Reiche Russen auf Piratenjagd vor Somalia

  • 147 Antworten
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      lol, kann aber leicht in die Hose gehen. Und wenn die Piraten nicht ganz dumm sind, kriegen die das auch mit und ignorieren das entsprechend auffällig fahrende Schiff einfach. ;s
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.439
      Echt kranker Scheiß :rolleyes:
    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      geil ^^
      relativ günstig sogar
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.699
      echt geile idee und super geschrieben der artikel
    • kronenbourg
      kronenbourg
      Black
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 6.491
      Das ist wirklich kranker Shit. Das kann aber wirklich schnell mal ins Auge gehen.
    • peaq1
      peaq1
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2008 Beiträge: 924
      hat aber den positiven nebeneffekt, dass die piraten bei jedem schiff welches sie entern wollen gefahr laufen auf ein solches zu stoßen. damit ist das schon fast sowas wie ein privates undercover boot
    • t0mmy84
      t0mmy84
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 120
      Wenn die Piraten das mitkriegen dann werden die sich wohl auch umorganisieren und anstatt in vielen kleinen gruppen dann mit ner armada solche schiffe angreifen und die reichen russen als geiseln nehmen um so noch mehr loesegeld zu bekommen.
    • Tirandur
      Tirandur
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 1.909
      supergeil - echt - klasse!

      Lasst uns Jagd auf Menschen machen die keinerlei andere Möglichkeit haben sich und ihre Familien zu ernähren.

      Wie wärs mit einem anderen Angebot?
      Reiche Russen subventionieren mit dem Geld das sie für ihre bestialische Menschenjagd hätten ausgeben können inzwischen ehemalige somalische Piraten!
      (Diese wären dann nicht mehr auf diesen äußerst attraktiven, echt beneidenswerten Piratenjob angewiesen)

      Hm ok, das wäre zu simpel gedacht - ach Stop mal - es geht ja gar nicht darum das Piratenproblem zu lösen sondern lediglich darum ein paar reichen Menschen die Möglichkeit zu geben eine neue Ebene des Machtgefühls zu erreichen und das noch ohne möglichst ein ganzes Justizsystem schmieren zu müssen.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      wäre ich sofort dabei

      move to bbv please :heart: :D
    • KrimKrams
      KrimKrams
      Global
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 213
      Geil! Und wirklich günstig.

      Ich kann mich zu den Comments unter dem Artikel nur anschließen. :s_biggrin:

      Die Marine darf die Piraten ja nur verhaften und so werden die tatsächlich abgeschoßen und würden sich noch 10 mal überlegen bevor sie ein Schiff kappern.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      am besten sollte man videokameras auf den waffen der reichen russen installieren und die aufzeichnung ins internet streamen.

      SUPER GENIAL wären counterstrike sounds wie "HEADSHOT" oder sowas zur effektunterstützung. vielleicht noch ne highscore oder sowas. es gibt soviele möglichkeiten!!!!!!!! TOP IDEE
    • windrider
      windrider
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2005 Beiträge: 1.572
      ja freut euch drüber ihr behinderten affen
    • PokerPaulMainz
      PokerPaulMainz
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 10.258
      großwildjagd auf neureich-russisch imo
    • jubigti
      jubigti
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 1.314
      6000$/day günstig?

      wenn die da evtl. 3 wochen rumschiffen bevor sie überhaupt angegriffen werden... ?

      ~125k$
    • littl3b00
      littl3b00
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2007 Beiträge: 705
      Original von Tirandur
      supergeil - echt - klasse!

      Lasst uns Jagd auf Menschen machen die keinerlei andere Möglichkeit haben sich und ihre Familien zu ernähren.

