Quizfrage

    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Hey Leute,

      Ich hab hier mal eine Situation in denen ich oft seh dass sie falsch gespielt wird mMn.
      Würde erstmal gerne wissen wie ihr in folgender Situation reagiert. Eine Lösung reiche ich nach.

      Ihr raised mit Könige bekommt einen Caller und einen trockenen A high Flop

      Hero CO mit KK raised 4BB, BB called 3BB

      Flop (8,5BB) A :spade: 9 :diamond: 4 :heart:
      BB checks, Hero ???

      was macht ihr (gegen eine durchschnittlichen MircoLimit Unknown) ?

      a, bet/folden
      b, bet/callen
      c, checken

      lg Mc8
  • 22 Antworten
    • RyanGiggs11
      RyanGiggs11
      Bronze
      Dabei seit: 22.07.2008 Beiträge: 74
      a)
    • seidinger
      seidinger
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2007 Beiträge: 668
      c) huch, gibt's ja gar nicht...

      und ansonsten kannst du es glaube ich nicht allgemein sagen, gegen unknown wird wohl b/f oft besser sein, auch wenn du sicher darauf hinaus willst hier behind zu checken um bluffs oder lightere calls auf späteren straßen zu inducen, also quasi wa/wb. wen du aber nicht weißt, ob er weake aces hier c/c oder starke vielleicht sogar c/r will, läufst du halt gefahr, auf späteren straßen mehr geld zu lassen als durch eine einfache conti... => gegen unknown b/f, cb is auch gut, aber du musst halt auf den micros aufpassen, dass du dich nich selber levelst ("der glaubt mir ja das A nich, weil ich am flop behind gechecked habe...)
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      b/f
    • ursusmm
      ursusmm
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 5.872
      b/f vs unknown
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      B/F oder checken und 1 Bet am Turn callen zumindest.

      Das Ding ist, dass wir hier gegen unkown spielen und der durchschnittliche unkown auf den Microlimits passiv ist.

      1. passive Gegner bluffen nicht

      2. passive Gegner bluffen nicht

      3. passive Gegner bluffen nichtmal halb so oft wie wir es annehmen


      D.h. wir geben den Leuten halt uendliche Odds im Prinzip sowas wie 77 zu verbessern, weil sie es niemals bluffen werden, aber valuebetten, wenn sie hitten.


      -> da viele Gegner auf dem Limit zu schlecht sind, um zu folden mit 77 können wir hier auch ganz gut 1x valuebetten am Flop.


      Ein guter Gegner wird halt auch häufig erkennen, dass wir SD Value haben nach unserem Check und wird hier tendentiell nur eine starke Range betten. (hier kommts halt drauf an wie weit er uns zutraut hier behind zu checken, z.b. ist TT hier eine Grenzhand). Das Ding ist, dass du gegen gute Spieler deine Checkbehinds hier balancen musst. Z.b. wenn du KK hier behind checkst, dann musst du das auch mit AA machen.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      d) instamuck preflop :P

      wenn ich KK spiele kommt in 98 von 100 Fällen das Ass im Flop und in den 98 Fällen hat Villain zu 100% das Ass. :(

      Habe mit keiner Hand so viel Geld verloren wie mit KK ;(

      (zumindest nach subjektiver Wahrnehmung :f_grin: )
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von Ghostmaster
      B/F oder checken und 1 Bet am Turn callen zumindest.

      Das Ding ist, dass wir hier gegen unkown spielen und der durchschnittliche unkown auf den Microlimits passiv ist.

      1. passive Gegner bluffen nicht

      2. passive Gegner bluffen nicht

      3. passive Gegner bluffen nichtmal halb so oft wie wir es annehmen


      D.h. wir geben den Leuten halt uendliche Odds im Prinzip sowas wie 77 zu verbessern, weil sie es niemals bluffen werden, aber valuebetten, wenn sie hitten.


      -> da viele Gegner auf dem Limit zu schlecht sind, um zu folden mit 77 können wir hier auch ganz gut 1x valuebetten am Flop.


      Ein guter Gegner wird halt auch häufig erkennen, dass wir SD Value haben nach unserem Check und wird hier tendentiell nur eine starke Range betten. (hier kommts halt drauf an wie weit er uns zutraut hier behind zu checken, z.b. ist TT hier eine Grenzhand). Das Ding ist, dass du gegen gute Spieler deine Checkbehinds hier balancen musst. Z.b. wenn du KK hier behind checkst, dann musst du das auch mit AA machen.
      Erstmal danke für deine Lsg.

