SH 0,5/1 Wechselcoaching von CYFRON am 11.01.07

    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      In Ermangelung eines Coachingpassworts (das hat leider nicht gestimmt) schreibe ich jetzt den Text, mit dem ich die heutige Session beschreiben wollte, hier rein: Anstelle des "richtigen" Coachings wurde - weil Party down war - ein "alternatives Coaching" mit Handbewertung und Strategiebesprechung durchgeführt. War absolut optimal und sollte, wenn möglich, durchaus in dieser Form wiederholt werden! Danke Cyfron! :) Die Bewertung wäre folgerichtig mit "sehr gut" ausgefallen. ...ich fand's einfach erwähnenswert :)
  • 15 Antworten
    • cybo
      cybo
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2005 Beiträge: 95
      Kann mich da meinem Vorredner nur anschließen. War wirklich eine schöne Alternative, daher fände ich es auch gut wenn generell ein paar Coachings im Monat auf diese Art gestaltet werden könnten.
    • Laphroaig27
      Laphroaig27
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 1.075
      ich fand es auch nicht schlecht. ich denke, es ist eine überlegung wert, ob man (bei wechselnden wochentagen) so eine coachingsession nicht einmal pro woche durchführen sollte.
    • Fosters9
      Fosters9
      Bronze
      Dabei seit: 02.05.2006 Beiträge: 1.463
      Wie? Was? AAHHHHHHHHHHH! Und ich denk es fällt aus weill PP down und gehe zur Livemusik in die Kneipe! (naja....war auch schön) ;) Aber im Ernst: Schade! Hätte ich gerne miterlebt das "Coaching". Aber nun weiß man ja, daß es etwaige Alternativen gibt, wenn PP mal wieder down ist!
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      hi, thx ! War halt bisschen viel Leerlauf zwischendrin ^^ evtl kann man sowas nochmal machen, aber dann müsste "man" irgendwas vorbereiten entweder ... Fragen , Beispielhände etc
    • LoveMeOrHateMe
      LoveMeOrHateMe
      Global
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 2.748
      @ Cyfron Fand das coaching auch sehr lehrreich, weil einfach mehr Fragen gestellt werden konnten, als wenn man richtig an den Tabeln coacht! Wenn man solch ein Training 1 oder 2 Mal im Monat machen könnte, dann sind die Spieler ja drauf eingestellt und können dementsprechend Hände/Fragen vorbereiten! Dadurch wäre weniger Leerlauf zwischen den einzelnen Fragen! Gruß LoveMeOrHateMe
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Original von Cyfron hi, thx ! War halt bisschen viel Leerlauf zwischendrin ^^ evtl kann man sowas nochmal machen, aber dann müsste "man" irgendwas vorbereiten entweder ... Fragen , Beispielhände etc
      Hm, hab leider nur noch eine halbe Stunde miterlebt ;-) Daher hab ich den Leerlauf so nicht mitbekommen. Aber wenn die User vorher wüssten, dass so ein Coaching geplant ist, würden sie sich sicherlich drauf einstellen und etwa Beispielhände oder Fragen vorbereiten. Ich fand's schade, dass es schon bald wieder aus war (hatte eigentlich auch nicht damit gerechnet, dass überhaupt was stattfindet, hab mehr aus "Langeweile" in den Channel geklickt), ich hätte noch einige Fragen oder Hände gehabt ;-) Also ich fänd's nach wie vor eine super Alternative, wär spitze, wenn das mal wieder - auch ganz unabhängig von einem "Partydown" - stattfinden könnte! :)
    • Destolon
      Destolon
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 4.204
      leider verpasst, klingt aber super, sowas sollte man regelmäßig als coaching anbieten, hat sicher nen super lerneffekt: - gezielte auswahl, da man nicht auf interessante Hände während dem spiel angewiesen ist - keine hektik, mehr detailbesprechungen und vertiefung möglich etc...
    • Nizi
      Nizi
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 517
      Hatte eigendlich nur vorbei geschaut um zu schauen was der Coach wohl macht wo Party down ist. Ich bin dann da geblieben, weils sehr lehrreich war und wie schon gesagt, man mehr Ruhe(Zeit) hatte bestimmte Situationen mit einem Coach durchzugehen und zu verinnerlichen. Bei so einem Coaching bleibt die Theorie viel besser hängen. Wäre auch dafür so etwas öfter zu veranstalten. Ist auch eine gute Alternative zum Beispielhandforum, das ja nicht so wirklich gut funktionert.
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Ich fand das coaching sehr effektiv, vor allen Dingen die Beispielhände in realtime. Bin auch dafür so etwas dauerhaft in den coachingplan einzubauen, denn in "richtigen" coachings gehen wichtige Dinge oft schnell wieder unter, da einfach zu viele Hände zu kommentieren sind.
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      wie wärs mit : 1 Stunde normales Coaching 1 Stunde Fragen und Beispielhände
    • Dominik7
      Dominik7
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 8.052
      Ich hatte mehr an ein zusätzliches coaching gedacht, da es ja nur 2 mal die Woche das 0,5/1 SH gibt und sonst nur noch 5/10, was Umsteigern allerdings nicht viel bringt, da es dort sehr das Spiel mit reads geht, was bei 0,5/1 eher noch im Hintergrund steht.
    • Adorno
      Adorno
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 857
      Original von Cyfron wie wärs mit : 1 Stunde normales Coaching 1 Stunde Fragen und Beispielhände
      Zusätzliches Coaching wär natürlich super (früher gab's das "Umsteigercoaching" ja mal fast täglich...). Aber da bin ich bei dir natürlich an der falschen Adresse, weil du ja sicherlich nicht einteilen kannst, wie oft du coachst. (wenn das allerdings ein "Offizieller" liest: mehr SH 0,5/1 Umsteigercoaching wäre super!! :) ) ...ansonsten wär dein Vorschlag sicher gut - 1 Stunde Table coaching, 1 Stunde Fragen, Theorie und Beispielhände :)
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      1h/1h fände ich nicht so toll, halte beides dann für zu kurz (zumindest der Teil in dem gespielt wird). Aber das ist eh nicht mein coaching... So ein extra Beispielhände-Coaching würde ich aber auch gerne verfolgen. edit: @Nizis Post: Die Beispielhändeforen (zumindest 1/2, 2/4) funktionieren super, hab da nichts auszusetzen
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      jo hat mir auch gefallen.. 1h/1h wär keine schlechte idee find ich.. aber dann würd ich doch zuerst den frageteil machen und dann kann man den coach bei der Umsetzung über die Schulter gucken :) btw wär ich denk ich getiltet als der 50te reinkam und fragte was los sei und ob party down wäre.. :rolleyes:
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      so etwas in der RIchtung ist in Arbeit und Plan :) @cyfron kannst Du mich mal anskypen oder ICQen (bahmrockk // 82766708), damit wir da nen bissel drueber labern koennen, was genau Du gemacht hattest/wo Deine Probleme waren, etc? tschuessi, georg