fast nulldiät

    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      so mal eben ne frage, ich wiege zurzeit ca 130 kilo, bin dafür aber noch recht sportlich, heißt wenn meine freunde bball oder sowas spielen, kann ich einigermaßen mitspielen.


      so jetzt meine frage, was ist die krasseste diät, die man durchziehen kann, ohne, dass man extrem von dem jojoeffekt gebumst wird?

      eine mahlzeit täglich oder noch weniger?
  • 88 Antworten
    • knorki
      knorki
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2008 Beiträge: 6.647
      das zauberwort heißt sport, nicht hungern ... lass den kalorienreichen süßigkeitenmist weg, fange an viel obst und ausgewogene kost zu essen..

      und dann gibts so diverse seiten im internet wo du dir leichte trainingspläne ausdrucken kannst (mit plan is immer besser). mir fallen die namen jetzt nicht ein, google mal nach 100 liegestütz und 100 situps, zusätzlich holst du dir nen trainingsplan fürs laufen und gehst 2-3x die woche...

      wichtig ist das du dir kleine, erreichbare ziele setzt und kontinuierlich am ball bleibst... von hungerdiäten halte ich überhaupt nichts!
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.121
      Wie wäre es mit Sport und das richtige Essen? Wäre wohl die beste Idee. Alles andere ist nicht gesund bzw. kannst dir sicher sein das wenn du mal wieder "normal" isst, dein Gewicht schnell zurück hast.
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      Sportlich mit 130 kg.... ok.

      Du hast dich also noch 0 mit dem Thema Ernährung auseinander gesetz?

      1 Mahlzeit ist das schlechteste was man machen kann, weil du dann am Ende vom jojo effekt "gebumst" wirst.

      Kcal verbrauch ausrechner.

      Plan zusammen stellen.

      Möglichst oft und gesund essen. Kein großen Mahlzeiten.

      Metabolic diät kannste ma googlen.

      Grüße
    • xcbrx
      xcbrx
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2008 Beiträge: 2.447
      lol genau....wenn das ginge....einfach nichts essen. kannst gern mal probieren, erstens wirst es ned schaffen und SELBST WENN, schaust du hinterher ohne muskelmasse beschissener aus als vorher! ;D

      ich hab einige efahrung mit diäten und wenn ich dir die beste sagen soll:
      http://www.extrem-bodybuilding.de/keto.php


      musst schaun ob du das schaffst, ist nicht jedermanns sache tonnen an fett zu essen. aber es funzt ohne ende, mit sport haust du gute 2kg pro woche weg, wenn du im mom übergewichtig bist.
      theoretisch kannst die anabole diät (=keto) auch ohne sport machen, aber dauert dann halt länger und egtl sollte jeder kerl ein wenig sport machen. sich in nem fitness studio anzumelden, hat noch niemandem geschadet...ganz im ggteil, manche hören nie wieder auf obwohl sie nur mal ein wenig abnehmen wollten anstatt einen auf bodybuilder zu machen - und ich weiß wovon ich rede... ;D
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Bau diese Dinge in deine Ernährung ein und zwar iss einfach innerhlab der Woche

      -Obst
      -Salat
      -lass den meisten Süßkram weg und wenn iss nur wenig und teil dir ne Tafel Schoki auf ne Woche ein oder so ...
      -Pute / Geflügel
      -Fisch !!!!!
      -Gemüse
      -Volkonrprodukte

      Is nur ne kleine Liste ... gibt im Internet viel mehr dazu

      mach dazu 2-3 mal die Woche mindestens ne halbe Stunde Sport und fang gelenkschonend an wie z.B. Radfahren oder Schwimmen und wenn du paar Kilo weg hast kannst auch joggen.

      Ernährung + Sport + Willen ist hier alles ... Wenn du nur denkst du wirst schlank weil du an deiner Ernährung was machst und keinen Sport liegst du falsch.
      Genauso wenn du Sport machst und dir dann nen fetten Burger anstatt ner Schnitte Brot reinschiebst.

      Nulldiäten führen nach wenigen Tagen im Körper zu Sparfunktion... fängst du dann wieder an zu essen haste den bekannten JOJO Effekt.

