wasserschaden, whats my line?

    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Hab mit nem Kumpel vor einigen Monaten ne WG gegründet. Beim Renovieren haben wir ne Heizungswasserleitung angebohrt, was wir nun leider erst jetzt bemerkt haben, da die Schraube, die in dem Loch steckt das Ganze relativ dicht gehalten hat. (wir haben ein metallsuchgerät benutzt)

      Problem ist, dass weder ich noch mein Kumpel ne Haftpflichtversicherung hat und, dass die Versicherung meiner Freundin meint, dass sie das nicht zahlen müssen.

      Fragen:

      1. Was kostet der Spass?



      2.
      Heute war schonmal so ein Heizungsfritze da und hat sich das angeschaut und meint nun, dass er die Wand aufschlagen und das Rohr rausmachen und ein neues reinmachen muss. Ist das wirklich notwendig? Ich mein in dem Rohr ist ein Loch, kann man das nicht einfach flicken?
  • 11 Antworten
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      zu 2.) das "Flicken" des Rohrsystems ist genau das was der Monteur euch vorgeschlagen hat... :D
      Auf einem Wasserrohr ist ein ziemlicher Druck drauf, das kann man nicht so einfach flicken wie nen Fahrradreifen :P
      Wenn ihr in einem Mehrfamilienhaushalt lebt muss außerdem dem gesamten Haus das Wasser abgestellt werden...

      zu1) hättet euch doch von dem "Fritzen" mal nen Kostenvoranschlag geben lassen können... :rolleyes:
      Ist wirklich so aus der Ferne schwer zu sagen, aber so 1-2 Arbeitsstunden, plus Anfahrt :D muss man wohl schon rechnen, die Materialkosten dürften überschaubar bleiben. Also irgendwas zwischen 100 und 300 Euros schätze ich mal - aber wie gesagt, einfach mal fragen den Handwerker wäre doch nun wirklich einfacher gewesen. :O

      Viele Versicherungen sind übrigens erstaunlich günstig und lohnen sich wirklich. Haftpflicht- , Hausrat- z.B. sollte man schon haben, wenn man ne eigene Wohnung hat. Würde ich an deiner Stelle demnächst wirklich mal abklären und abschließen. :f_cool:
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Original von beni

      Problem ist, dass weder ich noch mein Kumpel ne Haftpflichtversicherung hat und, dass die Versicherung meiner Freundin meint, dass sie das nicht zahlen müssen.
      Sicher?

      Also ich dachte auch immer ich habe keine HPV aber in meiner letzten BeKO war eine aufgelistet.
      Ich würde mich einfach mal beim Vermieter erkundigen ob du wirklich keine hast!
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Das wird die Gebäudehaftpflicht sein.
      Die deckt alles ab, was von Grund & Haus verursacht wird ... als z.B. wenn ne Dachpfanne runterkommt und das Nachbarskind erschlägt oder so.

      Von dem Rohrteil hab ich keine Ahnung, aber

      a) Haftpflicht ist imo wirklich ein Must-Have.
      b) wie redet sich die Freundin-Haftpflicht raus? Wenn sie gebohrt hat, ist sie imo auch schuld (-> Vers. muss zahlen)
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.198
      biste nicht eventuell noch über die eltern mitversichert?
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Original von Ecsmo
      Original von beni

      Problem ist, dass weder ich noch mein Kumpel ne Haftpflichtversicherung hat und, dass die Versicherung meiner Freundin meint, dass sie das nicht zahlen müssen.
      Sicher?

      Also ich dachte auch immer ich habe keine HPV aber in meiner letzten BeKO war eine aufgelistet.
      Ich würde mich einfach mal beim Vermieter erkundigen ob du wirklich keine hast!
      sehr guter Tipp

      Hab grade mal in meinen Unterlagen geschaut. Zwischen der Kaminfegergebühr und dem Unkostenbeitrag für nicht vorhandene Maschinelle Personen- und Lastenaufzüge steht dort auch:

      - Sach- und Haftpflichversicherung


      wie gehts nun weiter?

      Mit dem Vermieter Kontakt aufnehmen?

      Kann ich nun theoretisch sogar nen Handwerker kommen lassen, der den Laminat rausmacht und nach Behebung des Schadens wieder reinsetzt oder muss ich das trotz Versicherung selber machen?
    • hoff09
      hoff09
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 566
      Bei der Haftpflicht die in den Nebenkosten aufgelistet ist, handelt es sich um eine Gebäudehaftpflicht. Die tritt für den VERMIETER ein, wenn sich z.B. ein Mieter den Knöchel auf der Treppe bricht, weil die Treppenhausbeleuchtung nicht funktioniert! Da ist für dich nix zu holen!

