Und ich bin selbst schuld

    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      Hab gestern ne 8 1/2 h session hinter mir Oo, hab das noch nichtmal mitbekommen und bin von 560$ auf 179$ runter, bzw dann am Abend davor und heute früh nochmal je ca 40$ auf nl10 verloren, der rießen Down war aber mein nl25 geshote, wo ich dann Pech, Tilt und scared Money alles zusammen mich mega runtergezogen haben. Dann dachte ich, ach egal, winste eben 3-4 Stacks, geht ja schnell^^, dann ist das wieder drinn.
      falsche Entscheidung, falsches Konzept.

      Ka wo mein gutes A game von den Tagen davor war, ich wurde zwar paar mal outgesuckt aber hab dazu richtig beschissen gespielt. Die Gegner werden sich gefreut haben. So jetzt muss ich Selbstkontrolle üben und erst mal ein paar Tage nicht mehr spielen damit ich den Elan für einen Neuanfang aufbringen kann.

      Hab vor genau einem Monat mit 160$ nochmal angefangen nachdem ich mir meine Br wieder mit nem Shot zerschossen habe, hab jetzt einfach grad Angst dass ichs nicht nochmal schaffe, Geduld etc. ( möchte wenigstens nl10 bleiben, statt nl5 spielen zu müssen, wenigstens die 3 Stacks die mir bleiben )

      kennt das wer? Am Anfang auch durchgemacht seit seiner Pokerkarriere? =)

      Fazit: Ich glaube die 360$ die ich in meinen Charakter gesteckt habe, waren das Geld wert. Nur so kann ich das überstehen und was positives aus dem Ganzen gewinnen. Bis dann mann sieht sich an den Tischen ^^
  • 2 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Naems
      kennt das wer? Am Anfang auch durchgemacht seit seiner Pokerkarriere? =)
      Das kennen viele, ich inklusive. Sowas ist halt selten von Erfolg gekrönt. Hake es als Erfahrung ab und spiele zukünftig wieder solide nach BRM, dann wird das auch was :)
    • SallaMC
      SallaMC
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 721
      Mach dir nix draus, es werden auch bessere zeiten kommen. Ich kann mich errinern, als ich noch FL gespielt habe hatte ich in einer session innerhalb von 10-20 minuten 100$ verloren, was damals 1/5 meiner bankroll war. Ich war fix und fertig. Poker ist unfair etc. Habe dann mal andere varianten ausprobiert, z.B. PLO wodurch die bankroll dann massiv abgestuerzt ist. Habe dann SNG's und BSS NLH gespielt, und immer mal wieder ein paar MTT's.
      Mitlerweile spiele ich NL50 FR als winning player und habe dieses jahr schon 3 MTT's gewonnen und bei einigen anderen gut gecashed.
      Wenn es heute mal an einem tag 200$ down geht lach ich halt drueber. Ist doch alles nur varianz, und die naechste session geht halt besser.
      Also, Kopf hoch. Das klappt schon wieder!
      LG Sebastian

      PS: NL25 mit 560$ zu spielen ist in meinen augen kein fehler. Eventuell solltest du halt bei spaetestens 300$ wieder absteigen