fragen von sss-rückkehrer

    • wolf83
      wolf83
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 206
      Hi,

      ich hab vor ca. 2 Jahren schon mal sss gespielt und will's mal wieder versuchen.
      Also erstmal die "neue" sss durchgelesen und ne session gespielt.
      1. Frage ist jetzt: Spiel ich ne Bluffbet auch gegen 1 Gegner im Freeplay, also ohne Initiative?
      Und falls ja wie sieht die Betsize aus? 2/3 Potsize wären ja "nur" 1,33 BB

      Noch ne allgemeine Frage:
      Ab wann könnte man grob empfehlen den Bronze - und Silber-Content wieder mit aufzunehmen (eher Silber)?
      Wenn ich mich einfach wieder wohl fühl und soweit alles aus dem ff klappt oder lieber erstmal wieder xk Hände spielen für viel Routine?
      Muss auf jeden Fall erstmal wieder vom FL SH denken wegkommen. Da isses für mich net so gut gelaufen :f_frown:
      Bin übrigens nach BRM bei NL 50 eingestiegen falls das ne Rolle spielt.
  • 1 Antwort
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      den content aufzufrischen kann natürlich nie schaden, also warum nicht die silber-artikel durcharbeiten und danach diese an den tischen umsetzen?-
      wenn du dir noch zu unsicher bist, teste doch einfach ein limit weiter unten, nl25 in diesem falle

      bluffbet im unraised pot ist eine schöne möglichkeit, um die non-showdown-winnings möglichst im positiven bereich zu halten - ein minraise würde ich nicht empfehlen, da die foldequity nahe 0 ist - eine bet von 1,5-2bb hingegen reicht in den meißten fällen aus um herauszufinden, ob du den pot günstig mitnehmen darfst - eine second barrel als bluffbet würde ich nur gegen spezielle gegner und auf besonderen boards (neue scarecard am turn zb) abfeuern, zumeist aber auf check/fold umstellen, wenn deine bluffbet/donkbet am flop gecallt wurde