Löschen im Forum

    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Mir ist es jetzt schon häufiger unangenehm aufgefallen, dass bestimmte Einträge oder ganze Threads einfach spurlos, um nicht zu sagen heimlich gelöscht worden sind.

      Wenn es schon die "close" Funktion gibt, bzw. die Möglichkeiten unsachgemäße, die Forenregeln verletzende Einträge zu editieren, bzw. mit den verschiedenen Sanktionsmöglichkeiten da aktiv zu werden, wieso werden dann zusätzlich ohne Warnung, Begründung oder ähnliches einfach solche Löschungen vorgenommen?

      Ich finde es vorsichtig formuliert wenig glaubwürdig einerseits von allen Forennutzern die Einhaltung der Regeln zu fordern, ggf. von den Mods für das Editieren von Einträgen, bzw. das Sanktionieren von Usern Rechenschaft einzufordern und auf der anderen Seite einfach stillschweigend Beiträge und Threads zu löschen.

      Diese Beiträge waren übrigens aus meiner Sicht in keinem Falle Verstöße gegen die Forenregeln, allerdings auch nicht unbedingt dazu geeignet PS.com in einem besonders glanzvollen Licht erscheinen zu lassen...
      Sollte übrigens die Begründung für diese Löschmaßnahmen sein, dass die Beiträge alle "geschäftsschädigend" waren (was ich, zumindest bei einigen, für einen schlechten Witz halten würde) so geht es doch erst recht nicht an diese einfach heimlich ohne Begründung zu löschen. Gerade hier sollte man den Grund nennen, den Verfasser ggf. verwaren oder sanktionieren und nicht einfach den Mantel des Schweigens ausbreiten.

      Ich könnte jetzt freilich noch Beispiele aufführen was das für Einträge und Threads waren, aber die die für das Löschen verantwortlich sind - und an die sich dieser Eintrag ja richtet - werden das ja eh' schon wissen.

      Bitte um Stellungnahme.
  • 8 Antworten
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Hi Scooop,

      ich kenne die Threads nicht daher wäre eine kurze Aufführung der entsprechenden Tehmen für Andere auch wichtig.

      Grundsätzlich werden Threads entfernt, die geschäftsschädigend sind. D.h. Threads wie: Abwerben, Diskussionen über andere Pokerseiten, die nicht im Partnerprogramm von Pokerstrategy vertreten sind und alle möglichen Threads, in denen eine eventuelle Gefahr des Nicht-Trackings möglich wäre.
      Ab und an werden auch Spamthreads gelöscht, wenn sie keinerlei Bedeutung haben.

      Ein Warnen des Threaderstellers ist in der Regel nicht möglich, da dieser Thread sonst eine bestehende geschäftsschädigende Funktion darstellt.

      Wird ein Thread gelöscht, wird in der Regel ein Thread eröffnet, in dem darauf hingewiesen wird, dass der Thread XY entfernt wurde und der angegebene Grund.



      Dies ist meine persönliche Meinung und Erfahrung und stellt nicht die offizielle Meinung von Pokerstrategy.com wieder.

      Gruß,
      Pris0n
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      Ok, dann nenne ich mal ein paar Fälle:

      1. In dem Thread "hilfe das quiz schaff ich nicht" wurden (mind.) drei aufeinanderfolgende Einträge - u.a. auch einer von mir - gelöscht, die alle eine humoristischen Hintergrund hatten und zudem PS auf die Schippe nahmen. Andere, ebenfalls ausschließlich witzige/sinnfreie Beiträge, mMn auf demselben Niveau, blieben jedoch bestehen. Ein weiterer Eintrag wurde editiert und darauf hingewiesen, dass solche im Einsteigerforum nichts zu suchen hätte.

      2. Vor einigen Wochen hat jemand im Einsteigerforum einen Thread eröffnet dessen Titel ich nicht mehr weiß, aber es ging darin darum, dass er sich wohl finanziell ruiniert hat, offenbar spielsüchtig ist und mit Poker/Roulette bei PartyPoker wohl Haus und Hof verspielt hat.
      In dem Thread haben viele Leute geantwortet gehabt und durchaus sinnvolle Ratschläge geäußert, bzw. ihr Mitgefühl ausgedrückt. Der Thread hätte freilich eher zur Sorgenhotline verschoben gehört, wurde aber einfach ohne irgendeine Ankündigung oder sonstige Info gelöscht.

