[NL25 BSS SH] Brauche aufmunterung und guten rat bitte, evtl neuanfang?

    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      hallo leute,


      ich wäre euch echt dankbar wenn ihr in dem thread keine witze macht sondern entweder nichts schreibt oder mir einfach helfen wollt, auch wenn es harte und deutliche worte sind.

      die grundfrage lautet: bin ich zu blöd zum pokern?
      Aber bitte erst lesen bevor jemand was schreibt

      ich spiele seit 3 jahren onlinepoker mit ziemlich großen pausen dazwischen. Meine BR beträgt nurnoch 900$ (noch 1500$ vor paar tagen und vor 9 monaten ca 3000$)
      ich habe auf NT ~1200$ bonusgeld rumliegen, welches ich aber net zur BR zähle.

      Ich habe also ca 2/3 meiner BR verloren, auch wenn ich die letzten 9 monate nur 3 wirklich aktiv gespielt habe.

      Bin grade total demotiviert weil ich die letzten tage auf NL50SH so derbe aufs maul bekommen habe und jedes verfickte mal hingeflogen bin. Ich spiele nicht perfekt, mit sicherheit nichtmal besonders gut...aber verdammt es muss doch für die limits bis NL100 reichen! (war früher auf NL100)

      Die gegner sind so scheiße z.t....das ist unglaublich.


      Ich habe nicht den anspruch durch die limits mit 5-10BB/100 hände zu stürmen um auf NL5000 zu landen. Ich will mich einfach „normal“ (soweit das beim pokern geht) bis auf NL100 SH spielen und mich da etablieren.

      Ich bin keiner der faul ist und sich einfach an die tische setzt. Ich lese artikel und schaue coachings/videos, mache mir auch eigene gedanken zu themen und suche im forum nach interessanten sachen.
      war auch öfters bei user2user coaching und da hat man mir eigentlich gesagt dass alles passt soweit.
      Hände habe seit meinem wiederbeginn ende mai nimmer gepostet, ok das kreide ich mir schon hoch an. Aber das alleine kanns doch nicht sein.
      Wenn meine pokerpause vorbei ist werde ich das aber 100% wieder tun!

      ich habe nichtmehr alle datenbanken meines spiels...leider:(
      ich sage euch einfach was ich habe, hier ein screenshot. Von den händen sind ca 35k seit ende mai (neuer spielbeginn nach langer pause, verlust sind 100$ in den 35k händen), der rest ist von vor 9 monaten
      ANMERKUNG: DAS IST ALLES SH, HABE NUR NICHT ALLE HÄNDE ALS SH-HÄNDE EINGELESEN

      ANMERKUNG: DAS IST ALLES SH, HABE NUR NICHT ALLE HÄNDE ALS SH-HÄNDE EINGELESEN


      ich würde es einfach abkürzen und sagen, dass ich die letzten 125k hände BE spiele und das kotzt mich an. Es ging rauf aber auch derbe wieder runter


      ok da ist der rake, aber andere schaffen das doch auch!


      Jetzt meine fragen: man muss doch als normal intelligenter mensch (habe abitur und studiere) in der lage sein diese verdammten scheiß kacke kleinen limits zu schlagen oder?

      Meint ihr es wäre ratsam wenn ich einfach nochmal alles bis auf ~150$ auscashe und nochmal ganz unten anfange? Oder soll ich die 1200 bonusgeld für coaches ausgeben? Oder wäre das nen schnellschuss?
      Evtl haben sich bei mir ja extrem dicke leaks eingeschlichen die ich nimmer allein wegbekomme.
      Bin gerade soweit, dass ich wieder zur SSS zurück will weil man da postflop weniger fehler begehen kann. Mit den swings der SSS komme ich klar, das war früher nie nen problem. Mit SSS auf NL100...das müsste doch nun wirklich drin sein^^



      Ich bin grade echt enttäuscht...nichtmal wütend oder sauer, einfach nur angeschlagen weil ich jetzt 14 tage am stück nur aufs maul bekomme....vielleicht bin ich auch nur ne heulsuse, k.a.
      Bitte muntert mich mal bisschen auf und tut eure meinung kund. Bin zu allem bereit, auch nen kompletter neuanfang.


