Hola,

Ich würde euch bitten, nochmal über die Partnerschaft mit einem 2. Ongame-Skin neben Bwin nachzudenken (falls dies überhaupt vertraglich möglich ist, denn Ongame gehört ja inzwischen Bwin)!

Bwin hat mich - und ich denke auch viele andere User - in den letzten Monaten extrem enttäuscht. Das lag vor allem daran, dass zunächst seitens Bwin zugesagt wurde, man werde sich um eine Lösung für das Umtracken kümmern. Für diejenigen, die diese Farce nicht mitbekommen haben: Hier wurden die Betroffenen monatelang hingehalten, nur um am Ende doch zu erfahren, dass Bwin das Umtracken generell abgeschmettert hat.

Jetzt kommt noch die lausige neue Software dazu, die zwar das gesamte Ongame-Netzwerk betrifft. Dennoch hat sich der Bwin-Support bei dieser Gelegenheit wieder als besonders bescheiden erwiesen. Bwin obliegt beim Design auch sicherlich die Federführung als Ongame-Besitzer.

Einzuwenden ist, dass die anderen Betroffenen und ich einfach auf einer weiteren Partnerseite von PS.de spielen könnten. Kommt für die meisten die auf Bwin hängengeblieben sind jedoch nicht in Frage, weil sie auch auf keiner anderen "attraktiven" Seite getrackt sind. Bisher gab es "Bwin-only" Tische, die noch einen Grund darstellten, Bwin trotz aller Unzufriedenheit treu zu bleiben. Diese sind nun allerdings Geschichte und jeder andere Ongame-Skin scheint ebenso attraktiv.

Bisher hat PS.de nur ein paar Cent an mir verdient und ohne ein 2. Ongame-Skin wird das wohl auch so bleiben. Wer in den entsprechenden Foren recherchiert, wird feststellen, dass dies eine ganze Menge User betrifft. Ein Bwin.com-Account hatten schon Massen von Leuten vor ihrer Pokerzeit.

Bei IPoker kann man luxuriöserweise gleich zwischen 3 Skins wählen - bei Ongame bleibt uns nur Bwin. Könnte sich da vielleicht etwas daran ändern, oder habt ihr da kein Interesse / seid vertraglich gebunden? Meinen Unmut über Bwin musste ich auf jeden Fall mal loswerden.

Grüße