Datenbank synchronisieren

  • 10 Antworten
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Nein,

      Du kannst aber einen Rechner als Server nutzen, dann hast Du nur eine DB auf dem Serverrechner und kannst die bei beiden Rechner nutzen.
    • littleyang0900
      littleyang0900
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 7
      Da der Thread hier ein wenig veraltet ist, würde ich mich gern erkundigen, ob mittlerweile eine synchronisation zweier datenbanken auf zwei rechnern mit hem 1.12.x funktioniert.

      Wie OP genannt, hab ich diesselbe Situation. Da ich an zwei Rechnern spiele (rechner a ist mein mac mit parallelsdesktop win7, leider aber ein 13" bildschirm, spiel ich an rechner b, da 19" und schnellere leistung vorhanden ist, jedoch nicht immer benutzen kann) würde ich gerne beide datenbanken miteinander synchronisieren...

      Momentan kopier ich lediglich den archive-folder von meinem Mac Rechner und kopier diese in einen angelegten Ordner an den anderen Rechner und lese die dann ein. Jedoch weiß ich nicht, ob auch alle Handhistories nun in der Datenbank sind oder nicht.

      Da es aber andersrum nicht klappt (weil Laptop mit besserer Leistung mit Win7 den Archive-Folder nicht komprimieren und/oder den Ordner nicht einfach kopieren kann, da er zum einen keine Rechte gewährt, um zu Komprimieren und die Dateipfade der Handhistories zu lang sind) hab ich den grössten Teil meiner Datenbank auf dem Laptop und nicht meinem Mac.
      Die Datenbank auf einem gemeinsamen Server zu legen funktioniert auch nicht, weil Holdem Manager die eingelesenen Handhistories vom Server nicht archivieren und verschieben kann und dann so die Histories von Anfang liest und jede neue Hand dazu rechnet.

      Ich hätte gerne auf beiden Rechnern, meinem Mac und dem Laptop, meine gesamte Database.

      Welchen optimalen Vorschlag gibt es?!
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Moin littleyang0900,

      Versteh das Problem gerade nicht so recht ^^

      1) Wenn Du HmArchive immer einliest auf dem Rechner wo Du nicht gespielt hast, müssen beide DB's gleich sein

      2) Wieso sollte das mit einer DB nicht klappen ?? Über Netzwerk klappt das ganz sicher.

      3) Der Archiv Ordner wird nicht komprimiert, weiß nicht recht was Du da vorhast / von zu langen Pfadnamen hab ich auch noch nichts gehört, das doch eine Frage wie man das anlegt.

      4) Ein Sycn. in der Form wie Du es Dir vorstellst gibt es nicht. Kann sein das man als Postgres Spezi sich da was bauen kann, ich kann es nicht.

      5) Weiso kann HM die HH's nicht archivieren und verschieben ?? Auch das ist eine Einstellungssache meiner Meinung nach.

      Grüße



      Kick
    • littleyang0900
      littleyang0900
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 7
      Original von Kick4Ass

      1) Wenn Du HmArchive immer einliest auf dem Rechner wo Du nicht gespielt hast, müssen beide DB's gleich sein
      Leider hab ich keine Übersicht… auf der einen Datenbank fehlen einige Daten. Aber ich denke wenn ich gründlich meine Handhistories nochmal sammle, sollte ich alle haben.


      2) Wieso sollte das mit einer DB nicht klappen ?? Über Netzwerk klappt das ganz sicher.
      Es klappt nicht, da der Win7 Laptop die Handhistories nicht aus dem Server Ordner in ein Archive-Ordner verschiebt. Dadurch werden die Hände immer wieder neu eingelesen. Sprich erst liest erst bspw 30 Hände und geht diese dann durch und da die Histories nicht verschoben werden liest der AutoImport dann 31 neue Hände und added immer eine neue Historie dazu.

      3) Der Archiv Ordner wird nicht komprimiert, weiß nicht recht was Du da vorhast / von zu langen Pfadnamen hab ich auch noch nichts gehört, das doch eine Frage wie man das anlegt.
      Da HEM die Histories in einen Archive verschiebt, wollte ich diesen komprimieren, um die dann per Stick oder über das Netzwerk zu kopieren. Es liegt lediglich an Administrator Rechten und ich finde leider keine Lösung wie ich Admin Recht vernünftig anlege.
      Über die Eigenschaften Register erreiche ich auch nichts... weiß nicht wo das Problem genau liegt bzw. warum ich keine Rechte ändern kann.

      Immer wenn ich den ArchiveOrdner vom Win7 Laptop irgendwo hinkopieren möchte, meldet dieser, dass die Pfadnamen zu lang sind und diese dann nciht verschoben werden können. Daher der Komprimierungsversuch.

      4) Ein Sycn. in der Form wie Du es Dir vorstellst gibt es nicht. Kann sein das man als Postgres Spezi sich da was bauen kann, ich kann es nicht.
      Was ist mit einem Backup?
      Kann ich nciht eine Backupdatei anlegen und diese dann auf dem anderen Rechner restoren? Oder werden neuere Daten gelöscht? Bezieht sich das nur auf die Datenbank oder auch auf alle Einstellungen etc.?

      5) Weiso kann HM die HH's nicht archivieren und verschieben ?? Auch das ist eine Einstellungssache meiner Meinung nach.
      Ich denke, dass hier hast du missverstanden: Es liegt lediglich an Admin Rechten am Win7 Laptop.
      Ich komm einfach mit Win7's Administratorrechten nicht klar!!!
      Windows suckt doch einfach nur :( (


      Danke nochmal :)
      LG
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Hi littleyang0900,

      so langsam kommen wir der Sache näher. Zum einen hast Du ein Einstellungsproblem in W7, wenn Du das lösen kannst, wäre natürlich ein Serverbetrieb möglich.

