Helft mir bei Autorate Rules (FL SH)

    • OneLuckyDollar
      OneLuckyDollar
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2009 Beiträge: 56
      Hallo Community,

      ich möchte mir gerne für Pokertracker 2 "autorate rules" erstellen.

      Und zwar für Fixed Limit Shorthanded.

      Könnt Ihr mir helfen, folgende Tabelle zu vervollständigen? Setzt einfach die entsprechenden Werte ein. Ihr könnt ja immer zitieren und dann den Text bearbeiten ;) )

      Ich bin mir da noch recht unsicher, und will keine falschen Werte eingeben. Vorgefertigte rules scheint es ja im Netz nicht mehr zu geben :(

      Sollte unten noch was wichtiges fehlen, könnt Ihr es ja noch dazu editieren ;)

      Wer möchte kann mir ja helfen!!! VIELEN VIELEN DANK SCHON MAL!!!


      Autorate Rules FL SH:

      VPIP:

      Rock
      Nit
      Weak/Tight
      TAG
      Maniac
      LAG
      Callingstation
      Fish

      PFR:

      Rock
      Nit
      Weak/Tight
      TAG
      Maniac
      LAG
      Callingstation
      Fish

      AF:

      Rock
      Nit
      Weak/Tight
      TAG
      Maniac
      LAG
      Callingstation
      Fish

      WTSD:

      Rock
      Nit
      Weak/Tight
      TAG
      Maniac
      LAG
      Callingstation
      Fish
  • 3 Antworten
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      http://de.pokerstrategy.com/software/1/

      Da im Handbuch sind welche erklärt.
    • OneLuckyDollar
      OneLuckyDollar
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2009 Beiträge: 56
      Danke für den link. Hilft mir aber trotzdem nicht sooo dermaßen dabei, mir selbst autorate rules zu erstellen.

      Trotzdem danke!

      Werde das mal im Fixed Limit Bereich posten ;)

      Kann geschlossen werden.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      ich halte wenig davon, verschiedene stats zu spielertypen zusammenzumixen, da ich mich in einer gegebenen situation immer an einen oder mehreren einzelstats in ihrem zusammenwirken entscheiden muss, die nicht zwingend einem spielertyp entsprechen müssen.

      dennoch teile ich jeden stat in 4 farben ein:

      beispiel:

      PFR NL FR 100

      ultra = violett < 8
      strong = rot < 15
      semi = orange < 20
      weak = green > 20

      so hat jeder stat vier farben.

      stehe ich etwa vor der entscheidung zu 3 betten aus den Blinds, dann sortiere ich nach farben / position grob aus. meist muss ich aber noch andere stats dazunehmen um eine gute entscheidung zu treffen.

      paradoxwerweise ist der violette, der rechts von mir eine gefahr darstellt wenn er raist und ich überlege ihn zu 3betten, auf meiner linken seite, eher angenehm, da er selbst eher selten 3betten wird. und wenn, habsch einen einfachen fold. hier ist nun der high-pfr/high 3bet der gefährliche spieler, der mir womöglich von hinten in die iso-suppe spuckt.

      violett heisst nur low-pfr, das kann ein CS, Rock, Nit, .... sein. is aber egal. anders postflop. jetzt interessieren mich andere stats und die CS erscheint jetzt in sachen high-wts plötzlich mit anderen spielertypen in einer gruppe.

      daher glaube ich, dass spielertypen nur verwirren. wichtig sind je nach situationen einige einzelstats im zusammenwirken. selbst diesen stats farben zu geben, kann verwirrend sein, weil tight=strong=rot ist in einer situation gut für mich (easy move), in der nächsten aber schlecht (schwerer move).