      Also kcal auf 1500 pro Tag reduzieren sollte für den Anfang bei deiner Masse reichen und gesund ernähren und bissl Sport hälst du das durch wirste in 1-2 Monaten schon ordentliche Ergebnisse sehen da es zu Anfang immer schneller geht.
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      das problem ist, dass ich einfach zu undiszipliniert bin um regelmäßig laufen zu gehen, bzw mir ist auch aufgefallen, dass es mir leichter fällt einfach fast nichts zu essen als irgendwie aufzupassen, dass man irgendwie 300kalorien oder so minus hat.

      vorallem bin ich zurzeit einfach unitechnisch recht eingespannt, da brauch ich das bisschen disziplin einfach um zu lernen bzw regelmäßig zur uni zu gehen.

      habs wirklich oft genug auf die gesunde tour versucht, hat nie geklappt.
      bin einfach langsam an dem punkt angelangt, wo ich nen ungesunden weg einschlagen will.
      viel ungesunder als 130 kilo zu wiegen kann es einfach nicht sein.
    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      paar freds weiter unten steht schon was ähnliches.
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      also Nulldiät ist garantiert noch ungesünder als 130kg

      berechne mal deinen Grundumsatz, zieh davon 500kcal ab und kauf dir dementsprechend Nahrungsmittel ein
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      Original von WurSTi
      Sportlich mit 130 kg.... ok.


      liegt daran, dass ich beim bbal zb einfach vom reinen spielen mit abstand der beste von meinen freunden bin, bzw genauso fussball bin ich technisch auch der stärkste, dadurch ergibt sich meistens, dass ich die ersten 10 min besser bin und dann baue ich stark ab ;)
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      Original von ernsti
      also Nulldiät ist garantiert noch ungesünder als 130kg

      berechne mal deinen Grundumsatz, zieh davon 500kcal ab und kauf dir dementsprechend Nahrungsmittel ein

      wie gesagt das klappt nicht bei mir, hab das oft genug versucht, aber hab mal ne woche garnix gegessen, weil ich im ausland studiere und mein vater das mit der pberweisung verkackt hat und er dann ne neue machen musste und ich ne woche einfach null geld hatte, die ersten beiden tage davon waren krass hart, aber danach wars eigentlich kein großes thema mehr
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      Original von chahag
      das problem ist, dass ich einfach zu undiszipliniert bin um regelmäßig laufen zu gehen, bzw mir ist auch aufgefallen, dass es mir leichter fällt einfach fast nichts zu essen als irgendwie aufzupassen, dass man irgendwie 300kalorien oder so minus hat.

      vorallem bin ich zurzeit einfach unitechnisch recht eingespannt, da brauch ich das bisschen disziplin einfach um zu lernen bzw regelmäßig zur uni zu gehen.

      habs wirklich oft genug auf die gesunde tour versucht, hat nie geklappt.
      bin einfach langsam an dem punkt angelangt, wo ich nen ungesunden weg einschlagen will.
      viel ungesunder als 130 kilo zu wiegen kann es einfach nicht sein.
      zum thema disziplin: such dir einfach nen trainingspartner, dann klappts auch mit dem hingehen. und eine krasse ernährungsumstellung ist erstmal gar nicht nötig. fang einfach klein an. ich würd vorschlagen du verzichtest ab sofort vollkommen auf getränke mit zucker und trinkst nur noch wasser. das reicht mit 2-3 mal fitness center pro woche locker aus langsam aber sicher ein paar kilos zu verbrennen.
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      das ist nicht das problem, trinke sowieso nur wasser. süßigkeiten auch nie, ich esse halt nur viel mcdonalds btw allgemein fettige däftige sachen
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      ehrlich gesagt waren das auch nicht die sachen die ich hören wollte, wie gesagt ich hab es oft genug versucht auf gesundem wege abzunehmen!
      das hat nie geklappt.

      jetzt versuch ich es auf dem ungesunden weg, und wäre halt nett wenn sich jemand mal zu dem ungesunden weg äußert, der davon ein bisschen plan hat.
      ich bin mir sehr sicher, dass es da dann auch noch wege gibt, dass die ganze sache noch ungesünder wird, als sie sowieso schon ist.
    • WurSTi
      WurSTi
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 887
      Original von chahag
      das problem ist, dass ich einfach zu undiszipliniert bin um regelmäßig laufen zu gehen, bzw mir ist auch aufgefallen, dass es mir leichter fällt einfach fast nichts zu essen als irgendwie aufzupassen, dass man irgendwie 300kalorien oder so minus hat.

      vorallem bin ich zurzeit einfach unitechnisch recht eingespannt, da brauch ich das bisschen disziplin einfach um zu lernen bzw regelmäßig zur uni zu gehen.

      habs wirklich oft genug auf die gesunde tour versucht, hat nie geklappt.
      bin einfach langsam an dem punkt angelangt, wo ich nen ungesunden weg einschlagen will.
      viel ungesunder als 130 kilo zu wiegen kann es einfach nicht sein.
      Wenn du schon so an die Sache ran gehts... dann laber uns hier bitte nicht voll.

      Entweder du willst den scheiß durchziehen und verkriechst dich wieder in deinem Zimmer und platzt bald.... Alter....

      Immer auf diese scheiß MItleidstour... ich kanns nicht mehr hören... stress hier stress da und bist zu blöd um dich um deine Essen zu kümmern?

      Also überlegs dir oder wir können das Thema hier abschließen und können unsere Energy für sinnvolle Sachen nutzen!

