Pot Equity Chart

    • zehnderk
      zehnderk
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 23
      Ich habe im Moment leider keinen Zugriff mehr auf die Chart section des Forums.. habe aber von dort eine Odds und Outs Tabelle inkl. Equity was ich damit meine ist sowas: Outs, Odds, Equity 6, 6,8:1, 24% 7, 5.7:1, 28% etc.. Mir ist erst jetzt wirklich aufgefallen, dass diese Equity Werte ja nur am Flop gelten.. und was mir noch fehlt sind die Werte der Pot-Equity für den Turn.. .. (da hab ich wohl einige falsche Value-Bets am Turn gemacht bisher) die konnte ich nirgends finden.. kann die jemand für mich hier ins Forum stellen?.. Ich hab schon versucht das mit Pokerstove selbst zu berechnen, aber ich seh da keine einfache und schnelle Methode, da ich ja nur Hand gegen Hand simulieren kann und dann immer noch irgendwelche andere backdoor-Outs zum Zug kommen.. also, wenns einer von euch sowieso grad parat hat.. thanks..
  • 12 Antworten
    • Dmark1
      Dmark1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 57
      am Flop rechnest du deine outs mal 4 für die Equity. am Turn rechnest du sie mal 2.
    • zehnderk
      zehnderk
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 23
      ah... so einfach ist das. nice. danke für die schnelle Antwort.
    • SmokinC
      SmokinC
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.353
      Original von Dmark1 am Flop rechnest du deine outs mal 4 für die Equity. am Turn rechnest du sie mal 2.
      Am Turn nicht mal 2 plus 2 ?
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Die Rechnung ist einfach, da brauch man kein Pokerstove. Sei n die Anzahl an Outs. Dann ist die Gewinnwahrscheinlichkeit P bis zum River: -am Turn: P = n/46 = n * 2.17 -am Flop: P = n/47 + (1-n/47) * n/46 = n/47 + n/46 - n^2/2162 Und das ist rund P = 93*n/2162 = n * 4.3
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Original von kombi Die Rechnung ist einfach, da brauch man kein Pokerstove. Sei n die Anzahl an Outs. Dann ist die Gewinnwahrscheinlichkeit P bis zum River: -am Turn: P = n/46 = n * 2.17 -am Flop: P = n/47 + (1-n/47) * n/46 = n/47 + n/46 - n^2/2162 Und das ist rund P = 93*n/2162 = n * 4.3
      jo, das ist wirklich einfach. Nun weiß ich wenigstens wie ich in den 15sec meine equity ausrechnen kann :D Nee, mal im ernst. Geht das auch irgendwie für nicht mathematiker,stimmt das so ?
      am Flop rechnest du deine outs mal 4 für die Equity. am Turn rechnest du sie plus 2.
      Was nehme ich am Turn plus 2, meine outs +2 oder meine outs mal 4 +2 ?
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      grml Ich habe das wichtige extra unterstrichen! :) Am Turn nimmst Du mal 2 (genauer mal 2.17) und am Flop nimmst du mal 4. Aber wieso willst du das in 15sec. berechnen. Schreib dir doch am besten eine Tabelle und leg sie dir neben den Rechner beim spielen. Im übrigen muß man seine euity am Turn gar nicht kennen, die Odds reichen. Angenommen du hast am Turn 7 Outs. Dann sind das Odds von ca. 5.5:1. Also ist es ab 6 Gegner for value und man kann betten, raisen, cappen.
    • hwoarang84
      hwoarang84
      Black
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 5.044
      Es gibt ja auch das entsprechende Chart in einer der Chartssammlungen (18.11)
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      danke kombi, habs wohl begriffen. =) aber noch was anderes,
      Angenommen du hast am Turn 7 Outs. Dann sind das Odds von ca. 5.5:1. Also ist es ab 6 Gegner for value und man kann betten, raisen, cappen.
      das war mir bisher nicht bekannt. d.h. ich kann mit zb. 9 outs bei 4 gegner betten, raisen und cappen ? @hwoarang84 (poooh, wasn nick^^) hab leider seit kurzem kein zugriff mehr als silber member
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Mit 9 Outs am Turn hat man Odds von 37:9 = 4.1:1. Reicht also nicht ganz, man brauch min. 5 Gegner. Bei 10 Outs und Odds von 36:10 = 3.6:1 reichen 4 Gegner. Allerdings darf dann auch kein Gegner folden. Deswegen kommt valueraising mit Draws am Turn sehr selten vor. @hwoarang84 Was bedeutet das (18.11) ?
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      deine hilfe bringt mich wieder ne ecke weiter, danke kombi :) nur mal zur sicherheit ob ichs begriffen habe, bei zb. 12 outs brauche ich 3 gegner um for value betten zu können, bei zb. 8 outs müßten es deren 5 sein, ist das so richtig ?
    • deejY
      deejY
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 53
      und wie sieht das am flop aus ? braucht man da entsprechend weniger gegner, um valuebetten zu können ?
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      @fraleb Ja. Ist richtig so. :) @deejY Am Flop brauch man weniger Gegner, weil ja auch 2 Karten bis zum River aufgedeckt werden und deswegen unsere Gewinnchance höher ist. Dafür benötigt man seine euity. Die hier meistens rumschwirrenden Odds&Outs Tabellen geben die Odds für Flop zu Turn an (also bei einer aufzudeckenden Karte). Wenn man jetzt die Wahrscheinlichkeit vom Flop bis zum River, also quasi bei zwei noch aufzudeckenden Karten wissen wil, kann man näherungsweise die Outs mal 4 rechnen (wie oben beschrieben) oder man nimmt sich eine Tabelle her wo die euity drin steht.