      3. In vielen anderen Threads wurden ebenso einige Beiträge entfernt, die entweder in demselben Ton/Niveau der vorigen und nachfolgenden Beiträge, die alle bestehen blieben waren oder eben eher kritisch gegenüber Onlinepoker im allgemeinen bzw. PS im besonderen waren. Genaueres kann ich leider nicht nennen, denn ich habe mir das freilich nicht alles vorher gemerkt, aber es ist schon auffällig, dass diese - wohl als geschäftsschädigend" eingestuften - Beiträge einfach gelöscht werden.

      Wie schon gesagt: Editieren (und das ist ja auch eine Form des Löschens) wäre doch ok, darauf hinweisen, dass der Eintrag nicht den Forenregeln entspricht wäre doch angemeseen. Aber die Einträge völlig löschen, so dass man gar nicht mehr sieht, dass da etwas war, wirkt schon sehr eigenartig.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.761
      Ganz allgemein: Natürlich ist löschen schlechter als editieren aus den von dir genannten Gründen.

      Jedoch ist die Moderationskapazität begrenzt und daher manchmal nur das 'Löschen' des Threads praktikabel.

      Löschen besteht bei uns ohnehin in Verschieben in ein unsichtbares Forum, wodurch alles retrospektiv analysierbar ist.

      Original von Scooop
      Ok, dann nenne ich mal ein paar Fälle:

      1. In dem Thread "hilfe das quiz schaff ich nicht" wurden (mind.) drei aufeinanderfolgende Einträge - u.a. auch einer von mir - gelöscht, die alle eine humoristischen Hintergrund hatten und zudem PS auf die Schippe nahmen. Andere, ebenfalls ausschließlich witzige/sinnfreie Beiträge, mMn auf demselben Niveau, blieben jedoch bestehen. Ein weiterer Eintrag wurde editiert und darauf hingewiesen, dass solche im Einsteigerforum nichts zu suchen hätte.
      Da müsstest du schon konkreter werden - ich kann mir darunter nämlich nichts vorstellen.

      Per se sind unsere Moderatoren nicht angehalten, Kritik oder Witze gegen PokerStrategy.com zu verhindern.

      2. Vor einigen Wochen hat jemand im Einsteigerforum einen Thread eröffnet dessen Titel ich nicht mehr weiß, aber es ging darin darum, dass er sich wohl finanziell ruiniert hat, offenbar spielsüchtig ist und mit Poker/Roulette bei PartyPoker wohl Haus und Hof verspielt hat.
      In dem Thread haben viele Leute geantwortet gehabt und durchaus sinnvolle Ratschläge geäußert, bzw. ihr Mitgefühl ausgedrückt. Der Thread hätte freilich eher zur Sorgenhotline verschoben gehört, wurde aber einfach ohne irgendeine Ankündigung oder sonstige Info gelöscht.
      Kennst du noch Autor / Titel? Dann schaue ich mal nach.

      Kann aber einfach sein, dass der Thread den Moderator überfordert hat - wenn er z.B. 50% der Posts in einem X-Seiten-Thread löschen müsste, dann würde er eben aus Einfachheit wohl auch mal den ganzen Thread verschieben.

      Das ist dann nicht optimal - aber unsere Moderationsressourcen sind nunmal auch nicht perfekt, so dass keine perfekte Moderation möglich ist.

      3. In vielen anderen Threads wurden ebenso einige Beiträge entfernt, die entweder in demselben Ton/Niveau der vorigen und nachfolgenden Beiträge, die alle bestehen blieben waren oder eben eher kritisch gegenüber Onlinepoker im allgemeinen bzw. PS im besonderen waren. Genaueres kann ich leider nicht nennen, denn ich habe mir das freilich nicht alles vorher gemerkt, aber es ist schon auffällig, dass diese - wohl als geschäftsschädigend" eingestuften - Beiträge einfach gelöscht werden.
      Vielleicht Affiliate-Links?
      Vielleicht Flames?
      So leider auch nicht nachvollziehbar.
      Was nicht heisst, dass ich dir nicht glauben würde - es kann immer passieren dass ein Thread falsch moderiert wird. Aber ohne es nachvollziehen zu können ist die Lernkurve für uns halt nicht sehr steil.

      Wie schon gesagt: Editieren (und das ist ja auch eine Form des Löschens) wäre doch ok, darauf hinweisen, dass der Eintrag nicht den Forenregeln entspricht wäre doch angemeseen. Aber die Einträge völlig löschen, so dass man gar nicht mehr sieht, dass da etwas war, wirkt schon sehr eigenartig.
      Es ist halt teils aus den o.g. Gründen nötig. Viele ehrenamtlichen Mods können nicht die Zeit investieren, alle Threads mit viel schlechten Posts perfekt zu moderieren und werden daher immer wieder den ganzen Thread 'löschen' müssen.