      Wie wärs mit einem anderen Angebot?
      Reiche Russen subventionieren mit dem Geld das sie für ihre bestialische Menschenjagd hätten ausgeben können inzwischen ehemalige somalische Piraten!
      (Diese wären dann nicht mehr auf diesen äußerst attraktiven, echt beneidenswerten Piratenjob angewiesen)

      Hm ok, das wäre zu simpel gedacht - ach Stop mal - es geht ja gar nicht darum das Piratenproblem zu lösen sondern lediglich darum ein paar reichen Menschen die Möglichkeit zu geben eine neue Ebene des Machtgefühls zu erreichen und das noch ohne möglichst ein ganzes Justizsystem schmieren zu müssen.
      #2
      die anderen kommentare gehören ins bbv ... wirklich bescheuert und extrem menschenfeindlich diese kommentare
    • happyhumping
      happyhumping
      Bronze
      Dabei seit: 18.12.2007 Beiträge: 5.173
      ist ja mittlerweile moralisch verwerflich nach kongo zu fahren und auf einer safari neger zu schießen also machen sie das nun so, kreativ :s_o:
    • SiggiMundorf
      SiggiMundorf
      Global
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 637
      Original von tonyffo
      6000$/day günstig?

      wenn die da evtl. 3 wochen rumschiffen bevor sie überhaupt angegriffen werden... ?

      ~125k$
      ließ bitte den artikel

      an den rest:
      stimmt ihr habt recht! jeder der in armut lebt muss zum mörder werden
    • KrimKrams
      KrimKrams
      Global
      Dabei seit: 11.01.2009 Beiträge: 213
      Original von littl3b00
      Original von Tirandur
      supergeil - echt - klasse!

      Lasst uns Jagd auf Menschen machen die keinerlei andere Möglichkeit haben sich und ihre Familien zu ernähren.

      Wie wärs mit einem anderen Angebot?
      Reiche Russen subventionieren mit dem Geld das sie für ihre bestialische Menschenjagd hätten ausgeben können inzwischen ehemalige somalische Piraten!
      (Diese wären dann nicht mehr auf diesen äußerst attraktiven, echt beneidenswerten Piratenjob angewiesen)

      Hm ok, das wäre zu simpel gedacht - ach Stop mal - es geht ja gar nicht darum das Piratenproblem zu lösen sondern lediglich darum ein paar reichen Menschen die Möglichkeit zu geben eine neue Ebene des Machtgefühls zu erreichen und das noch ohne möglichst ein ganzes Justizsystem schmieren zu müssen.
      #2
      die anderen kommentare gehören ins bbv ... wirklich bescheuert und extrem menschenfeindlich diese kommentare

      Dann doch lieber so ein Vorschlag:

      der Bund soll doch das Geld was die für die Bundeswehr ausgeben, den "armen" Piraten geben, damit die nicht mehr nötig haben die Schiffe anzugreifen. "Achtung: Ironie".
    • klaus8003
      klaus8003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.942
      Original von Tirandur
      supergeil - echt - klasse!

      Lasst uns Jagd auf Menschen machen die keinerlei andere Möglichkeit haben sich und ihre Familien zu ernähren.

      Wie wärs mit einem anderen Angebot?
      Reiche Russen subventionieren mit dem Geld das sie für ihre bestialische Menschenjagd hätten ausgeben können inzwischen ehemalige somalische Piraten!
      (Diese wären dann nicht mehr auf diesen äußerst attraktiven, echt beneidenswerten Piratenjob angewiesen)

      Hm ok, das wäre zu simpel gedacht - ach Stop mal - es geht ja gar nicht darum das Piratenproblem zu lösen sondern lediglich darum ein paar reichen Menschen die Möglichkeit zu geben eine neue Ebene des Machtgefühls zu erreichen und das noch ohne möglichst ein ganzes Justizsystem schmieren zu müssen.

      Vielleicht erst mal nachdenken?

      Wikipedia:

      Die Piraterie vor der Küste Somalias am Horn von Afrika bedroht wichtige internationale Schifffahrtsrouten sowie die Lieferung von Nahrungsmittelhilfe für Millionen Somalier.
      ...

      Als sich die Piraterie als einträgliche Tätigkeit erwies, begannen sich Geschäftemacher und Warlords in diesem Bereich zu engagieren. Sie unterstützten Piraten und teilten das üblicherweise gezahlte Lösegeld mit ihnen.[10] Die Lösegelder wurden genutzt, um die Piraten aufzurüsten, sodass sie heute mit besseren Waffen, modernen Navigationsgeräten und nicht nur direkt von der Küste aus, sondern auch von „Mutterschiffen“ aus, auf hoher See operieren


      Diese Art von Einkommenbeschaffung zu Begünstigen, ist doch absurd.!
      Drogendealer usw. wollen doch ebenfalls nur Geld für ihre Familien verdienen!?