aaq9 gegen 2 , plo8

    • EscobarII
      EscobarII
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 131
      Full Tilt Pot-Limit Omaha, $1.00 BB (8 handed) - Full-Tilt Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      MP2 ($98.50)
      CO ($43.45)
      Button ($89.90)
      SB ($109.50)
      Hero (BB) ($100)
      UTG ($233.05)
      UTG+1 ($113.05)
      MP1 ($59.05)

      Preflop: Hero is BB with 9, Q, A, A
      UTG bets $2, UTG+1 calls $2, 2 folds, CO calls $2, 2 folds, Hero raises to $10.50, UTG calls $8.50, UTG+1 calls $8.50, 1 fold

      Flop: ($34) 9, 3, 8 (3 players)
      Hero checks, UTG checks, UTG+1 checks

      Turn: ($34) K (3 players)
      Hero bets $34, UTG calls $34, 1 fold

      River: ($102) 10 (2 players)
      Hero checks, UTG checks

      Total pot: $102 | Rake: $3


      irgendwie scheiße die hand, aber ich weiß nicht so wirklich, wo ich was anders machen kann. preflop passt das doch, da ich hu kommen will, oder?

      achja, hab die hand sogar gewonnen ^^ gegner hielt at44, mit dem a-fd karo und hat mir den pot am river netterweise geschenkt
  • 2 Antworten
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.814
      Aces ohne lowcard sind keine besonders gute Hand. Damit hättest du wenn du nicht doublesuited wärst noch nicht mal einen Preflop Edge gegen einen Gegner mit irgendwelchen random trash wie J852. Hinzukommt das sich Aces nicht besonders gut spielen erst recht nicht OOP und auch nicht Multiway. Wenn du ein Set triffst ist oft ein low+straight draw draussen sodass wenns Geld reingeht du mit Topset gegen die Range eines vernünftigen Gegners noch nicht mal weit vorne bist. Wenn das board paired ist was ja eigentlich gut für deine Equity ist dann geht das Geld aber in der Regel nur rein wenn du hinten bist.

      In position ist die Hand deutlich weniger schlecht da man dann manchmal billig zum showdown kommt und die Gegner meist nur Action geben wenn du geschlagen bist sodass die Hand nicht ganz so schwierig zu spielen ist.
      Das OOP Aces Problem würdest du auch genau in der Hand sehen wenn der gegner besser wäre, dann würde nämlich irgendwo eine Bet oder ein Raise kommen und egal wo du müsstest an allen drei Strassen folden.

      In No limit wäre die Hand in dem Spot deutlich stärker, da könnte man Preflop pushen denn die Chance das jemand callen kann ist extrem gering und wenn dann hättest du oft noch einen Flip. In Potlimit ist der Preflop Raise aber einfach nur schlecht.
    • HansiBasel
      HansiBasel
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2008 Beiträge: 484
      SB und BB never raise ist meine PLO8 und PLO linie (ausser ich bekomme mit starken AA händen mehr als halber stack rein)
      gründe: spielst du immer OOP.
      triffst du hart bekommst du mehr cashout.

      ----

      du hast 0 low potential, ist das ganze fr werden also sicher noch A2/3 hände dabei sein. hast also 1 outer auf set. einzig schöne ist dualflush.

      any flop mit 2 low card sind 2 pair und low draw sicher draussen. dazu könnten gegner schon ein set haben.
      auch wenn du sie HU bekommst: AA sind schnell tod an vielen flops, jede hand macht schnell 2 pair mit low draw oder low mit 2 pair oder low mit straight oder lowdraw mit set usw. wrap mit low oder wrap mit low draw usw. andere farbe flushdraw mit lowdraw+wrap usw. gibt sovieles und PLO8 ist das ganze noch viel schlimmer als FL. da kann man das ganze slow playen und c/c spielen und hoffen dass AA gut ist....
      finde sowieso: omaha8/b ist ein fl spiel. omaha ein pl und texas ebenfalls PL (bessere pot controll als bei NL.) stud spiele sind auch eher pl als fl.
      vielleicht ist es ja auch einfach nur weil ich die spiele so lieber spiele :D