      Um das auf das notwendige Minimum zu reduzieren, sind eben Beispiele und die Diskussion derselben nötig. Ein Beispiel hilft aber nur, wenn wir den entspr. Thread im Quarantäne-Forum finden können, d.h. Autor oder Titel müssen wir schon wissen.
    • Chiller3k
      Chiller3k
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 4.326
      Hi Scooop,

      zu 1.
      Grundsätzlich werden Beiträge, die gegen die Forenregeln verstoßen auch editiert.
      In manchen Fällen kann ich aber durchaus verstehen, dass die Moderatoren die Beiträge einfach Löschen, sofern es sich dabei nur um Spam handelt, da zu einen durchs editieren der Lesefluss gehemmt wird und den Post stehen zu lassen auch keine Option ist. Und in Bezug auf deinen letzten Absatz: wenn der Post plötzlich weg ist, sollte man ja eig wissen, dass er gegen die Forenregeln verstoßen haben muss.

      2. Das mag vielleicht einigen so vorkommen, aber Threads werden von Moderatoren nie gelöscht. Sondern ins Quarantäneforum verschoben, wo sie nur vom Staff eingesehen werden können. Ich habe mich auch gerade mal auf die sche nach besagtem Thread begeben und konnte einen finden der ung. deiner Beschreibung entspricht. Der Thread wurde vermutlich "gelöscht", da OP in seinem letzten Post dazu aufrief ihn doch bitte finanziell zu Unterstützen + seine Email Adresse. Damit hat er klar gegen Forenregel Nummer 4 verstoßen und die Vermutung lag nahe, dass das der einzig wahre Sinn des Threads war. Um Geld zu bitten. Daher wurde der Thread dann wohl entfernt.
      €dit: Ich sehe grade, dass der User aber sogar einen Thread in der Sorgenhotline aufgemacht hatte: Spielschulden
      Der wurde auch nich gelöscht sondern, mit Begründung, geclosed.
      Ist das der User, den du meintest?

      3. Viele wissen es vielleicht nicht, aber fast alle Moderatoren arbeiten Ehrenamtlich (was vielleicht auch ein Grund ist warum einigen es zu viel Aufwand ist, alle posts einzeln zu editieren und sie die stattdessen löschen, das ist aber natürlich keine Rechtfertigung). Wir haben also überhaupt gar keinen Grund, Kritik an Ps.de besonders hart zu editieren. Ein solches Vorgehen wird auch nicht "von Oben" gefordert. Man vertraut dort eher auf die Moderatoren.

      Ich hoffe damit konnte ich einige deiner Bedenken aus dem Weg räumen.

      Gruß,
      Stefan
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      ok.

      zu 2.) Insbesondere die Sache dass der Betreffende seine Identität presigegeben hat und um Geld gebettelt hat, wusste ich nicht und das rechtfertigt freilich das Schließen des Threads. Aber auch hier hätte ich halt das Edititeren dieses Posts und das Schließen des Threads mit Begründung deutlich besser gefunden als ihn (dauerhaft) in Quarantäne zu verschieben.

      (@ Chiller3k - Der Thread bei der Sorgenhotline ist von jemand anderem, aber danke für die Mühe des Nachsuchens.)

      zu 1.) Die betreffenden Posts auf dem "hilfe das quiz schaff ich nicht" Thread folgten auf den Beitrag von aceqipoker vom 16.06.2009 15:27.
      Inhaltlich ging es in etwa darum, dass die 50$ Startkapital halt als Spielgeld mit Monopoly in Verbindung gebracht wurden.
      Könnte in etwa so gewesen sein (mein Gedächtnis ist leider nicht das Beste...):

      User A : Nein die 50$ sind Spielgeld, gehe nicht über Los und ziehe keine weiteren 50$ ein.

      User B: zitierte diesen Beitrag und änderte ihn ein wenig um und schrieb:
      FYP

      worauf ich dieses wieder zitierte und schrieb: "wenn du wissen willst wie der Laden hier so läuft" und daraufhin das Blid "Black Monopoly" (aus dem BBV) eingefügt habe.

      Wie gesagt, die Beiträge waren witzig gemeint, wie 90% der Posts in diesem Thread...
      Und selbst wenn man meint diese Beiträge löschen zu müssen und zugleich andere ebenfalls wenig "sachdienliche" beibehalten will, so sehe ich nicht, wieso man das eben nicht mittels Editieren und einem Hinweis wieso das nicht ok ist machen kann...

