kleine PPs oop in NLHE SNGs early

    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      ich spiel immer mal paar HUs zum spaß (naja, find sie auch recht soft tbh, wobei ich keinen genauen ueberblick hab, ob ich da winning oder losing player bin :D ) und find pocket pairs zumeist voll bloed. ich kann mich noch dran erinnern, dass im 10 gebote... thread PPs als monster im HU angepriesen wurden und kann da wirklich nur eingeschraenkt zustimmen. wenns um 20bb oder weniger geht, kann mans oft einfach shippen und das passt, probleme bereit mir das ganze aber 25-50bb deep.
      also bei 99+ isses ja klar, das shippe ich einfach pre wenns geht und fertig. 77, 88 kann man post auch gut weiterspielen. 22-66 bereiten mir aber ziemliche probleme.
      gruende:
      -komme oop selten zum showdown, wenn villain aggro ist und kann meine equity so oft nicht realisieren
      -blufflines sind mit pps i.A. auch unguenstig, da ich beim bluffen nie wirklich outs habe. bluffe daher oft mit ~10% equity rum, wobei ich nen GS mit evtl livecards oder viel besser spielen kann
      -3b/f pre is auch quatsch, wird postflop auch ugly vs caller, valueshippen kann mans auch nicht wirklich
      -setvalue kann man im HU eh vergessen, da fehlen zumeist die implieds

      sieht das noch jemand so?
  • 5 Antworten
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      scheinbar nicht :D
      ja, schreibt halt mal rein was ihr da macht und warum :/
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Naja 22-66 einfach auf Setvalue hauptsächlich callen und nur auf guten Boards am Flop weiterspielen.
      Ab 77 werden die Pockets aber tatsächlich zu ziemlichen Monstern, ob man sie deswegen immer 3betten sollte, weiß ich nicht, das kommt auf Stacksizes an. Ab 30bb bin ich meist bereit mit 77 broke zu gehn, die Frage ist halt immer, ob das nötig ist.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      ja 3bet/reinstellen ab kleinerer stacksize is mir schon klar, aber die low pockets kann man da ziemlich vergessen und es geht ja auch um "deepes" spielen (sagen wir halt die ersten 3 blindlevels bis 30bb auf fulltilt).
      find setvaluecall halt so furchtbar, implieds hat man gegen ne normale loose openingrange eh nur sehr begrenzt, stacks sind klein, playability suckt und "gute flops weiterspielen" sieht halt meistens so aus, dass man mit 55 auf K33 c/c c/c c/guess spielt oder so und gegen aggro villains abkotzt.
    • TeddyTheKiller
      TeddyTheKiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 5.175
      Original von locasdf
      Find setvaluecall halt so furchtbar, implieds hat man gegen ne normale loose openingrange eh nur sehr begrenzt, stacks sind klein, playability suckt und "gute flops weiterspielen" sieht halt meistens so aus, dass man mit 55 auf K33 c/c c/c c/guess spielt oder so und gegen aggro villains abkotzt.
      Implieds sind nicht vorhanden, weil die Leute nicht mit Top Pair/Mid Pair broke gehen? Wenn sie das nicht tun, musst du halt viel rummoven und ihre weakness ausnutzen.
      Zu dem zweiten: Das kommt sehr stark auf den Gegner an. Oftmals kann man c/c c/f spielen, aber was allgemeines kann man da jetzt nicht festlegen. Das kommt sehr auf deinen Stil und auf den des Gegners an, irgendwas wirst du allerdings immer zum exploiten finden.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      Original von TeddyTheKiller

      Implieds sind nicht vorhanden, weil die Leute nicht mit Top Pair/Mid Pair broke gehen? Wenn sie das nicht tun, musst du halt viel rummoven und ihre weakness ausnutzen.
      Zu dem zweiten: Das kommt sehr stark auf den Gegner an. Oftmals kann man c/c c/f spielen, aber was allgemeines kann man da jetzt nicht festlegen. Das kommt sehr auf deinen Stil und auf den des Gegners an, irgendwas wirst du allerdings immer zum exploiten finden.
      naja midpair shippen nicht so viele leute, aber ich brauch eben so oder so hit + setup, was schon nicht so oft vorkommt. im endeffekt bin ich eben sehr stark zum moven gezwungen, ist mir auch klar, mach ich auch gern etc. pp., allerdings ist halt jede andere hand besser zum moven geeignet als 22.
      naja, ich seh schon, so richtig kann man das allgemein nicht diskutieren, wuerde die haende halt am liebsten gleich pre weglegen, aber das geht wohl auch nicht so recht.