettet auf NL50, da feheln dir ebenfalls die implieds.

      7.) Beißt sich mit Pkt. 2!
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Zu den Händen:

      1.) Standard

      2.) Close, hast am Turn nicht viele Outs (6 saubere) und die Frage ist ob du da noch Action bekommst (implieds?) wenn da A345 liegt. Nicht nur dass die Straight offensichtlich ist, auch das Ace kann die Zahlungsbereitschaft arg beeinträchtigen!

      3.) Standard

      4.) Ok

      5.) Bleibt nicht viel übrig

      6.) nh. Kannst du for pot building betten.

      7.) Das ist Käse. Preflop entweder folden oder pushen. Warum callst du da?
    • Dezfaldera
      Dezfaldera
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 2.158
      Original von MiiWiin
      Original von Dezfaldera

      - zu mir folden alle Spieler --> openraise 22+
      - ein oder zwei Limper vor mir --> raise 77+, 22-66 overlimp
      - ein Raise vor mir --> cc 22-99 (Setvalue x20), rr ab TT
      - ein Raise und ein CC (also Squeze) --> ab TT/JJ je nach Tisch, ansonsten Setvaluecall
      - 4bet bei einem loosen 3bet-Villian ab QQ, ansonsten nur KK und AA
      - im Blindbattle vom BU oder CO (also in Position) --> call 3Bet nur bei Setvalue x15
      - 3bet mit allen PPs bei open raise aus late position, wenn Villian mehr als 25% stealt, ab QQ (teilweise JJ wenn Villian sehr aggro ist im Blindbattle) gehe ich broke, alles andere Setvaluecall x20.
      1.) ok
      2.) Kannst du dennoch mit 22+ raisen, kommt aber klar auf die Gegner an (sitzt hinter dir aggro Spieler, raist er und hat die Initiative).
      3.) Gerade an SH hast du eher geringe implied Odds! Daher ist ein Call auf Set Value immer knapp und nur eine mögliche Alternative. Gerade in den Blinds (OOP) lohnt sich da häufiger eine (Semi-Bluff-)3-bet. Du kannst mit 66- nicht jedes Mal nur den Raise callen.

      Raist der BU, hast du sehr häufig eine 3-Bet, eher selten ein Call (kommt auf den anderen Blind an).

      4.) Kann man hier schon eher auf Setvalue callen. Aber warum squeezed du da TT/JJ? Gehst du damit dann auch broke? Müsstest du!
      Ansonsten kannst du doch auch hervorragend 22-66 squeezen (als Semi-Bluff).

      5.) 4-bet-bluffen kannst du natürlich auch, aber das hat nur indirekt was mit den PPs und deren Winrate zu tun.

      6.) In Position kann man eher mal auf Set Value callen, aber nicht immer. Kommt auf den Gegner an. Problematisch ist es wenn du nur auf Hit spielst. Dann kannst du es nicht. Wenn du sagen würdest, du callst für Set Value / um auf geeigneten Board mal unimproved zu moven / du dir ab und an mit 66+ die beste Hand gibts...dann kann man es zählen lassen.

      Rein auf Hit kannst du nicht callen, dafür wird meist zu tight ge-3-bettet auf NL50, da feheln dir ebenfalls die implieds.

      7.) Beißt sich mit Pkt. 2!
      Ersteinmal vielen Dank!

      1) Habe bis letzten Monat auch mit 22+ isoliert. Nur callen die Leute alles auf NL 25$ und ich war zu oft im Sandwich. Deswegen bin ich dort eher tight geworden. Vom CO oder BTN werde ich wohl versuchen wieder mehr zu isolieren, wenn ich (voraussichtlich) keine Position habe, dann tendenziell auf Setvalue callen. Muss ich einfach ein wenig rumprobieren.

      3+6) In Position versuche ich schon relativ viel zu floaten, wenn Villian einen hohen Cbet-Wert hat. Ansonsten raise ich auch mal drawy Flops... Aber wahrscheinlich noch viel zu wenig.

      4) Hm, stimmt. Warum TT und JJ vergeuden, wenn ich eh auf einen Push folden will. Meine Squeezing-Range liegt relativ hoch bei ca. 7%. Da sollte ich vielleicht etwas mehr polarisieren. Oder? - Also Tophände oder Bluffs....

      5) Hab ich keine Eier für..... :( Werde dran arbeiten, aber wie du schon sagtest, dass ist nicht nur für PPs relevant.

      7) Hier meinte ich das Blindbattle. Bei 2) die Positionen MP bis BTN. - Sorry, für mich war als Schreiber klar, dass ich ab 6) über das Blindbattle schreiben will. Hätte ich vielleicht mal sagen sollen :rolleyes:

      Noch einmal vielen Dank für deine Antworten und Bewertungen. Werde mal zusehen, dass ich deine Gedanken im Spiel aufgreife und mich verbessere....
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      @4: Richtig! Du musst überlegen warum du 3-bettest/squeezed und was du damit erreichen willst. Wenn du sagen kannst "klar for Value" dann 3-bet/call, wenn du esals "klaren Bluff" machst dann 3-bet/fold.

      Wenn du es aber nicht weißt warum du es mit TT/JJ machst, dann musst du dir Alternativen überlegen.

      @5: 4-bet-Bluffs sind mMn auch nicht die allergrößte Notwendigkeit auf NL25. Wichtig ist aber, so klein zu 4-betten (2,5-fache der 3-bet), dass zumindest 4-bet-bluffs möglich wären, sprich du auf einen Push noch folden könntest. 4-bettest du deinen halben Stack rein, foldest du eh nicht mehr. Dann wirds durchschaubar...
    • GermanEagle89
      GermanEagle89
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 23.858
      Kleine Pockets sollte man aus den Blinds mMnentweder 3betten oder folden.
      Mit 22-66 treffen wir einfach so selten ein Set und müssen die Hand oft aufgeben am Flop, weshalb man es egtl nur profitabel machen kann, wenn man Postflop dann ein bissel rummoved. Aber gerade OOP nen pure Bluff mit so gut wie keinen Outs ist auch ekelhaft
    • Darthblue31
      Darthblue31
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 1.003
      Original von GermanEagle89
      Kleine Pockets sollte man aus den Blinds mMnentweder 3betten oder folden.
      Mit 22-66 treffen wir einfach so selten ein Set und müssen die Hand oft aufgeben am Flop, weshalb man es egtl nur profitabel machen kann, wenn man Postflop dann ein bissel rummoved. Aber gerade OOP nen pure Bluff mit so gut wie keinen Outs ist auch ekelhaft
      Finds aber auch Kacke aus den Blinds nur zu 3-betten. Da halt nur TAGs/LAGs oder Maniacs oft stealen haste da schon potentielle 4-bet Bluffer gegen die Du ständig 3-bettest. Oder halt Thinking-Player, die dann deine 3-bets IP auch mal callen.
      Ich finds gut ab und an auch mal die Blinds passiv zu defenden und dann halt am Flop/Turn auf geeigneten Boards oder geeigneten Gegner-Stats mal zu moven (zumal Du dann ja nicht nur den Preflopraise, sondern auch noch die Conti kriegst).
      Sonst hast ja ganz schnell nen 2-stelligen 3-bet-Wert und ob das auf dem Limit (NL25) sinnvoll ist wage ich doch zu bezweifeln. Halte aber allgemein nicht so tierisch viel von diesem lighten ge3bette.
      Wie gesagt, ich würde da mit 22-88 halt bischen balancen, wobei so 99+ ne standardmäßige 3bet/Squeeze für mich ist (allerdings auch NL100).