Dumme Frage ;)

  • 10 Antworten
    • FunneyMoney
      FunneyMoney
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 23
      habs gemacht, geht meiner Meinung nach.

      man muss halt mehr klicken, weil man schlicht öfters dran kommt
    • Plissken2K
      Plissken2K
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 430
      Ich habe auch eine dumme Frage, die aber keinen eigenen Thread wert ist. Insofern entschuldige bitte, wenn ich diesen dafür missbrauche. ;)

      Ich weiß jetzt nicht so gut, was ich von meinem ROI halten soll. Der ist bei SNG's/Turnieren bei 849 gespielten Turnieren bei 5,29%. Limit: Low (also im Schnitt sinds 1$ SNG's und eine Hand Voll teurere Turniere).

      Vielleicht kann mir jemand ein gebildetes Urteil dazu abgeben unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände (ich denke da vor Allem an den Umstand, dass das Buy-In so niedrig ist).
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Das ist voellig ok. Ob Dein Spiel ideal war oder nicht kann man hier eh nicht eindeutig sagen, die samplesize ist immer noch gering. Grundsaetzlich ist es aber immer gut 5%+ ROI auf fast 1k SNG zu haben.
      Wuerde sagen, arbeite weiter an Deinem Spiel und steig auf wenn BRM es erlaubt.

      Gruss,
      CMB
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Plissken2K
      Ich habe auch eine dumme Frage, die aber keinen eigenen Thread wert ist. Insofern entschuldige bitte, wenn ich diesen dafür missbrauche. ;)

      Ich weiß jetzt nicht so gut, was ich von meinem ROI halten soll. Der ist bei SNG's/Turnieren bei 849 gespielten Turnieren bei 5,29%. Limit: Low (also im Schnitt sinds 1$ SNG's und eine Hand Voll teurere Turniere).

      Vielleicht kann mir jemand ein gebildetes Urteil dazu abgeben unter Berücksichtigung der gegebenen Umstände (ich denke da vor Allem an den Umstand, dass das Buy-In so niedrig ist).
      die zahl an sngs lässt keine wirklich verlässlichen rückschlüsse auf dein spiel zu. innerhalb dieser zahl kann praktisch alles passieren. am besten postest du ein paar für dich schwierige hände in dem entsprechenden handberwertungsforum. die sind meist aussagekräftiger als die reinen ergebnisse.
    • Zensationell
      Zensationell
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.222
      ist es nicht so das die 1$ sngs meist mit 20% geraked werden also 1 + 0,20 .
      Wenns dein BRM erlaubt würde ich höhere sngs spielen.
    • Plissken2K
      Plissken2K
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 430
      Danke für die Antworten. Prinzipiell könnte ich mehrfach so hohe Buy-Ins bestreiten von meiner BR. ABER: Die ist auf 4 Pokerräume verteilt...von daher lieber nicht. Wobei ich am Überlegen bin auf 2 Pokerräume zu verkleinern, damit ich mir höhere Buy-Ins sinnvollerweise leisten kann. Unter BRM-Gesichtspunkten. Weil prinzipiell betreibe ich ein eher konservatives BRM. Also mindestens 40 Buy-Ins sollten beim jeweiligen Anbieter schon vorhanden sein.

      Und zum Rake: Stimmt. Das ist bei ca. 20%. :evil:
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.447
      Ich wuerde mindestens 50 buyins BRM betreiben. Auf den micros ist das Spiel oft chaotisch und wenn man selbst noch kein perfekter (sondern nur solider) SNG Spieler ist wird es immer mal wieder kleine Fehler beim deutlichen adapten geben, daher eher 50BI+. Wenn man dann aufsteigt wird das Chaos weniger und das eigene Spiel praeziser, dafuer werden die swings groesser da die edge kleiner ist, also auch 50BI+. Ich denke, wenn man ruhig schlafen will sind auch 100BI nicht verkehrt.

      CMB
    • BuzzinAbout
      BuzzinAbout
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2009 Beiträge: 123
      Original von Plissken2K
      Danke für die Antworten. Prinzipiell könnte ich mehrfach so hohe Buy-Ins bestreiten von meiner BR. ABER: Die ist auf 4 Pokerräume verteilt...von daher lieber nicht. Wobei ich am Überlegen bin auf 2 Pokerräume zu verkleinern, damit ich mir höhere Buy-Ins sinnvollerweise leisten kann. Unter BRM-Gesichtspunkten. Weil prinzipiell betreibe ich ein eher konservatives BRM. Also mindestens 40 Buy-Ins sollten beim jeweiligen Anbieter schon vorhanden sein.

      Und zum Rake: Stimmt. Das ist bei ca. 20%. :evil:

      !Das würde ich unbedingt tun. Ziel muss es sein die 20% rake hinter dir zu lassen. bei 20% rake halte ich 5%ROI schon für eine wirklich gute leistung (sofern du sie denn halten kannst). Da sind alle Optionen profitabler...

      viel erfolg
    • OliOlsen11
      OliOlsen11
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2008 Beiträge: 1.572
      Seit wann sind 40 BI konservativ? ab 100 kann man von konservativ sprechen. und ja, auf 1-2 Seiten zusammenpacken macht wohl mehr Sinn. Bedenke aber, dass auf 5$ anders gespielt wird als auf 1$. Du wirst also bissl zur Umstellung brauchen.
    • Plissken2K
      Plissken2K
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 430
      Danke für die Tipps. Werde mir das mal zu Herzen nehmen und mich vorerst auf den 2$ SNG's versuchen. Mehrtisch auf Stars und auf FTP gibts für das Buy-In ja mehr Auswahl.

      Wie kann ich denn am dümmsten auf Party Poker auszahlen? Also so, dass möglichst keinerlei Gebühren anfallen. Da ich damals von hier Geld bekam (TaF-Bonus) fällt Neteller schonmal flach, weil ich darüber eingezahlt haben muss um so auscashen zu können. Oder soll ich einfach mal 10$ einzahlen von meinem Neteller-Account, um dann so auscashen zu können?