Resteal Equity bei gegebenen FoldtoResteal-Wert

    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Mit der Formel, die ich hier im Forum gefunden habe...


      e = (f·(2·r + 2·s + 1) - 2·(s - 1))/(2·(f - 1)·(2·s - 1))
      Dabei ist e die Equity, f die Fold Equity, r die Größe des gegnerischen Raises (in bb) und s die Größe deines Stacks (in bb).


      ...hab ich mir folgendes ausgerechnet:

      die benötigte Equity bei dem jeweiligen FoldtoResteal-Wert:
      FoldTtoResteal 40% - Benötigte Equity 41,0%
      FoldTtoResteal 50% - Benötigte Equity 37,1%
      FoldTtoResteal 60% - Benötigte Equity 31,4%
      FoldTtoResteal 70% - Benötigte Equity 21,7%

      Wenn man nun die puren Ergebnisse betrachet, wäre doch gegen ein FoldtoResteal > ~55% ein any2resteal profitabel. Sind die Berechnungen korrekt?

      Natürlich was die Callingrange sowas wie 55+, KQ, A6s+ ist^^
  • 21 Antworten
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Also, wenn ich von einen Standard ATS von 20% ausgehen und er foldet 55% callt er wohl so 66+, ATs+, ATo+ mit any Two(32o) haben wir eine EQ von 24-25%. Und nach meinen rechnungen machen wir ein Minus von 2bb.
      Meines wissen kann man ca. ab 70% any two restealen - also wenn V stealt 20% und 70% foldet haben wir gegen seinen Callingrange auch 25% EQ und machen ein Plus von 0,2bb.

      Edit: Bei meiner Rechnug ist das Rake schon abgezogen.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Is wohl doch etwas komplizierter, steige gerade erst richtig in die Resteal-Theorie ein.

      Wenn man von einem ATS von >30% ausgeht, was so ~Standard ist auf NL100+, dann würde ich auch folgende Werte kommen (Beispiel 1+2):

      Beispiel 1:
      ATS34%:
      55+, A5s+, KTs+, Q9s+, J8s+, T8s+, 96s+, 86s+, 76s, A5o+, KTo+, QTo+, J8o+, T8o+, 97o+, 86o+, 76o

      Callingrange 10%:
      55+, A9s+, KQs, KQs, AJo+

      FoldToResteal:70%
      -->Mit der Formel oben: Benötigte Equity von 21,7%

      Beispiel 2:
      ATS34%:
      55+, A5s+, KTs+, Q9s+, J8s+, T8s+, 96s+, 86s+, 76s, A5o+, KTo+, QTo+, J8o+, T8o+, 97o+, 86o+, 76o

      Callingrange 15%:
      22+, A6s+, KQs, A7o+, KQo

      FoldToResteal:55%
      -->Mit der Formel oben: Benötigte Equity von 34%

      Beispiel 3:
      ATS25%:
      22+, A6s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, A7o+, KTo+, QTo+, JTo, T9o, 98o, 87o

      Callingrange 10%:
      55+, A9s+, KQs, KQs, AJo+

      FoldToResteal:60%
      -->Mit der Formel oben: Benötigte Equity von 31,4% -

      Beispiel 4:
      ATS25%:
      22+, A6s+, KTs+, QTs+, JTs, T9s, 98s, 87s, A7o+, KTo+, QTo+, JTo, T9o, 98o, 87o

      Callingrange 5%:
      77+, AQs+, AKo

      FoldToResteal:80%
      -->Mit der Formel oben: Benötigte Equity von >15%


      Beispiele 1+4 sprechen für Any2Resteals. Stimmt die Rechnung?

      Falls ja: Es wäre doch möglich sich mit etwas Aufwand ein Chart zu erstellen, in dem Steal und FoldtoResteal entsprechend angeordnet sind und mathematisch perfekt restealen. Natürlich muss man noch grob abschätzen, wieviel sie gegen den eigenen FBBTS-Wert überhaupt stealen.
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Zieh mal das Rake ab das macht einen krassen Unterschied.
      Formel: -(1-FEQ)*(Showdownpot*0,05)*EQggCallingrange wenn der Wert den gecappten Rake überschreited einfach den gecappten Rake einsetzen statt Sd*0,05.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Kannst du mir sagen, wie ich den Rake in meine Formel oben integrieren kann? Also die benötigte Equity inklusive Rake.
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Die Formel sag dir wie viel Geld du verliert durchs Rake, also wie viel BB dir von den EV abgezogen wird von den Pokeranbieter.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Genau das ist mein Problem, ich schaff es nicht die Formel in "benötigte Equity" umzumünzen. Gibts nen groben Richtwert z.b. Rake = 3% Equity oder so?

