Was nebenbei tun beim Multitabling?

    • Pollala
      Pollala
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 190
      Hallo ihr,

      ich bin momentan recht viel am grinden. Beim multitabling sollte man sich natürlich primär auf das Spiel konzentrieren aber was kann man nebenbei denn noch machen?

      - Musik hören geht mir nach ner bestimmten Zeit aufn Sack. Ab und zu höre ich gerne mal den Pokercast von 2+2 oder sowas. Habt ihr irgendwelche Tipps was man sich mal anhören kann (eher Gelaber als Musik). Also vielleicht gute Hörbücher, Radios etc.?

      - Fernseh nebenbei stresst mich auch irgendwie. Es kommt einfach zuviel Scheisse! Nachmittags nebenbei Serien gucken ist ganz ok (ganz lustig und man muss nicht hinschaun). Gute Filme kann man eh nicht nebenbei schaun weil man sich zu sehr auf die Tables konzentriert

      - ein bisl im Internetsurfen geht ja auch da die Tische nach vorne poppen. Da schaue ich hier ins Forum oder poste paar Hände.

      Habt ihr noch irgendwelche Ideen? Was macht ihr denn noch so?
  • 35 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      ALLES ausschalten am Rechner was nicht mit Poker zu tun hat

      -> maximal Explorer wegen Tableselection auflassen

      1. unterschwelliger Tilt schleicht sich schnell ein, weil du dich nicht konzentrierst und von 1000 Sachen abgelenkt wirst

      2. dein Fokus auf deine Entscheidungen lässt nach. Du bekommst nicht alles mit was um dich herum geschieht und kannst nicht die maximalsten möglichen Entscheidungen treffen -> du verlierst an Edge -> weniger Edge resultiert in höherer Varianz, höhere Varianz resultiert häufig in schlechtem Spiel, schlechtes Spiel oft in Frust und Frust schlägt dann schnell in Tilt um



      D.h. Telefon aus, Skype aus, Klingel an der Tür aus und es kann losgehen ;)
    • MastaEm
      MastaEm
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 852
      Ich denk mal Hörbücher sind das beste.
      Gibt bestimmt auch iwo ein Thread darüber
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      Original von MastaEm
      Ich denk mal Hörbücher sind das beste.
      Gibt bestimmt auch iwo ein Thread darüber
      hörbuch ist imo keine gute idee. habs letztens probiert^^
    • Finally
      Finally
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 3.889
      nichts außer poker aufm bildschirm und poker im kopf
    • SallaMC
      SallaMC
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 721
      Von der freundin massieren lassen, was sonst!
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      vielleicht die Achselhaare weglasern lassen?
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Ne schöne Mütze stricken wär doch was.
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.838
      Original von Ghostmaster
      ALLES ausschalten am Rechner was nicht mit Poker zu tun hat

      -> maximal Explorer wegen Tableselection auflassen

      1. unterschwelliger Tilt schleicht sich schnell ein, weil du dich nicht konzentrierst und von 1000 Sachen abgelenkt wirst

      2. dein Fokus auf deine Entscheidungen lässt nach. Du bekommst nicht alles mit was um dich herum geschieht und kannst nicht die maximalsten möglichen Entscheidungen treffen -> du verlierst an Edge -> weniger Edge resultiert in höherer Varianz, höhere Varianz resultiert häufig in schlechtem Spiel, schlechtes Spiel oft in Frust und Frust schlägt dann schnell in Tilt um



      D.h. Telefon aus, Skype aus, Klingel an der Tür aus und es kann losgehen ;)

      Absolut richtig, keine Frage! =)

      Das einzige was ich nebenbei seit Anfang an immer nebenbei laufen lasse ist das Radio und zwar den besten Radiosender
      der Welt "Antenne Bayern" :heart: - denke das ist noch ok^^
    • kslate
      kslate
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 1.727
      Original von Ghostmaster
      ALLES ausschalten am Rechner was nicht mit Poker zu tun hat

      -> maximal Explorer wegen Tableselection auflassen

      1. unterschwelliger Tilt schleicht sich schnell ein, weil du dich nicht konzentrierst und von 1000 Sachen abgelenkt wirst

      2. dein Fokus auf deine Entscheidungen lässt nach. Du bekommst nicht alles mit was um dich herum geschieht und kannst nicht die maximalsten möglichen Entscheidungen treffen -> du verlierst an Edge -> weniger Edge resultiert in höherer Varianz, höhere Varianz resultiert häufig in schlechtem Spiel, schlechtes Spiel oft in Frust und Frust schlägt dann schnell in Tilt um