      Nun kenne ich aber den MAC nicht, weiß also nicht wie sich der in einem Windows Netzwerk verhält.

      Aber als erste Lösung würde ich Dir dann das einlesen der HH's aus HmArchive empfehlen, da sollte mit einem USB Stick gut klappen. Da liegt es halt an Dir wie sauber Du arbeitest.

      Grundsätzlich kannst Du natürlich auch per PgAdmin ein Backup machen und das auf dem zweiten Rechner restoren. Je nach DB Größe wird das aber länger dauern.

      Solltest Du Dich da aber einmal vertun, hast Du ein Problem. Also zum Beispiel wenn Du mal die falsche DB restorest.

      Ich würde mit HmArchive arbeiten.

      Und mich nebenbei mal über Netzwerk unter Windows mit einem Mac beschäftigen. Sollte man im Inet finden können, oder hier gibt es bestimmt auch Mac User die Dir weiterhelfen können.

      Grüße



      Kick
    • littleyang0900
      littleyang0900
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 7
      Hallo,

      frohe Weihnachten erstmal :)

      So wie ich das mittlerweile sehe, hab ich Probleme mit Win7 (was auch sonst -.-)

      Ein Netzwerk konnte ich mittlerweile einrichten und das Ablegen von Dateien auf ein öffentliches Netzwerk funktioniert einwandfrei.

      Das mit dem Einlesen der HH's aus dem HMArchive funktioniert... teils...

      Pokerstars speichert anscheinend manche Handhistories mit einer Dateipfadlänge von über 260 Zeichen. Der Laptop mit Win7 kann diese nicht bearbeiten.
      D.h.: Es ist nicht möglich die jeweiligen HMArchive Ordner zu kopieren oder zu komprimieren bzw. vom Mac die HHs zu verarbeiten. Das bezieht sich nur auf die Dateien mit einer größeren Dateipfadlänge über 260 Zeichen.

      Komisch: Auf meinem Mac hab ich Parallels Desktop laufen, damit kann ich neben meinem OS X gleichzeitig Windows 7 laufen lassen und damit arbeiten und spielen.
      Jedoch kann mein Windows 7 jegliche Dateien bearbeiten, also auch wenn die Dateipfade mehr als 260 Zeichen haben...

      Muss mich erstmal schlau machen, wie ich dieses Problem beheben kann... Windoof -.-

      Jedenfalls, danke nochmal!

      LG
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Original von littleyang0900
      Hallo,

      frohe Weihnachten erstmal :)



      Pokerstars speichert anscheinend manche Handhistories mit einer Dateipfadlänge von über 260 Zeichen.

      Jedenfalls, danke nochmal!

      LG
      Wünsche auch gehabt zu haben ;)

      Deine Aussage ist so nicht richtig. Du kannst einfach einen Pfad angeben : C:\StarsHH\

      und den als Zielpfad im Stars Client angeben, dann stehen Deine Hände da drin

      Grüße



      Kick
    • littleyang0900
      littleyang0900
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2007 Beiträge: 7
      Hallo,

      nun nach einigen Tagen, hab ich nun endlich einen Lösungsweg gefunden, es ist zwar nicht optimal, aber es funktioniert :-)

      Mittlerweile habe ich es geschafft, ein Netzwerk herzustellen und meine Handhistories vom Mac auf den gemeinsamen Ordner auf dem Laptop zu kopieren und diese manuell einlesen zu lassen.
      Andersherum, macht es mir Win7 schwer 1. Dateien zu kopieren und 2. einen Ordner (in diesem Fall den Archiv Ordner) im Netzwerk freizugeben!
      >.< fu windows!!!

      Original von Kick4Ass
      Deine Aussage ist so nicht richtig. Du kannst einfach einen Pfad angeben : C:\StarsHH\

      und den als Zielpfad im Stars Client angeben, dann stehen Deine Hände da drin
      Ich glaube, hier haben wir beide uns missverstanden bzw. ich habe mich falsch ausgedrückt... es sind natürlich nicht die Pfade, sondern die Dateinamen die so lang sind.

      Manche Handhistories werden mit einer Dateinamenlänge von über 255 Zeichen gespeichert. Es sind teilweise ziemlich lange Dateinamen.
      Sieht dann in etwa so aus:
      2250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250225022502250HH20111202 T477873750 No Limit Hold'em $4,10 + $0,40 Tisch 20.txt

      Das ist aber auch nur auf dem Win7 Laptop… womöglich liegt das auch an den Rechten hier!
      Wie ich das anders bewerkstelligen kann, weiß ich im Moment noch nicht.
      Jedenfalls kann ich die Handhistories auf eine externe Festplatte speichern und diese dann auf dem Mac wieder abrufen.

      So hab ich die Datenbank auf beiden Rechnern.

      Jedenfalls, danke für deine Hilfe!

      Wünsch dir noch ein frohes Neues!

      LG ly
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Hallo littleyang0900,

      so lange Dateinamen hab ich noch nie gesehen. Aber ich spiele auch nur NL.

      Evtl. kann Netsrak dazu noch was sagen, ich hab da keine Idee.

      Dir auch ein

      Frohes Neues

      Kick
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.835
      Diese langen Dateinamen habe ich bisher nur im Zusammenhang mit Stars Turnieren gesehen. Woher das genau kommt weiß ich allerdings auch nicht.
      Prüf bitte mal deine Auto-Import und Archivordner Konfiguration. Die sollten sich nicht überlappen, sonst werden Dateien evt. mehrfach importiert/archiviert und dabei jedes Mal ein Datum an den Namen gehängt.