      Ansonsten vielen Dank schonmal für die Hilfe!
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Ist doch kein Problen. Du nimmst eine FEQ an und veränderst die EQ solange bis es EV+ wird.
      Also bei mir hat er das ausgespuckt:
      FEQ:50% - EQ:40%,
      FEQ:55% - EQ:38%,
      FEQ:60% - EQ:34%,
      FEQ:65% - EQ:30%,
      Ich bin dabei, aber von einen relativ klaren EV+ spot ausgegangen so 1/4 bis 1/5bb.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Original von Schwarzerelb
      Ist doch kein Problen. Du nimmst eine FEQ an und veränderst die EQ solange bis es EV+ wird.
      Also bei mir hat er das ausgespuckt:
      FEQ:50% - EQ:40%,
      FEQ:55% - EQ:38%,
      FEQ:60% - EQ:34%,
      FEQ:65% - EQ:30%,
      Ich bin dabei, aber von einen relativ klaren EV+ spot ausgegangen so 1/4 bis 1/5bb.

      Bin etwas verwirrt. Bei welcher Callingrange bzw. ATS?

      BTW: Saug grad dein Video xD
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Das ist doch egal welchen ATS und Callingrange er hat. Die beiden Faktoren beeinflussen ja nur deine FEQ und dein EQ in dem konkreten Spot, aber wann ab wie viel FEQ und EQ ein Spot Plus EV ist bleibt immer gleich.

      PS: Saug es nicht es ist schlecht. Ich werd bald ein Sessionreview machen, das wird hoffenlich besser.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Original von Schwarzerelb
      Das ist doch egal welchen ATS und Callingrange er hat. Die beiden Faktoren beeinflussen ja nur deine FEQ und dein EQ, aber wann ab wie viel FEQ und EQ ein Spot Plus EV ist bleibt immer gleich.

      Verdammt, hätte ich auch selbst drauf kommen könnnen^^

      Ich lag ja perfekt bei den 3% EQ die man abziehen kann solange man nicht den CAP erreicht. Kann man also als Faustformel 3% EQ abziehen, bis man den CAP erreicht, danach halt entsprechend weniger. =)
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Rechnest du man Hand oder benutze eine Intelligente Tabelle. Wenn du möchtest kann ich dir meine Tabelle schicken bzw einen Downloadlink erstellen.
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Ich rechne von Hand, würd mich sehr freuen über die Liste!
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Ist keine Liste, sonder ein Tabelle die dir das Rechnen abnimmt :D

      Klick

      Wenn du Fragen hast. Frage einfach.
    • ZipfelHH
      ZipfelHH
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2008 Beiträge: 81
      Original von Schwarzerelb
      Ist keine Liste, sonder ein Tabelle die dir das Rechnen abnimmt :D

      Klick

      Wenn du Fragen hast. Frage einfach.
      Excel-Datei lässt sich mit Excel2003 nicht öffnen?!
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Klick

      Habs für dich in deinen Format gespeichert. =)
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Sooo, hab mal angefangen, ich hoffe das stimmt so. Ich hab immer etwas mehr EQ genommen, so 1-2% als benötigt.

    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Würde nicht bei so einen geringen ATS anfangen, ab ATS20 ist gut imo.
      Ich habe keine lust das Nachzurechnen, habe gestern selber mir ein Tabelle gebastelt. Funzt meine Tabelle bei dir ?
    • NicoleHOLIDAY
      NicoleHOLIDAY
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2009 Beiträge: 536
      Die Tabelle hab ich irgendwie nicht gerafft. :f_biggrin:
    • Schwarzerelb
      Schwarzerelb
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2008 Beiträge: 3.849
      Musst einfach alle Infos eingeben und er spuckt dir das Ergebnis aus.

      Bei DM vor Steal : DM obv.
      SD Pot: der Pot wie groß er ist beim sd
      Callbetrag: deine Investion
      DM+reststack gegner- naja , ebend was du vom gegner bekommst
      FEQ: obv.
      EQ gg Callrange: auch obv.
      und der rest ist nur spielerrein um die callingrange zu ermitteln, benötigte EQ zu berechnen.
    • 1
    • 2