      So eine Reparatur kann sehr teuer werden, die Kosten entstehen allerdings dabei nicht durch die Reparatur des Rohres, sondern durch die Trockenlegung des Wasserschadens.

      Das Rohr selbst ist relativ leicht zu reparieren.
      Ich hab mal eine Wasserleitung mit der Diamantscheibe erwischt, als ich einen Schlitz in die Wand fräsen wollte.
      Sofort Wasser abgestellt un den Klempner gerufen. In der Zeit die er für die Anfahrt brauchte hab ich mit Hammer und Meißel das Rohr großzügig frei gelegt.

      Er hat dann das defekte Stück rausgesägt und mittels 2er Muffen ein neues Stück eingesetzt. Hat mit Anfahrt 180€ gekostet, alledings war die Wand auch nicht durchfeuchtet, weil ich sofort das Wasser abgestellt hatte.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      lol ?( "Laminat rausmachen" ?(

      WTF?!

      Fragst nach den Kosten und sagst nur, dass da eine Wasserleitung angebohrt wurde und dank Schraube fast nicht leckt und jetzt ist plötzlich der gesamte Fußboden hin und muss erneuert werden?!?!?!?

      Tja also dann steigen die Kosten freilich ein wenig an... :D

      Was kommt als Nächstes? Wasserschaden kam wärend des Urlaubs und sämtliche Möbel sind durch das wochenlange Stehen im Wasser kaputt und die Wände haben schon angefangen zu schimmeln?! :rolleyes:

      Also echt...

      Ach ja, Vermieter (bisher) nicht informieren bei so einem Schaden ist gleich der nächste :O :rolleyes: :O ...
    • Ecsmo
      Ecsmo
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 3.262
      Kannst du es vielleicht aufn Kumpel abwälzen der es gemacht haben könnte?
      Dann muss doch seine HPV haften und das Problem wäre gelöst.
    • mcashraf
      mcashraf
      Silber
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 12.352
      btw sollte JEDER, aber auch wirklich JEDER (!) eine private Haftpflichversicherung haben (außer, er wohnt noch bei Mami und Papi).

      Kostet fast nix und sichert gegen wirklich fiese Sachen wie z.B. Personenschäden ab.

      Also unbedingt sowas abschließen! Es kann nämlich manchmal noch viel schlimmer kommen als nur so ein pissiges Loch in einem Rohr...
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Original von Scooop
      lol ?( "Laminat rausmachen" ?(

      WTF?!

      Fragst nach den Kosten und sagst nur, dass da eine Wasserleitung angebohrt wurde und dank Schraube fast nicht leckt und jetzt ist plötzlich der gesamte Fußboden hin und muss erneuert werden?!?!?!?

      Tja also dann steigen die Kosten freilich ein wenig an... :D

      Was kommt als Nächstes? Wasserschaden kam wärend des Urlaubs und sämtliche Möbel sind durch das wochenlange Stehen im Wasser kaputt und die Wände haben schon angefangen zu schimmeln?! :rolleyes:

      Also echt...

      Ach ja, Vermieter (bisher) nicht informieren bei so einem Schaden ist gleich der nächste :O :rolleyes: :O ...

      Ja der Handwerker meinte, dass es unter dem Laminat sicher feucht ist. Ich hab den grade rausgemacht und die Teile abgetrocknet, die feucht waren. Den Vermieter hab ich noch nicht direkt informiert weil das eine große Gesellschaft ist und ich halt deren Hausmeister informiert hab. Der Hausmeister hat allerdings mit den Mietverträgen nichts zu tun.


      @Versicherung

      Das würde sucken wenn das die falsche Versicherung wäre.


      @ecsmo
      Wollte ich ja mit meiner Freundin machen, aber deren Versicherung meint, dass sie nicht zahlen wollen weil sie uns geholfen hat und deshalb wir die Verantwortung tragen.
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      Original von beni

      @ecsmo
      Wollte ich ja mit meiner Freundin machen, aber deren Versicherung meint, dass sie nicht zahlen wollen weil sie uns geholfen hat und deshalb wir die Verantwortung tragen.
      is klar, dass die nicht zahlen wollen wenn die sich irgendwie rausreden können. aber ich denke doch mal dass deine freundin gebohrt hat also sollen die auch zahlen ;)