Satellites for "Cash" spielen

    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.586
      Seas, auf bestimmten Seiten gibt es ja die Möglichkeit gewonnene Seats durch Satellites wieder zu verkaufen/tauschen. Nun habe ich nicht soooviele davon gespielt, aber das Nivau ist dort bisher so dermaßen Weak / Soft, das ich schon fast darüber nachgedacht habe die Dinger nur zu spielen um die Tickets wieder zu verticken. Jemand dazu Erfahrungen oder sonstetwas zu sagen? mfg Dust
  • 9 Antworten
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Kannst du prinzipiell bei Party auch machen. Wenn du dich einmal qualifizierst bekommst du den Buyin beim weiteren Mal gutgeschrieben. Das Problem ist halt der beschissene Payout, um mal bei Party zu bleiben. Von $250 prizepool werden nur $240 ausgeschüttet und wie du weißt ist das: #1 $215 #2 $25 Ich hab das jetzt nicht durchgerechnet, aber ich bin mir relativ sicher, dass man diese SnGs nicht 'profitabel' schlagen kann. Alleine die Varianz im HU ist tödlich.
    • huj87
      huj87
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 311
      Versuche auch gerade Tickets (für 200K) zu erspielen (über 3$ Sub- Qual. und dann 26 $ Quali.) Dabei muss man noch bedenken: Das Niveau der 3$ Qualis kommt mir noch schlechter vor als das der 3er SNGs. Die 26er sind wohl auch fischiger als die 22er SNGs. Gleichzeitig ist aber auch noch der Rake mit 2$ identisch, obwohl es um mehr Geld geht! @ Abnoe Sicher, dass die Preisstruktur was damit zu tun hat, ob man die Qualis jetzt profitabel spielen kann oder nicht? Eigentlich muss es doch so sein, dass man auch nicht seltener 1. wird als bei vergleichbaren SNGs. Und wenn man dann mal 1. ist bekommt man dann eben wieder viel mehr zurück als wenn man bei SNGs 1. wird. Es ist halt nur etwas Swingiger, aber auf Dauer müsste das doch auf dasselbe rauskommen?!
    • ChaosASX04
      ChaosASX04
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 303
      Der Gedanke von Dustwalker war mir auch schon mal gekommen! Aber ich bin auch nicht sicher obs so profitabel wird. Wenn du IMMER erster wirst denke ich schon.
    • Abnoe
      Abnoe
      Black
      Dabei seit: 06.04.2005 Beiträge: 2.834
      Ja, also SnGs, bei denen man immer Erster wird, sind profitabel. Ich werds morgen mal durchrechnen was für ein ROI zu erwarten ist und, besonders interessant, warum das HU uns hier den Nacken bricht. Ist ungefähr wie coinflipping for monnies.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ich spiele auf der Seite, bei der ich von Ps.de die 5$ gekriegt habe, regelmäßig die 3$ und 11$-Rebuy-Satellites, z.B. zum Sunday Million oder zum Warm-Up. Wenn du dich qualifizierst, kannst du dich abmelden und erhältst das Buyin als T$ ausgezahlt. Die T$ kannst du dann für weitere Buyins hernehmen oder verkaufen (Kurs ist - glaube ich - im Schnitt 98%). Diese Rebuy-Qualifier sind unglaublich profitabel. Das Tolle daran ist, daß zum einen viel Dead Money dabei ist (es gibt immer viele Teilnehmer, die nach einem Bust kein Rebuy machen), und daß viele Leute an der Bubble falsch spielen. Diese beiden 2-2-Posts sind Gold wert: http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=3722409&page=1 http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Number=6331661&an=&page=0&vc=1
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.586
      Thx für die Links. Das die Leute null Plan vom bubbelplay bei flat struktur haben war das erste was mir aufgefallen ist, da kloppen sich die high M stack untereinander und 2 sortstack werden nie gecalled und/oder folden sich fröhlich ins "Geld". Lustigerweise habe ich bisher immer die dubelshootouts gespielt für z.b. sunday million, etwas was ja laut den Threads zu vermeiden sei. Darüber muss ich nochmal nachdenken, das Nivau da ist allerdings imho schlechter als bei $6 sng´s - ich habe bisher nur einmal 3 versuche gebraucht. Wenn die Egde bei den $3R noch größer sein soll (was ja logisch ist durch die ganze Deadmoney) werde ich mir das ganze glaub ich wirklich mal näher anschauen. Die h/$ rate müßte dabei wirklich ansehnlich sein.
    • xxevilxx
      xxevilxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 245
      Der Gedanke die Satellites for cash zu spielen ist mit auch schon gekommen! Ich schätze das es mich im Durchschnitt 15-20$ kostet um mich für das 200K über den Weg 3$ SnG -26 $ SnG zu qualifizieren. Vielleicht test ich das mal eben. Hab die Qualifikation für morgen, wenn ich jetzt das 26$ Qualifier nochmal gewinne krieg ich dann die 215$ ausgezahlt oder?
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 7.273
      ich denke schon dass sich das lohnen kann aber für 20 dollar im schnitt wird man sich auf lange sicht nie für das 200k qualifizieren können... denke wenn man richtig gut spielt könnte man auf lange sicht vlt auf 100 dollar im schnitt kommen viel weniger is wohl kaum drinne... danke auch für die links :)
    • xxevilxx
      xxevilxx
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 245
      Ok, lass es 30 sein. Da sind 10 mal die 3 SnG´s. Dort ist das Niveau unterirdisch. Dann hat man wenn´s gut gelaufen ist 6 Versuche für das 26er um 1. zu werden. Das Hauptproblem über die Sng´s ist imo das diese einfach zu wenig frequentiert sind und es sich dadurch vom Zeitaufwand nicht lohnt.