marktplatz ab silber....sinn?

    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.348
      warum koennen keine bronzemember auf dem marktplatz verkaufen...sinnlos imo...wenn ich mit dem status nicht den ganzen content nutzen darf...ok, geschäftsmodell und so....aber nennt mir mal n paar logische argumente fuer den marktplatz....kann euch doch total latte sein, wer da verkauft....ist ja nicht so das ihr da ne provision oder so bekommt Oo
  • 17 Antworten
    • Boffing
      Boffing
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.038
      es geht darum eine gewisse "grundsicherheit" vor betrug zu bieten.
      darum muss man zum verkaufen mindestens silbermember sein und sollte noch nicht aufgefallen sein ;)
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.348
      grundsicherheit...lol....ich war schon x-mal silber und hab auch schon des öfteren etwas aufm marktplatz verkauft. das was du schreibst ist also schonmal....naja....
    • Boffing
      Boffing
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.038
      Original von xn321
      grundsicherheit...lol....ich war schon x-mal silber und hab auch schon des öfteren etwas aufm marktplatz verkauft. das was du schreibst ist also schonmal....naja....
      na wenn du meinst...

      bronze accounts können inaktiv sein oder nur für den betrug registriert werden, bei silber muss der account aktiv sein und es muss ein account von einem pokeranbieter angegeben sein
    • JBond007
      JBond007
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 1.337
      evtl wäre es ja sinnvoll es nicht vom aktuellen Status, sondern von den Lifetime-Punkten abhängig zu machen - damit wäre allen geholfen, die schon mal einen höheren Status hatten...

      allerdings lässt es sich mit dem aktuellen Status halt technisch deutlich leichter umsetzen im Forum.
    • Sascha2
      Sascha2
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 81
      find ich auch sauuu schwachsinnig !
      also Lifetime-points oky aber ich mein pff ob das auch soviel bringen würd...
      ... PS.de sollte echt net den Fehler machen zu sehr kommerziell zu werden, weil das iwie langsam anfängt zu nerven.
    • MrEpisode
      MrEpisode
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 7.677
      Das mit den Lifetime-Punkten fände ich auch besser.
      Wahlweise noch Anmeldezeit und Forenaktivität. Auch könnte man jemand, der bereits etwas erfolgreich verkauft hat, den Zugang eröffnen.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.348
      push
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.822
      Wenn du eine offizielle Stellungnahme haben willst, dann solltest du den Thread ins Feedbackforum verschieben. Das kannst du selbst machen. Rechts unten ist ein drop down Menü.

      Aber zu Thema, du hast sicher Recht, das es für dich ungünstig ist, wenn du kein Silber mehr hast. Aber die hier vorgeschlagenen sinnvollen Alternativen sind wahrscheinlich viel zu viel Aufwand für Ps.de zu implementieren (dafür das es wenig nutzen hat).
    • brom0815
      brom0815
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.505
      Es gab halt viele Betrugsversuche mit frischen Accounts - also ist das doch das naheliegendste.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.866
      Checkt ihr das eigentlich wirklich nicht?

      1 Bsp.:

      Member A (Bronze - Lifetimestatus): Seit Monaten nicht aktive + hat auch mit PS.Com nicht viel am Hut und bildet sich mittlerweile in anderen Communies weiter:

      Folge: PS.Com ist diesem Member scheißegal - Resultat: Ein Lifetimeban ist diesem auch scheißegal.

      Member B (Silberstatus+ ): Da dies kein Lifetimestatus ist, ist Member B in der Community aktiv.

      Folge: lifetimeban würde diesem Member deutlich mehr ausmachen, als
      Member A.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.348
      Original von IronPumper
      Checkt ihr das eigentlich wirklich nicht?

      1 Bsp.:

      Member A (Bronze - Lifetimestatus): Seit Monaten nicht aktive + hat auch mit PS.Com nicht viel am Hut und bildet sich mittlerweile in anderen Communies weiter:

      Folge: PS.Com ist diesem Member scheißegal - Resultat: Ein Lifetimeban ist diesem auch scheißegal.

      Member B (Silberstatus+ ): Da dies kein Lifetimestatus ist, ist Member B in der Community aktiv.