      Dass die Mods hier ehrenamtlich arbeiten und alle versuchen ihr Bestes zu geben wußte ich und wollte ich auch gar nicht in Zweifel ziehen :P - aber ich finde diese Komplettlöschungen halt sehr bedenklich und würde eben vorschlagen, wenn es irgend geht, beim Editieren zu bleiben.
      So bleibt das Forum halbwegs transparent und der Verdacht der willkürlichen Zensur kann gar nicht erst entstehen.

      Gruß Scooop
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Hi Scooop,

      als Einsteiger Forum Moderator möchte ich auch noch ein paar Sätze zum Umgang mit Spam/Flames schreiben.

      Spam wird geringfügig geduldet in Threads von Einsteigern (weißer Avatar) meistens aber dennoch gelöscht.

      Flames werden im Einsteigerforum in der Regel absolut gar nicht geduldet.


      ...da wir hier den Einsteigern, als neues Mitglied im Forum, ein sauberes/freundliches Auftreten bieten und somit Verwirrung oder Abschreckung vermeiden möchten.

      Gruß,
      Pris0n
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hallo Scooop!

      Da ich ja mitverantwortlich für den Einsteigerbereich bin, möchte ich mich auch gerne äußern:

      Den Moderatoren stehen lt. Forenregeln 3 Maßnahmen zur Auswahl. Sanktionieren eines Beitrags, editieren oder löschen. Du sprichst Beiträge an wie diese z.B. von dir, die halt lustig sein sollen startkapital 2. (Ich will dich mit dem Link nicht angreifen, sondern nur beispielhaft darstellen)

      Hier hat ein Einsteiger Schwierigkeiten, weil er das Startgeld noch nicht erhalten hat. Dabei spielt es keine Rolle, seit wann er Mitglied ist oder was auch immer. Sein Anliegen ist ernst zu nehmen. Von uns allen! Was mache ich also nun mit solch einer Antwort wie deiner?

      1. Im Einsteigerbereich u. in der Sorgenhotline sind wir extrem darauf bedacht, dass ein freundlicher Ton herrscht u. wir den Betroffenen helfen. Von daher ist dein Beitrag reiner Spam, hilft OP nicht weiter und könnte mit einer gelben Karte geahndet werden.

      2. Ich kann es editieren und darauf hinweisen, dass es so nicht erwünscht ist, was aber auch jedem etwas erfahrenerem Mitglied klar sein sollte. Als Moderator hat man jedoch mit so viel Spam zu tun, dass dies einfach zu aufwändig ist, wenn sich z.B. mehrere Spambeiträge anschliessen. Dann ist es meiner Meinung nach auch legitim, diese Beiträge zu löschen und dabei keine Sanktionen zu verteilen!

      3. Das Löschen eines Beitrages. Aus den zuvor genannten Gründen ein Mittel, gegen den Verstoß gegen die Forenregeln vorzugehen. Löschen heisst auch: Verzicht auf eine Sanktion! Das sollte man auch bedenken!

      Welche Sanktion ergriffen wird, richtet sich nach den Forenregeln. Ein Ermessensspielraum hat man natürlich auch noch. Oft werden schwierige Dinge auch im internen Forum unter den Moderatoren/Admins besprochen.

      Wenn dir etwas auffällt, was für dich nicht verständlich ist, kannst du uns jederzeit unter dem "melden" button erreichen (bitte Emailadresse unbedingt angeben, damit wir dich erreichen können). Diese Funktion ist dafür da, um eure Beschwerden entgegenzunehmen und schnell tätig werden zu können. Im Nachhinein ist es immer schwieriger, Situationen richtig zu beurteilen.

      --------------------------

      Sachliche Kritik an Pokerstrategy.com ist immer willkommen. Ich habe dort persönlich noch nichts gelöscht, da wir ja auch kritikfähig sein müssen u. wollen, um uns zu verbessern.

      Gruß
      funmaker
    • Midazolam
      Midazolam
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2007 Beiträge: 7.820
      Hallo Scoop,

      ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass das Löschen von Spambeiträgen den Vorteil hat, das die Lesbarkeit in einem Thread erhalten bleibt.
      Gerade bei mehreren Beiträgen mit Spam in einem Thread.
      Wenn die Beiträge alle nur editiert würden, müsste man über diese immer hinweg scrollen und die an der Diskussion interessierten Mitglieder werden abgeschreckt den Thread zu lesen und sich sinnvoll zu beteiligen.
      Dies ist zumindest meine persönliche Meinung und Erfahrung.

      Gruß Midazolam