      D.h. Telefon aus, Skype aus, Klingel an der Tür aus und es kann losgehen ;)
      Ich stimme dir weitgehend zu.
      Dennoch ist es psychologisch bewiesen das Musik oder nebenbei rumkrakeln die Konzentration massiv erhöhen.
      Sie sorgen nämlich für Abwechslung und lenken im gewissen Maße nicht ab.
    • dreiFingerjoe
      dreiFingerjoe
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 867
      ich guck am liebsten dokus usw wenn gute laufen. die bringen mich meist ganz gut runter wenns nich läuft und ich mich ablenken will. der meiste müll der sonst läuft tiltet mich eher vorallem am nachmitag wenn die X. wiederholung von bundys usw läuft.

      ansonsten kritzel ich auch ab und an n bild nebenbei wenn ich nich gerade 10 tische und mehr zock.
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      ich guck immer Filme nebenbei.. Gamnz klar minus EV, aber dafür machts Spaß. ;)
    • Rho0
      Rho0
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 674
      @Musik: nope. Zumindest generell. Es gibt verschiedene Typen von Menschen, die unterschiedliche Repräsentationssysteme verwenden.
      Ein visueller oder emotionaler Mensch kann Musik benutzen um sich in etwas zu vertiefen, ein akkustischer (zb me) Mensch verliert sich in den Geräuschen und wird von jeder Form von Sound abgelenkt.
      Google mal nach NLP und Repräsentationssystem und schau, ob Du einen Test findest, der Dir sagt was Du bist... und lenk Dich neben Poker - wenn überhaupt - nur mit Sachen ab, die in Deinem Repräsentationssystem keinen hohen Stellenwert haben.
      Darf ich raten? Wenn Dir schnell langweilig wird, bist Du ein visueller Mensch... in dem Fall würd ich einfach ein, zwei, fünf Tische dazunehmen, denn das passt am besten zu Deinem Naturell.
      Generell denke ich, dass nur visuelle Menschen diese Frage stellen.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Ich lasse das hier laufen und singe mit und zwar stundenlang :D

    • neico88
      neico88
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 15
      HAHHA :D wie geil , ich wette dann bist du immer gut drauf beim pokern egal was du verlierst ;)
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      ich höhr IMMER Musik nebenbei (nich nur beim Pokern)...das funktioniert bei mir auch sehr gut, weil ich die Musik nur wahrnehme, wenn ich mich gerade nicht auf was anderes konzentriere, sprich sie lenkt mich nicht ab.

      Dennoch erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich nebenbei noch irgendwas anderes mache (IRC mitlesen, surfen, gedankenverloren vor mich hinstarren anstatt auf die Tische zu achten)...jemand ne Idee, was man dagegen tun könnte? (nein, Tische hinzunehmen ist keine Alternative...)
    • JeruHH
      JeruHH
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 877
      Nichts ausser Pokern! Wenn ihr nebenbei noch Dokus oder Filme gucken könnt, dann spielt mehr Tables! Das hält auch die Konzentration hoch! ;)

      Das einzige, was ich noch nebenbei mache ist Chips stapeln. :O
    • hendrix18
      hendrix18
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2009 Beiträge: 396
      Original von RuthlessRabbit
      Ich lasse das hier laufen und singe mit und zwar stundenlang :D

      :heart: :heart: :heart:
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von JeruHH


      Das einzige, was ich noch nebenbei mache ist Chips stapeln. :O
      Machst du das dann mit der linken Hand? Die rechte braucht man ja eigentlich konstant für die Maus oder?
    • drake555
      drake555
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2008 Beiträge: 832
      Original von NoSekiller
      ich höhr IMMER Musik nebenbei (nich nur beim Pokern)...das funktioniert bei mir auch sehr gut, weil ich die Musik nur wahrnehme, wenn ich mich gerade nicht auf was anderes konzentriere, sprich sie lenkt mich nicht ab.

      Dennoch erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich nebenbei noch irgendwas anderes mache (IRC mitlesen, surfen, gedankenverloren vor mich hinstarren anstatt auf die Tische zu achten)...jemand ne Idee, was man dagegen tun könnte? (nein, Tische hinzunehmen ist keine Alternative...)
      Mit sich selbst reden, leise vor sich hinbrabbeln als würde man ein Video machen.
      Öfter kleine Pausen machen.
      Sich ständig bewusst machen das man sich konzentrieren wollte.

      Man muss daran einfach arbeiten, wenn man gedankenverloren vor sich hinstarrt, ist man oft nicht auf 100% Leistung, d.h vielleicht etwas müde.
      Das man nicht die volle Leistung bringt, damit hat jeder zu kämpfen und betrifft nicht nur das Pokern, sondern lässt sich vor allem im Sport beobachten.
    • 1
    • 2