      Du hast sicher Recht, aber ich seh da in Bet/fold überhaupt keinen Sinn. Wenn unser DurchsnittsMicroSpieler pf sein Ax(welches auch immer) dann wird er das ja zu 100% auch am Flop callen. Alles schlechtere schmeißt er, somit verwandle ich meine immernoch mittelstarke Hand in einen totalen Bluff. Und nach meinen Erfahrungen sind die DurchschnittsMircroSpieler gar nicht mehr so passiv(und Bluffs sind auch keine Seltenheit mehr, vor allem auf ein Zeichen der Schwäche -> hier der checkbehind). Da wird auf jeden fall öfter TT-QQ (oder kleiner außer 99 und 44) am Turn gebeted wenn wir den Flop behind checken, da sie sich nur den Pot schnappen wollen oop, als das jemand sein Set trifft und das Value beted. Auf einen Call werden diese Hände dann auch fast nie mehr unimproved den River nochmal barreln. Und das Argument mit dem Balancen rückt auf den Micros eher in den Hintergrund, weil wenn auf dem Micros jemand aufmerksam ist dann meißt nur in Händen in denen sie verwickelt waren und da Villian unbekannt ist war er ja noch nie in eine Hand mit uns verwickelt. Villians die Hände von anderen beobachten und noten sind auf den Micros sehr selten.

      lg Mc8
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Klingt für mich eher nach NL100 was du da beschreibst :-D
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Ich spiel selbst NL50 auf Cake und da ist das was du erzählst einfach falsch.

      b/f ist die einzig wahre Line. Ich würde den Flop mit Air und mit Ax betten. Wenn ich behind checke hab ich dann immer nen kleineres Pair. Macht die Hand so unglaublich offensichtlich. Balancen mit Monstern will ich das nicht weil ich dann zu viel Value liegen lasse in meinen Augen.

      In meinen Augen ist alles andere als b/f einfach schlecht.
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Also ich bin nur NL10 Spieler und ich bette den Flop hier. Hier called noch vieles was schlechter ist und von PPs wird sich selten getrennt. Viele wollen einfach die naechste Karte sehen.

      Der Grund fuer meine Bet ist es Dead Money mitzunehmen und auch fuer Value zu betten.
    • Lio70
      Lio70
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 861
      Da die Microlimits extrem verschieden zu spielen sind, würde ich bei NL5 b/f flop spielen und am Turn neu evaluieren.

      Bei NL50 allerdings check behind Flop, und bet Turn for free showdown. Begründung: der Pot wird am Flop groß, wenn Du bettest und einen Call bekommst, ohne dass Du weißt, wo Du stehst (es sei denn, er raised, was aber unsinnig wäre auf dem trockenen Board). Checkt er am Turn erneut und Du bettest, dann bekommst Du Calls von PP, die kleiner sind, evtl. auch von einem aufgegabelten Draw oder einer 9. Das wichtigste: er wird danach mit einer schwachen Hand den River checken und Du hälst mit einem check behind River den Pot klein. Bettet er den Turn, muss Du neu evaluieren, aber Du kannst fast immer callen und bekommst auch hier sehr wahrscheinlich einen free showdown.

      Lio
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von Ghostmaster
      Klingt für mich eher nach NL100 was du da beschreibst :-D
      naja, is meine Erfahrung auf Party Nl25 sehe da immer übermäßig viele TAG/LAG Stats (heißt ja nicht dass alle gut Spielen aber nach den Stats sehe ich da nicht oft schlechte Spieler) und im allg ist es dort auch recht aggressiv geworden meinem Gefühl zufolge.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von nacl
      Also ich bin nur NL10 Spieler und ich bette den Flop hier. Hier called noch vieles was schlechter ist und von PPs wird sich selten getrennt. Viele wollen einfach die naechste Karte sehen.
      Das stimmt schon, aber nicht auf nem Axx Flop. Viele Micro spieler haben vor dem A einfach schiss vorallem wenn pf geraised wurde.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von maechtigerHarry
      Ich spiel selbst NL50 auf Cake und da ist das was du erzählst einfach falsch.

      b/f ist die einzig wahre Line. Ich würde den Flop mit Air und mit Ax betten. Wenn ich behind checke hab ich dann immer nen kleineres Pair. Macht die Hand so unglaublich offensichtlich. Balancen mit Monstern will ich das nicht weil ich dann zu viel Value liegen lasse in meinen Augen.

      In meinen Augen ist alles andere als b/f einfach schlecht.
      Es geht ja nicht um jedes pair nur um KK/QQ/JJ auf nem Axx Flop. Wie oft kommt das vor und wer beobachtet auf den Micros so gründlich ?
    • weedi
      weedi
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2006 Beiträge: 1.794
      das alles schlechtere foldet auf eine bet ist sowas von falsch..
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von weedi
      das alles schlechtere foldet auf eine bet ist sowas von falsch..
      Begründung ?
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      Das muss man nicht begründen^^ Es ist schlicht so. Wie soll man denn die Spielweise der anderen begründen.
    • Mc8
      Mc8
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2008 Beiträge: 7.697
      Original von maechtigerHarry
      Das muss man nicht begründen^^ Es ist schlicht so. Wie soll man denn die Spielweise der anderen begründen.
      meiner Erfahrung ist halt so, aber ich hab schon seit längerem das Gefühl das Party NL25 mega tight geworden ist da findet man selte noch jemand mit höherem Vpip als 20
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Dann ist deine Tableselection einfach schlecht oder du leidest unter sehr starker selektiver Wahrnehmung.
    • 1
    • 2