      Vielleicht mag mich auch wer von euch coachen oder bisserl zeit in mich investieren. Ich bin wie gesagt lernwillig und nehme mir eure kommentare zu herzen. Wir könnten auch nen deal machen so nach dem vorbild cydes im goldforum....oder es lassen, k.a.
      Oder es stellt sich einfach mal ein erfahrener spieler zum chatten/quatschen zur verfügung

      Ich mache erstmal ca 3 wochen pokerpause (auch theorie!) um abstand zu gewinnen. In der zwischenzeit bin ich gespannt was ihr mir hier schreibt


      danke fürs lesen und viel erfolg an den tischen

      gruß
  • 6 Antworten
    • Elazul
      Elazul
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 2.068
      Schwierig zu sagen, woran es jetzt genau liegt. 120k hands BE kann schon mal vorkommen, auch bei gutem Spiel. Gerade auf den unteren limits sollte das ohne gröbere leaks aber eher unwahrscheinlich sein, da die edge in der Regel groß genug ist.
      Vielleicht postest du einfach mal noch ein paar mehr stats (insbesondere position-stats und die flop-Cbet/fold to flop-Cbet etc.-Werte). Was du bis jetzt gepostet hast, sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Was mir jedoch auffällt, ist dein relativ geringer WTS und ein relativ hoher W$SD. Da könntest du vielleicht etwas öfter zum SD gehen. Ob es daran im Endeffekt liegt, ist schwierig zu beurteilen, ich vermute eher noch andere Gründe.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      HAbe jetzt nicht alles gelesen, aber wieso hast du NL100 SH gespielt, obwohl du bereits NL50 SH nicht beaten konntest?
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Allgemeine Ratschläge:
      - wenige Tische spielen (3-4)
      - aktiv das Spielgeschehen beobachten und Informationen in Form von Notes sammeln
      - bewusst über gegnerische Tendenzen und Lines, Handranges, Equity und Foldequity nachdenken, Automatismus vermeiden.

      Hört sich trivial an, ist es aber nicht. Imo fallen sehr viele Spieler in die Grinding Falle und machen damit nicht nur ihre Winrate kaputt, sondern hemmen auch ihre spielerische Entwicklung maßgeblich.
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Original von nleeson111
      HAbe jetzt nicht alles gelesen, aber wieso hast du NL100 SH gespielt, obwohl du bereits NL50 SH nicht beaten konntest?
      naja was heißt nicht beaten können.

      zum einen ist das nur ein teil meier DB, den rest habe ich nimmer. glaub aber ich muss weiter ausholen:

      habe vor 9 monaten mich von NL25 SH auf NL100 SH "ehrlich" hochgearbeitet, sprich BRM eingehalten (25 stacks) und auch kein bonusgeld zur BR gezählt weil das den aufstieg zwar beschleunigt, man in echt das limit aber vielleicht noch nicht geschlagen hat.

      auch in der statistik oben habe ich NL50 auf 55k händen mit ~1,5 BB/100 abgeschlossen. das ist keineswegs ne tolle winrate, da sind aber auch die hände von vor 14 tagen bis jetzt drin...und die machen einige miese aus.
      meine winrate auf NL25 und NL50 waren vor dem aufstieg auf NL100 4BB und 5BB/100 hände...jeweils bigbets
      das ist leider den fehlenden daten geschuldet .

      jetzt habe ich wieder angefangen NL50 zu spielen mit nem 30 stack BRM unf bekomme seitdem nur eine aufn deckel


      schnizm das könnte sein, da.


      danke schonmal leute!
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      ok es geht weiter bergab. hatte heute lust zu spielen aber wieder übelst abgefallen.

      das beste kam in der letzten hand: ich habe bottom set und laufe für ca 140bb in ein höheres set.

      meine BR ist nun viel zu klein für NL50, ich bin scheinbar zu dumm dafür und gebe das vorhaben auf.

      nun muss ich auf dem dreckslimit NL25 wieder BR aufbauen...tolle aussichten die mich absolut nicht motiveren.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ich habe den Titel leicht editiert.

      Kopf hoch, RicFlair, das wird wieder werden. Auch der echte Ric Flair hatte ein paar Downs in seiner Karriere... ;)