EV nicht ganz sicher, Verstanden ?

    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      ich mach immer eine Sessin Review oder schau meine Werte nach dem Game an!
      Die letzten Hände zeigt der Graph den EV All IN über meine Winnings. Wenn der EV über meinen Winnings ist heisst es ich hatte laut Karten und Play den besseren Erwartungswert und hab halt nur Pech / Downswing davongetragen?

      Verstehe ich den EV Wert richtig dann?

      Also bei mir ist er die letzten Tage weit über meinen Winnings..Hab auch paar Hände mit dummen Beats verloren, aber darum gehts nicht. Wollte nur wissen ob ich das jetzt richtig interpretiere :-)
  • 2 Antworten
    • Jensaushamburg
      Jensaushamburg
      Global
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 717
      so 100% versteht das wohl kaum einer.
      so wie ich es verstanden habe, lehnt sich der ev graph im pt3 an die slansky bucks, die etwas weniger aussagekraft haben, als zb die g-bucks.

      wenn du zb in einer session 3x mit pp vs ak pre all in gehst, und alle 3x gewinnst, dann läuft dein ev graph positiv.
      denn du gehst ja jedesmal mit ca. 54%-46% rein.
      dh es stehen dir 54% equity vom pott zu.
      wenn du nun aber gewinnst, bekommst du ja 100%.
      du läufst also über ev.

      das bedeutet aber nicht, das du nen up, bzw nur glück hattest.
      das scheinen viele immer aus dem graphen zu lesen, was aber im grunde falsch ist.

      ich pers habe den sinn des graphen noch nicht erkannt.
      ich denke man braucht schon eine ziemlich große samplesize,
      damit man auch nur ansatzweise erkennen kann, ob man nun gut oder schlecht läuft.

      sowas mach ich lieber an meiner sessionreview fest.
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      interesannte Überlegung :-)
      Ja ich denke auch das man da evtl ne grosse Samplesize haben muss / soll!