Aggro Bankrollmanagement

  • 21 Antworten
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Also ich denke, das 50 Stacks BRM nicht wirklich so extrem aggro ist, ich jedoch trotzdem ne BR nit bin und unter 100 stacks kein limit spiele^^

      aber soll ja leute geben die bis nl200 30 stachs brm spielen
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      hab bis nl400 25 stacks gespielt. nach 2maligen halbieren der br jetzt aber nur noch 100stacks+
      30 ist bis nl200 wohl gut machbar wenn man sicher winner auf dem limit ist, dann aber erstmal nen gang runterschalten mit dem weiteraufsteigen.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Original von NeilMcCauley
      hab bis nl400 25 stacks gespielt. nach 2maligen halbieren der br jetzt aber nur noch 100stacks+
      30 ist bis nl200 wohl gut machbar wenn man sicher winner auf dem limit ist, dann aber erstmal nen gang runterschalten mit dem weiteraufsteigen.
      30 fände ich noch zu krass, aber 50 Stack BRM reizt mich irgendwie, dauert ja schon bis man auf nl100 bis 4 k grindet...
    • NeilMcCauley
      NeilMcCauley
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.143
      mit 4k hab ich nl1k geshottet. ich empfehle es aber nicht außer du kannst dann nach einem stack loss sofort aufhören und den verlust weiter unten zurückholen. also entweder aggressiv oder echt nittiges brm, bei 50stack kann nen down auch sehr sehr heftig sein und dich in arges bedrängnis bringen. wenn du nl100 grad spielst dann würd ich ab 1,5k auf jeden fall nl200 ein paar tische hinzunehmen. falls dich die 40$ am tisch etwas ängstlich machen, das ist normal. deswegen spiel nur wenige tische vom neuen limit. viel glück
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Also tilten tu ich 0,0. Hab auch überhaupt kein Problem, wenn mit größeren Stacksizes. Bin da irgendwie völlig gleichgültig und fühle mich skilled genug für NL200. Werd es die Tage mal testen...
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      50 stacks sind schon okay.
      wenn du glück hast und es gleich mal 20 stacks hoch geht, nice. wenn du pech hast und es gleich 20 stacks down geht, musst du halt wieder absteigen und das geld auf nl100 ergrinden.
      deine entscheidung :)

      man sollte meiner meinung nach jedoch nie vergessen, dass man nicht nur die bankroll, sondern auch den skill braucht. ich persönlich finde es wichtiger, erstmal ein guter winning-player zu sein, als dann auf dem höheren limit nur break-even zu spielen, da einen das persönlich nicht weiter bringt.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Skill sollte ganz locker reichen, hab nur etwas Schiss vor nem down, aber was solls, NL200 ich komme^^

      Wie ist es denn Skillmäßig bei Stars/FT. 100->200->400 Nimmt sich das was?
    • filseking
      filseking
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 663
      Original von NicoleHOLIDAY
      Skill sollte ganz locker reichen, hab nur etwas Schiss vor nem down, aber was solls, NL200 ich komme^^
      du bist doch erst 6 wochen hier angemeldet :D vorher schon viel gespielt?
    • gusorama
      gusorama
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.042
      200 stacks SSS for a living :)
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      hat wohl von vorher gespielt...

      es hat halt kurzfristig nichts damit zu tun, ob man winning player ist doer nicht. man kann auch so easy 20 stacks verlieren, genauso wie man als be-player mal schnell 20 stacks gewinnen kann.

      probier es halt, ich bin inzwischen vorsichtiger geworden :)
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Eben das ist es, es geht schnell down, deswegen wollt ich wissen, ob es wirklich so unvernüntig ist mit den 50 Stacks.

      Original von chrischiberlin
      probier es halt, ich bin inzwischen vorsichtiger geworden :)
      D.h. nur noch >100 Stacks oder bezieht sich das auf die 20 Stacks?
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      zumindest mehr als 50. ich werde nl200 nochmal mit >70 stacks shotten.

      es ist nicht unvernünftig, wenn man dann auch bei 30 stacks oder so wieder absteigen kann. und man damit umgehen kann, dass man das dann wieder auf nl100 ergrinden muss. dann ist das kein problem, weil es einen davor schützt, broke zu gehen und dazu ist brm ja da.

      kannst ja auch einfach mal ein paar tische spielen. so schnell sind ja 20 stacks nicht gedroppt und dann siehst du ja, ob du damit klarkommst, oder ob du vielleicht dein speil veränderst, weil du zu wenig stacks hast etc.

      good luck :)
    • sebelrob
      sebelrob
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 811
      würde immer mit einem brm von min 100 stacks spielen.
      es lässt dich einfach freier aufspielen und hast nicht deine restlichen stacks zu sehr im kopf. jeder kennt das sicher,nach ein paar verlorenen stacks wird aufs konto geschaut...
      da bei sss alle 100k hände auch mal downs von locker 100 stacks möglich sind ist das nur zu empfehlen und ob du das limit schlägst oder nicht ist völlig unwichtig,downs kommen einfach.
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      also alle 100k hände downs von locker 100 stacks zu haben, halte ich für ein gerücht. als guter winning-palyer halte ich generell downs von 100 (!) stacks für super unwahrscheinlich und das bestätigen dir auch die meisten.
    • sebelrob
      sebelrob
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 811
      was ist denn bei dir ein guter winning player?
      warts einfach ab, kommt sicher.
      longterm sollte man als sssler SEHR froh sein über 1-2ptBB/100
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      alles >2bb/100 hände ist ein guter winning-player imo.
      und dass es 100 stacks down geht, wenn jemand 3-4bb/100 hände macht, ist halt relativ unwahrscheinlich, aber natürlich nicht unmöglich.
    • sebelrob
      sebelrob
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 811
      es muss ja nicht,nur ist es halt möglich :)
    • Benni969614
      Benni969614
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 242
      Îch würde es auch nicht weiter empfehlen, fahre selber ein 150 Stack BRM, weil ich einfach schon zu krasse Sachen erlebt habe, ich habe früher auch mit 50 Stacks gespielt und es bitter beräut. Es ist halt sehr realistisch, das man auf 100K Hände 1-2 downswings im Bereich vom 50 Stacks kommen, ist halt ziemlich bitter 2 Limits abzusteigen. Aber natürlich kann man auch Glück haben und schnell die Limits aufsteigen, aber dann kann man ja gleich Roulette spielen ;)
    • spliff77
      spliff77
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 1.719
      wie viel stacks fuer BSS ???
    • 1
    • 2