      Grüße
    • Panthercham
      Panthercham
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 69
      Auf die gefahr hin erschlagen zu werden. hab mit der diät hier innerhal 3 monate von 94 auf 63kg abgespeckt. bei 173.

      1. keine kohlenhydrate nie!
      2. nach dem aufstehen auf leeren magen 30 min joggen.
      3. danach obst oder eiweisshake
      4.min. 3 mal woche studio oder ähnliches
      5. dann nur noch gegen 17uhr die einzige mahlzeit:

      magerquark, hühnerbrust, salat ohne dressing, eiweissshake oder andere kalorienarme produkte. dann nix mehr essen. die ersten paar tage knurrt der magen, das hört aber auf.

      WASSER TRINKEN!!!! WASSER TRINKEN!!!!

      hab auf die tour nur ca. 600-800 kcal zu mir genommen un locker das dreifache verbrannt. jeden monat 10 kg ging ab.

      waar dann bei 63 und hab mittlerweile durch studio 2kg muskeln aufgebaut, also kein jojoeffekt.

      jojoeffekt ist meiner meining nach eh ne einbildung....
      da viele nach der diät wieder in alte angewohnheiten fallen und wieder ihren ungesunden mist fressen.
      mann muss halt die komplette ernährung für immer umstellen und nicht nur kurz....
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      so wie du redest besteht bei dir nur die Möglichkeit zu einer Operation

      ohne etwas Sport und ne vernünftige Ernährung geht einfach nix, weiss ich aus eigener Erfahrung :D

      probier halt einfahc mal die Nulldiät aus, hab ich auch in der Art probiert

      irgendwann frisst du dann ein Pfund Nudeln auf einmal und alles war für die Katz

      und lies mal ein paar Sachen zum Grundumsatz, wenn du ne Nulldiät machst nimmst du vielleicht gut ab, wenn du danach aber auch nur ein Knäckebrot ansiehst hast du die Pfunde doppelt so schnell wieder drauf

      keinen Plan was du noch hier hören willst ?(
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36


      xxx Edit by funmaker

      Hallo chahag,

      laut unseren Forenregeln sind Beiträge, die Beleidigungen enthalten, nicht erlaubt (auch wenn eine Provokation voraus geht). Mit Verweis auf die Forenregel 1: Keine Beleidigungen habe ich deinen post deshalb editiert und erteile dir hiermit eine gelbe Karte.

      Bitte beherzige unsere Forenregeln zukünftig, da die Einhaltung ein freundlicheres Miteinander fördert und dich vor weiteren Sanktionen schützt.
      Zu den Forenregeln

      Vielen Dank für dein Verständnis,
      funmaker
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Original von Panthercham
      jojoeffekt ist meiner meining nach eh ne einbildung....
      da viele nach der diät wieder in alte angewohnheiten fallen und wieder ihren ungesunden mist fressen.
      mann muss halt die komplette ernährung für immer umstellen und nicht nur kurz....
      bis auf die Sache mit dem Jojoeffekt hast du recht :D

      wenn du nämlich monatelang im Vergleich zu vorher viel weniger Nahrung zu dir nimmst stellt sich dein Körper entsprechend um und verbraucht weniger

      da du sicher nicht auf Ewig 800kcal am Tag zu dir nehmen willst sondern auch mal wieder mehr nimmst du durch deinen nun niedrigen Grundumsatz automatisch mehr zu

      der Jojoeffekt ist also Tatsache :D

      du hattest neben deiner Diät ja noch ein gutes Sportprogramm, so kann man die Sache natürlich gut umgehen

      op will das ja aber nicht :rolleyes:
    • chahag
      chahag
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 36
      Original von ernsti
      so wie du redest besteht bei dir nur die Möglichkeit zu einer Operation

      ohne etwas Sport und ne vernünftige Ernährung geht einfach nix, weiss ich aus eigener Erfahrung :D

      probier halt einfahc mal die Nulldiät aus, hab ich auch in der Art probiert

      irgendwann frisst du dann ein Pfund Nudeln auf einmal und alles war für die Katz

      und lies mal ein paar Sachen zum Grundumsatz, wenn du ne Nulldiät machst nimmst du vielleicht gut ab, wenn du danach aber auch nur ein Knäckebrot ansiehst hast du die Pfunde doppelt so schnell wieder drauf

      keinen Plan was du noch hier hören willst ?(

      naja man könnte mir zb sagen, ob man vielleicht bei einer nulldiät säfte trinken sollte um vitamine etc zu bekommen?
      oder wie man dann wieder anfangen sollte zu essen (suppen vielleicht?), um den jojoeffekt möglichst gering zu halten.

      oder vielleicht wieviel man essen darf um noch gut abzunehmen, aber gerade so, dass derjojoeffekt nicht zu groß ist.