      Folge: lifetimeban würde diesem Member deutlich mehr ausmachen, als
      Member A.


      trifft bei mir beides nicht zu
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.273
      Lifetime-Strategypoints können nur von Administratoren eingesehen werden. Diese müssten dann zusätzlich zur normalen Erlaubnis kontaktiert werden. Weiters müsste dann (wie bisher) händisch kontrolliert werden, ob ein bestimmtes Mitglied einen Thread eröffnen darf.

      Mit dem zusätzlichen Lifetime-Strategypoints System müsste man dann für ein Bronzemitglied, welches vor kurzen noch Silber war und dadurch einen Thread eröffnen hat dürfen, immer wieder schauen, ob es bezüglich der Lifetime-SP Regel die Erlaubnis dazu hat. Ergo würde das durchgehend einfach zu viel Menpower kosten, die weit über die freiwillige Aktivität eines Moderators gehen würde.

      Zusätzlich ist die Hürde "Silber - 100 SP in den letzten 4 Wochen" jetzt selbst auf den microstakes nicht wirklich hoch.
      Momentan kann man die Erlaubnis beantragen und erhalten "wann man will" und später dann, wenn es technisch (durch den Silberstatus) möglich ist, einen Verkauf starten. Ein einfaches System.

      Und zum letzten Argument: Nein - es kann uns nicht egal sein, wer etwas verkauft. Betrugsfälle und Problem würden immer auf PS.com zurückfallen, dementsprechend gibt es auch die Selektion.


      In Summe ist diese minimale Hürde Silber durch die Vorteile z.B. provisionsfrei verkaufen / tauschen zu können sicherlich aufgewogen.


      ~Alex
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.348
      kk, ist also nicht moeglich, unlogisch hi.....kann geclosed werden...
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Wäre es nicht vielleicht grundsätzlich mal sinnvoll einen status zwischen bronze und silber einzuführen der dann mit lifetime points erreicht werden kann? so könnte man anfänger leichter von inaktiven trennen. also wenn man z.b. normal bronze wäre hat aber schon einige k lifetimepoints dann ist man bronze+ oder sowas. fände ich ganz angenehm, dann bräuchte man nicht immer aufs anmeldedatum kucken bei denen die man nicht vom namen her kennt.
      dann könnte man auch die grenze fürn marktplatz auf bronze+ senken und alle wären glücklich. habe diesen kritikpunkt mit erst ab silber glaube ich nämlich schon öfter gelesen.
    • Sascha2
      Sascha2
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 81
      gute Idee TheOneAndOnlyMarkus!
    • Misissippi
      Misissippi
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 881
      Aus meiner Sicht ne Super Idee das mit dem Bronze + Status!

      (Bin auch einer von denen die schon länger dabei sind und immer wieder zwischen Bronze und Silber hin und her Pendeln)
    • ThinkTank80
      ThinkTank80
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 14.528
      wie kommt ihr eigentlich auf die Idee das
      derjenige der keinen rake erwirtschaftet bronze+ ist
      und der der es in 4 Wochen nur auf 50 Strategiepunkte bringt bronze- ist

      bisschen rake > kein rake


      früher waren inaktive grau also bronze- wenn man so will
      der Status wurde abgeschafft also eigentlich eher ein Grund zur Freude
      (kleiner Finger - ganze Hand)

      jeder der nicht totaler anfänger ist sollte 100 strategy Punkte im Monat spielend schaffen

      wem das zuviel Aufwand ist der entscheidet sich bewusst dagen die Community/Korn zu unterstützen

      auf der anderen Seite möchte er dann aber das die armen Moderatoren bei jedem im Marktplatz eine Einzelfallprüfung durchziehn was natürlich einen erheblichen Mehraufwand darstellt


      pokerstrategy.com macht mit dem Marktplatz sowieso keinen Gewinn
      es ist nur ein Service an die Nutzer
      ich denke mal da ist es nicht unverständlch das sie ein System der Userprüfung wählen was weit weniger aufwendig ist

      was wäre denn wenn man die Einschränkung komplett abschafft und sich die Betrugsfälle häufen?
      wer würde dann zuerst den Ärger der User zu spüren bekommen?


      wenn man jetzt platin+ oder meinetwegen auch gold sein müsste könnt ich den Ärger ja verstehen
      aber silber ist imho reine Bequemlichkeit
      und wie gesagt die ungetrackten Spieler (damit meine ich natürlich nicht jeden Einzelfall) bieten recht wenig Gegenleistung für Extrawürste